img_pro_001071.png

EN3_300x200_3d_02.psd.png

KVS-Regler

Stellantrieb Sollwertumschaltung für EN (mit Handrad)

img_pro_000445.png

Stellantrieb zur Sollwertumschaltung

Stellantrieb Sollwertumschaltung für Serie EN (mit Winkelskala)

img_pro_000444.png

Stellantrieb zur Sollwertumschaltung

Stellantrieb Sollwertumschaltung für Serie RN

 

 

img_pro_000464.png

Stellantrieb mit mechanischen Anschlägen

Stellantrieb mit  mechanischen Anschlägen für Serie VFC, VFR

 

 

img_pro_000339.png

Stellantrieb mit Potentiometern

Stellantrieb mit Einstellpotentiometern für Serie  VFC, VFR

 

 

img_pro_001071.png
EN3_300x200_3d_02.psd.png
img_pro_000445.png
img_pro_000444.png
img_pro_000464.png
img_pro_000339.png

SERIE NACHRÜSTSETS

Für motorisierte Sollwertverstellung an KVS-Reglern und Drosselklappen, z. B. Umschaltung zwischen qvmin und qvmax

Stellantriebe und Montagezubehör für mechanisch selbsttätige Volumenstromregler der Serien EN, RN und VFC sowie Drosselklappen der Serie VFR


  • Bausätze zum einfachen Nachrüsten
  • Einstellpotentiometer oder mechanische Anschläge
  • Versorgungsspannung 24 V AC/DC oder 230 V AC
  • Ansteuerung: 1-Draht-Steuerung oder 2-Draht-Steuerung (3-Punkt)
    für Min-Max-Umschaltung
  • Ansteuerung: Steuersignalspannung 2 – 10 V für variable Antriebe
  • Formschlussverbindung mit KVS-Regler oder Drosselklappe

 


Optionales Zubehör für Serie RN


  • Hilfsschalter mit einstellbaren Schaltpunkten z. B. zur Endlagenerfassung

Allgemeine Informationen

Anwendung

Bausätze zur nachträglichen Ausrüstung von mechanisch selbsttätigen Volumenstromreglern oder Drosselklappen mit einem Stellantrieb für die Sollwertverstellung von
KVS-Reglern.


Serien RN, EN, VFC


  • Min-Max-Umschaltung der Volumenstromsollwerte
  • Variable Einstellung des Volumenstromsollwerts


Drosselklappe Serie VFR


  • Min-Max-Umschaltung der Klappenstellung
  • Variable Einstellung der Klappenstellung


Bauteile und Eigenschaften

Sollwerteinstellung, Versorgungsspannung und Sonderfunktionen abhängig von der Antriebsvariante und deren Einsatzbereich auf den verschiedenen Grundgeräten (siehe Variantenbeschreibung).


  • Einstellen der Sollwerte an mechanischen Anschlägen
  • Einstellen der Sollwerte an Potentiometern
  • Versorgungsspannung 24 V AC/DC oder 230 V AC
  • Min-Max-Sollwertumschaltung mit bauseitigen Schaltkontakten
  • Variable Sollwerteinstellung mit Signalspannung 2 – 10 V DC
  • Taste zur Auslösung einer Testfahrt (nur Varianten E01, E02, E03)
  • Optionaler Hilfsschalter, z. B. für Endlagenerkennung (nur Variante B52, B62, B72)


Varianten

B50


  • Antriebstyp LM24A-F
  • Versorgung 24 V AC/DC
  • Min-Max-Umschaltung,  Einstellung mechanisch
  • Für Serien RN und EN (Sollwertverstellung mit Winkelskala)

 


B52


  • Wie zuvor jedoch zusätzlich mit Hilfsschalter
  • Für Serien RN und EN (Sollwertverstellung mit Winkelskala)

 


B60


  • Antriebstyp LM230A-F
  • Versorgung 230 V AC
  • Min-Max-Umschaltung, Einstellung mechanisch

  • Für Serien RN und EN (Sollwertverstellung mit Winkelskala)

 


B62


  • Wie B60, jedoch zusätzlich mit Hilfsschalter S2A
  • Für Serien RN und EN (Sollwertverstellung mit Winkelskala)

