VDW_Q_img_03V1.png
VDW-Q-Z/500×24
Nenngrößen

Ø500×24

Runde Durchlassfronten
mit rundem
Anschlusskasten
Runde Durchlassfronten mit rundem Anschlusskasten
00134148_0
Quadratische Durchlassfronten mit quadratischem Anschlusskasten


Runde Durchlassfront mit
rundem Anschlusskasten
und vertikalem
Anschlussstutzen
Runde Durchlassfront mit rundem Anschlusskasten und vertikalem Anschlussstutzen
00134105_0
Runder Frontdurchlass mit weißen Luftleitelementen


Luftdurchlass bis Größe
825
Luftdurchlass bis Größe 825
VDW_Q_img_03V1.png
Runde Durchlassfronten
mit rundem
Anschlusskasten
00134148_0
Runde Durchlassfront mit
rundem Anschlusskasten
und vertikalem
Anschlussstutzen
00134105_0
Luftdurchlass bis Größe
825
Online erhältlich - jetzt konfigurieren

SERIE VDW  

Mit niedriger Schallleistung für Komfortbereiche, mit einzeln manuell verstellbaren Luftleitelementen

 


Runde und quadratische Deckendralldurchlässe für hohe Luftwechsel


  • Nenngrößen 300, 400, 500, 600, 625, 825
  • Volumenstrombereich 7 – 470 l/s oder 25 – 1692 m³/h
  • Frontdurchlass aus pulverbeschichtetem verzinktem Stahlblech
  • Für konstante und variable Volumenströme
  • Für Deckensysteme aller Art und mit Randverbreiterung auch freihängend
  • Hohe Induktion zum schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und der Luftgeschwindigkeit
  • Sehr hoher Luftwechsel durch Reihenanordnung mit minimalem Mittenabstand von 0,9 m
  • Ideal für Komfortbereiche
  • Runde Frontdurchlässe können einfach und ohne Werkzeug in einem runden Anschlusskasten mit horizontalem Anschlussstutzen befestigt werden

 


Optionale Ausstattung und Zubehör


  • Sichtseite des Frontdurchlasses in Farben nach RAL Classic, Luftleitelemente schwarz und weiß
  • Luftleitungsanschluss horizontal und vertikal
  • Quadratischer Anschlusskasten mit Drosselelement, Seilzugverstellung und Messnippel

 


 


 

Aktualisiere Bestellschlüssel
Speichere Konfiguration
Ihr Preis wird berechnet
Aktualisiere technische Daten
Ausschreibungstext:
Aktualisiere Auschreibungstext
Vollständigen Text anzeigen Vollständigen Text verbergen
Initialisiere Bestellschlüssel

Allgemeine Informationen

Anwendung

  • Deckendralldurchlässe der Serie VDW als Zuluft- und Abluftdurchlass für Komfortbereiche
  • Gestaltungselement für Bauherren und Architekten mit besonderen Ansprüchen an Architektur und Design
  • Drallförmige horizontale Zuluftführung für Mischlüftung
  • Effizienter Drall mit hoher Induktion bewirkt schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und der Luftgeschwindigkeit (bei Zuluft)
  • Für konstante und variable Volumenströme
  • Für Zulufttemperaturdifferenzen von -12 bis +10 K
  • Für Räume bis ca. 4 m Höhe (Unterkante Fertigdecke)
  • Für Deckensysteme aller Art
  • Mit Randverbreiterung auch freihängender Einbau möglich (bei Zuluft)


Besondere Merkmale

  • Hohe Induktion zum schnellen Abbau der Zulufttemperaturdifferenz und der Luftgeschwindigkeit

  • Für Deckensysteme aller Art und mit Randverbreiterung auch freihängend
  • Luftleitungsanschluss horizontal und vertikal
  • Sehr hoher Luftwechsel durch Reihenanordnung mit minimalem Mittenabstand von 0,9 m möglich


Nenngrößen

  • 300 × 8, 400 × 16, 500 × 24, 600 × 24, 600 × 48, 625 × 24, 625 × 54, 825 × 72


Varianten

  • VDW-Q: Quadratischer Frontdurchlass
  • VDW-R: Runder Frontdurchlass
  • VDW-*-Z: Zuluft
  • VDW-*-A: Abluft


Anschluss



  • H: Horizontaler Luftleitungsanschluss
  • V: Vertikaler Luftleitungsanschluss


Zubehör

Lippendichtung

  • Beim runden Anschlusskasten mit horizontalem Anschlussstutzen ist die Lippendichtung nur in Kombination mit der Drosselklappe verfügbar. Ansonsten kann sie immer optional gewählt werden


Anbauteile

  • M: Drosselelement zum Volumenstromabgleich
  • MN: Messnippel und Drosselelement mit Seilzug zum Volumenstromabgleich bei montiertem Frontdurchlass (nur bei quadratischem Anschlusskasten möglich)


Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180


Quadratische Anschlusskästen und Anschlusskästen mit vertikalem Anschluss

  • Mit Anschlussstutzen aus verzinktem Stahlblech
  • Sicke nur vorhanden, wenn Merkmal Lippendichte ausgewählt wurde

Runde Anschlusskästen mit horizontalem Anschlussstutzen

  • Anschlussstutzen aus schwarzen ABS-Material
  • Sicke zur Montage der Lippendichtung immer vorhanden
  • Spätere Nachrüstung der Lippendichtung möglich
  • Anschlusskasten mit Luftverteilelement zur gleichmäßigen Durchströmung des Durchlasses (bei Zuluft)
  • Mittelschraubenbefestigung mit Zierkappe zur einfachen Montage des Frontdurchlasses


Materialien und Oberflächen

  • Frontdurchlass aus verzinktem Stahlblech
  • Q; R: Anschlusskasten aus verzinktem Stahlblech inklusive Traverse aus verzinktem Stahlblech zur Aufnahme des Frontdurchlasses
  • Anschlusskästen mit vertikalem Anschluss und quadratische Anschlusskästen mit horizontalem Anschluss: bei Zuluft stets mit verzinktem Lochblech zur Luftverteilung
  • Runde Anschlusskästen mit horizontalem Anschlussstutzen: als Zuluftkasten mit einem Luftverteilelement aus Polyester ausgestattet
  • Quadratische Anschlusskästen und Anschlusskästen mit vertikalem Anschlussstutzen: Anschlussstutzen aus verzinktem Stahlblech
  • Runde Anschlusskästen mit horizontalem Anschlussstutzen: Anschlussstutzen aus schwarzem ABS, nach UL94, V0 flammwidrig
  • Luftleitelemente aus Kunststoff, nach UL 94, V- 0, flammwidrig
  • Lippendichtung aus Evoprene
  • Frontdurchlass lackiert, RAL 9010, reinweiß
  • P1: pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic
  • Luftleitelemente Zuluft ähnlich RAL 9005, schwarz, Abluft keine Luftleitelemente
  • Q11: Luftleitelemente Abluft ähnlich RAL9005, schwarz
  • Q21: Luftleitelemente Zuluft und Abluft ähnlich RAL 9010, weiß


Normen und Richtlinien

  • Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135


Instandhaltung

  • Wartungsarm, da aufgrund der Konstruktion und der verwendeten Materialien keine Abnutzung erfolgt
  • Überprüfung und Reinigung nach VDI 6022

Technische Information

Funktion, Technische Daten, Schnellauslegung, Ausschreibungstext, Bestellschlüssel

  • Funktion
  • TECHNISCHE DATEN
  • SCHNELLAUSLEGUNG
  • AUSSCHREIBUNGSTEXT
  • BESTELLSCHLÜSSEL

Deckendralldurchlässe lassen die Zuluft lufttechnischer Anlagen drallförmig in den Raum strömen. Diese Strömung bewirkt eine hohe Induktion von Raumluft und dadurch eine schnelle Reduzierung der Luftgeschwindigkeit und der Temperaturdifferenz zwischen Zuluft und Raumluft. Mit Deckendralldurchlässen sind große Volumenströme möglich. Das Ergebnis ist eine Mischlüftung für Komfortbereiche mit guter Raumdurchlüftung bei geringen Turbulenzen im Aufenthaltsbereich.

Deckendralldurchlässe der Serie VDW haben verstellbare Luftleitelemente. Verschiedene Strömungsrichtungen ermöglichen jederzeit die Anpassung an unterschiedliche örtliche Gegebenheiten. Horizontale Luftführung erfolgt mit allseitiger, zwei- oder einseitiger Strömung. Vertikale Luftführung, ausschließlich für Heizbetrieb, ist ebenso möglich. Die Zulufttemperaturdifferenz kann –12 bis +10 K betragen.

Ein Drosselelement (optional) vereinfacht den Volumenstromabgleich zur Inbetriebnahme. Messnippel und Drosselelement mit Seilzug, als weitere Option, ermöglichen den Volumenstromabgleich bei montiertem Frontdurchlass.