 


B70


  • Antriebstyp LM24A-SR-F
  • Versorgung 24 V AC/DC
  • Variable Ansteuerung im Bereich Min-Max mit 2 – 10 V Signalsteurspannung
  • Für Serien RN und EN (Sollwertverstellung mit Winkelskala)

 


B72 


  • Wie B70, jedoch zusätzlich mit Hilfsschalter S2A
  • Für Serien RN und EN (Sollwertverstellung mit Winkelskala)

 


S2  


  • Nachrüstung aufsteckbarer Hilfsschalter Typ S2A
  • 2 einstellbare Schaltpunkte
  • Nur für Varianten B50, B60, B70
  • Für Serien RN und EN (Sollwertverstellung mit Winkelskala)

 


E01


  • Antriebstyp 224-024-03-001
  • Versorgung 24 V AC/DC
  • Min-Max-Umschaltung,  Einstellung mit Potentiometern
  • Für Serien EN (Sollwertverstellung mit blauem Handrad), VFC, VFR

 


E02


  • Antriebstyp 224-230-03-002,
  • Versorgung 230 V AC
  • Min-Max-Sollwertumschaltung, Einstellung mit Potentiometern
  • Für Serien EN (Sollwertverstellung mit blauem Handrad), VFC, VFR

 


E03


  • Antriebstyp 224-024-03-003
  • Versorgung 24 V AC/DC
  • Variabler Sollwert im Bereich Min-Max, Einstellung mit Potentiometern
  • Signalspannungsbereich 2 – 10 V
  • Für Serien EN (Sollwertverstellung mit blauem Handrad), VFC, VFR

Beschreibung

Inbetriebnahme

  • Antrieb montieren
  • Verdrahtung herstellen
  • Sollwerteinstellung durch mechanische Anschläge oder Potentiometer
  • Testlauf durchführen


Bauteile und Eigenschaften


Anbauteile


Materialien und Oberflächen


Materialien und Oberflächen


Normen und Richtlinien


Varianten

B50


  • Antriebstyp LM24A-F
  • Versorgung 24 V AC/DC
  • Min-Max-Umschaltung,  Einstellung mechanisch
  • Für Serien RN und EN (Sollwertverstellung mit Winkelskala)

 


B52


  • Wie zuvor jedoch zusätzlich mit Hilfsschalter
  • Für Serien RN und EN (Sollwertverstellung mit Winkelskala)

 


B60


  • Antriebstyp LM230A-F
  • Versorgung 230 V AC
  • Min-Max-Umschaltung, Einstellung mechanisch

  • Für Serien RN und EN (Sollwertverstellung mit Winkelskala)

 


B62


  • Wie B60, jedoch zusätzlich mit Hilfsschalter S2A
  • Für Serien RN und EN (Sollwertverstellung mit Winkelskala)

 


B70


  • Antriebstyp LM24A-SR-F
  • Versorgung 24 V AC/DC
  • Variable Ansteuerung im Bereich Min-Max mit 2 – 10 V Signalsteurspannung
  • Für Serien RN und EN (Sollwertverstellung mit Winkelskala)

 


B72 


  • Wie B70, jedoch zusätzlich mit Hilfsschalter S2A
  • Für Serien RN und EN (Sollwertverstellung mit Winkelskala)

 


S2  


  • Nachrüstung aufsteckbarer Hilfsschalter Typ S2A
  • 2 einstellbare Schaltpunkte
  • Nur für Varianten B50, B60, B70
  • Für Serien RN und EN (Sollwertverstellung mit Winkelskala)

 


E01


  • Antriebstyp 224-024-03-001
  • Versorgung 24 V AC/DC
  • Min-Max-Umschaltung,  Einstellung mit Potentiometern
  • Für Serien EN (Sollwertverstellung mit blauem Handrad), VFC, VFR

 


E02


  • Antriebstyp 224-230-03-002,
  • Versorgung 230 V AC
  • Min-Max-Sollwertumschaltung, Einstellung mit Potentiometern
  • Für Serien EN (Sollwertverstellung mit blauem Handrad), VFC, VFR

 