Zur architektonisch einheitlichen Gestaltung kann die Serie VDW auch als Abluftdurchlass Verwendung finden. Die Luftleitelemente sind bei Abluft nicht erforderlich.


 


Die Schnellauslegung gibt einen guten Überblick über die möglichen Volumenströme und die korrespondierenden Schallleistungspegel und Druckdifferenzen.

Die minimalen Volumenströme gelten für eine Zulufttemperaturdifferenz von –6 K.

Die maximalen Volumenströme gelten für einen Schallleistungspegel von ca. 50 dB (A) bei 0° Drosselklappenstellung.

Zu exakten Werten, unter Berücksichtigung aller Parameter, führt die Auslegung mit unserem Auslegungsprogramm Easy Product Finder.

VDW-*-Z-H (Zuluft), Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

NGqv [l/s]qv [m³/h]45°90°
Δpₜ [Pa]LWA [dB(A)]Δpₜ [Pa]LWA [dB(A)]Δpₜ [Pa]LWA [dB(A)]
300 × 87261<151<151<15
300 × 835108122014202221
300 × 860198413846387439
300 × 8852888750985115752
400 × 1613461<151<151<15
400 × 1660198112113202620
400 × 16100360383944408540
500 × 2470252101814213524
500 × 241254503136454011243
500 × 241756486550945423359
600 × 24, 625 × 24281021<151<152<15
600 × 24, 625 × 24105360102213233026
600 × 24, 625 × 24165612283838408743
600 × 24, 625 × 242608645650755417457
600 × 48401451<152<154<15
600 × 48130432102216263931
600 × 482107202738434410948
600 × 4830510085350855821463
625 × 54140468102316264233
625 × 542257562738424410949
625 × 5431010445150815920862
825 × 72993573<154<1510<15
825 × 72225756112517274628
825 × 7247016924750705519354

0°, 45°, 90°: Drosselklappenstellung


VDW-*-Z-V (Zuluft), Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

NGqv [l/s]qv [m³/h]45°90°
Δpₜ [Pa]LWA [dB(A)]Δpₜ [Pa]LWA [dB(A)]Δpₜ [Pa]LWA [dB(A)]
300 × 87261<151<151<15
300 × 830108122014202221
300 × 855198413846387439
300 × 8802888750985115752
400 × 1613461<151<151<15
400 × 1655198112113202620
400 × 16100360383944408540
400 × 161405047450865116752
500 × 2419701<151<153<15
500 × 2470252101814213524
500 × 241254503136454011243
500 × 241806486550945423359
600 × 24, 625 × 24281021<151<152<15
600 × 24, 625 × 24100360102213233026
600 × 24, 625 × 24170612283838408743
600 × 24, 625 × 242408645650755417457
600 × 48401451<152<154<15
600 × 48120432102216263931
600 × 482007202738434410948
600 × 4828010085350855821463
625 × 54521862<153<157<15
625 × 54130468102316264233
625 × 542107562738424410949
625 × 5429010445150815920862
825 × 72993573<154<1510<15
825 × 72210756112517274628
825 × 7232011522639394210742
825 × 7243016924750705519354

0°, 45°, 90°: Drosselklappenstellung

Deckendralldurchlässe mit quadratischem oder rundem Frontdurchlass. Als Zuluft- und Abluftdurchlass für Komfortbereiche mit maximal 35-fachem Luftwechsel. Frontdurchlass mit einzeln manuell verstellbaren Luftleitelementen für drallförmige horizontale Luftführung mit hoher Induktion. Zum Einbau in abgehängte Decken aller Art.

Einbaufertige Komponente, bestehend aus dem Frontdurchlass mit radial angeordneten, einzeln verstellbaren schwarzen oder weißen Luftleitelementen und einem Anschlusskasten, der bei quadratischen Frontplatten (-Q) ebenfalls quadratisch ist und bei runden Frontplatten (-R) ebenfalls rund ist. Der Anschlusskasten verfügt bei Zuluft über ein Luftverteilelement. Immer Bestandteil des Anschlusskasten ist ein horizontal oder vertikal angeordneter Anschlussstutzen, Traverse und Bohrungen oder Aufhängelaschen zur Abhängung.

Mittelschraubenbefestigung des Frontdurchlasses an der Traverse, verdeckt durch eine Zierkappe.

Anschlussstutzen, passend für Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180.

Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135.