E03


  • Antriebstyp 224-024-03-003
  • Versorgung 24 V AC/DC
  • Variabler Sollwert im Bereich Min-Max, Einstellung mit Potentiometern
  • Signalspannungsbereich 2 – 10 V
  • Für Serien EN (Sollwertverstellung mit blauem Handrad), VFC, VFR

Technische Information

  • AUSSCHREIBUNGSTEXT
  • BESTELLSCHLÜSSEL
  • PRODUKTBEZIEHUNGEN

Ausschreibungstext


Bauteile und Eigenschaften

Sollwerteinstellung, Versorgungsspannung und Sonderfunktionen abhängig von der Antriebsvariante und deren Einsatzbereich auf den verschiedenen Grundgeräten (siehe Variantenbeschreibung).


  • Einstellen der Sollwerte an mechanischen Anschlägen
  • Einstellen der Sollwerte an Potentiometern
  • Versorgungsspannung 24 V AC/DC oder 230 V AC
  • Min-Max-Sollwertumschaltung mit bauseitigen Schaltkontakten
  • Variable Sollwerteinstellung mit Signalspannung 2 – 10 V DC
  • Taste zur Auslösung einer Testfahrt (nur Varianten E01, E02, E03)
  • Optionaler Hilfsschalter, z. B. für Endlagenerkennung (nur Variante B52, B62, B72)


NR-VAVRN-B50
||
12

1 Serie
NR-VAV
Nachrüstset

2 Variante
Nachrüstung Stellantriebe für Serie RN

(inkl. Montagematerial RN)

RN-B50
Nachrüstung B50: 3-Punkt (Min/Max) Stellantrieb 24 V
RN-B60
Nachrüstung B60: 3-Punkt (Min/Max) Stellantrieb 230 V
RN-B70
Nachrüstung B70: Variabler Stellantrieb 24 V
RN-S2
Nachrüstung S2: Hilfsschalter für B52, B62, B72


Nachrüstung Stellantriebe für Serie EN (*2)
(inkl. Montagematerial EN (*2))

EN-B50
Nachrüstung B50: 3-Punkt (Min/Max) Stellantrieb 24 V
EN-B60
Nachrüstung B60: 3-Punkt (Min/Max) Stellantrieb 230 V
EN-B70
Nachrüstung B70: Variabler Stellantrieb 24 V
EN-S2 Nachrüstung S2: Hilfsschalter für B52, B62, B72

Nachrüstung Stellantriebe für Serie EN (*3)
(inkl. Montagematerial EN (*3))
EN-E01
Nachrüstung E01: 3-Punkt (Min/Max) Stellantrieb 24 V
EN-E02
Nachrüstung E02: 3-Punkt (Min/Max) Stellantrieb 230 V
EN-E03 Nachrüstung E03: Variabler Stellantrieb 24 V

Nachrüstung Stellantriebe für Serie VFC

(inkl. Montagematerial für M0*)
VFC-E01
Nachrüstung E01: 3-Punkt (Min/Max) Stellantrieb 24 V
VFC-E02 Nachrüstung E02: 3-Punkt (Min/Max) Stellantrieb 230 V
VFC-E03
Nachrüstung E03: Variabler Stellantrieb 24 V
VFC-M01
Nachrüstung M01: 3-Punkt (Min/Max) Stellantrieb 24 V
VFC-M02
Nachrüstung M02: 3-Punkt (Min/Max) Stellantrieb 230 V

 Nachrüstung Stellantriebe für Serie VFR
(inkl. Montagematerial für M0*)

VFR-E01
Nachrüstung E01: 3-Punkt (Min/Max) Stellantrieb 24 V
VFR-E02 Nachrüstung E02: 3-Punkt (Min/Max) Stellantrieb 230 V
VFR-E03
Nachrüstung E03: Variabler Stellantrieb 24 V
VFR-M01
Nachrüstung M01: 3-Punkt (Min/Max) Stellantrieb 24 V
VFR-M02 Nachrüstung M02: 3-Punkt (Min/Max) Stellantrieb 230 V

Hinweis zu den EN-Regelvarianten
(*2) Serie EN-Generation 2: Sollwertverstellung mit Winkelskala.
(*3) Serie EN-Generation 3: Sollwertverstellung mit blauem Handrad.



Downloads

Produktinfos

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265