Besondere Merkmale

  • Hohe Induktion zum schnellen Abbau der Zulufttemperaturdifferenz und der Luftgeschwindigkeit

  • Für Deckensysteme aller Art und mit Randverbreiterung auch freihängend
  • Luftleitungsanschluss horizontal und vertikal
  • Sehr hoher Luftwechsel durch Reihenanordnung mit minimalem Mittenabstand von 0,9 m möglich


Materialien und Oberflächen

  • Frontdurchlass aus verzinktem Stahlblech
  • Q; R: Anschlusskasten aus verzinktem Stahlblech inklusive Traverse aus verzinktem Stahlblech zur Aufnahme des Frontdurchlasses
  • Anschlusskästen mit vertikalem Anschluss und quadratische Anschlusskästen mit horizontalem Anschluss: bei Zuluft stets mit verzinktem Lochblech zur Luftverteilung
  • Runde Anschlusskästen mit horizontalem Anschlussstutzen: als Zuluftkasten mit einem Luftverteilelement aus Polyester ausgestattet
  • Quadratische Anschlusskästen und Anschlusskästen mit vertikalem Anschlussstutzen: Anschlussstutzen aus verzinktem Stahlblech
  • Runde Anschlusskästen mit horizontalem Anschlussstutzen: Anschlussstutzen aus schwarzem ABS, nach UL94, V0 flammwidrig
  • Luftleitelemente aus Kunststoff, nach UL 94, V- 0, flammwidrig
  • Lippendichtung aus Evoprene
  • Frontdurchlass lackiert, RAL 9010, reinweiß

  • P1: pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic
  • Luftleitelemente Zuluft ähnlich RAL 9005, schwarz, Abluft keine Luftleitelemente
  • Q11: Luftleitelemente Abluft ähnlich RAL9005, schwarz
  • Q21: Luftleitelemente Zuluft und Abluft ähnlich RAL 9010, weiß


Technische Daten

  • 300 × 8, 400 × 16, 500 × 24, 600 × 24, 600 × 48, 625 × 24, 625 × 54, 825 × 72
  • Minimaler Volumenstrom, bei ΔtZ = –6 K: 7 – 99 l/s oder 26 – 357 m³/h
  • Maximaler Volumenstrom, bei LWA ≅ 50 dB(A): 85 – 470 l/s oder 306 – 1692 m³/h
  • Zulufttemperaturdifferenz: -12 bis +10 K

VDWQZHML / 500 × 24 / Q21 / P1 – RAL …
|||||||||
123456789
1 Serie
VDW Dralldurchlass
 
2 Bauform 
R rund
Q quadratisch
 
3 Anlage
Z Zuluft
A Abluft
 
4 Anschluss
H horizontal
V vertikal (Der Anschlusskasten ist immer rund)
 
5 Drosselelement zum Volumenstromabgleich
Keine Eintragung: Ohne Drosselelement
M mit
MN mit Seilzug und Messnippel (nur bei quadratischem Anschlusskasten)
 
6 Zubehör
Keine Eintragung: ohne Zubehör
L mit Lippendichtung
 
7 Nenngröße [mm]
300 × 8
400 × 16
500 × 24
600 × 24
600 × 48
625 × 24
 
Nur VDW-Q
625 × 54
825 × 72
 
8 Farbe Luftleitelemente
Keine Eintragung: Zuluft schwarze Luftleitelemente, Abluft keine Luftleitelemente
Q11 Abluft schwarze Luftleitelemente
Q21 Zuluft weiße Luftleitelemente, Abluft weiße Luftleitelemente
 
9 Oberfläche (Sichtseite)
Keine Eintragung: Pulverbeschichtet RAL 9010, reinweiß
P1 Pulverbeschichtet, RAL Classic Farbton angeben
 
Glanzgrad
RAL 9010 GE50
RAL 9006 GE30
Alle anderen RAL-Farben GE70
 
Hinweis: Runde Anschlusskästen sind nur ohne Drosselelement und Lippendichtung oder mit Drosselelement und Lippendichtung verfügbar. Die Merkmale 2 und 4 definieren die Anschlusskastengeometrie.

Bestellbeispiel: VDW–Q–Z–H–MN–L/600×24/Q21/P1–RAL 9006

Bauformquadratisch
AnlageZuluft
Anschlusshorizontal
Drosselelement zum Volumenstromabgleichmit Seilzug und Messnippel
ZubehörLippendichtung
Nenngröße600 × 24
Farbe Luftleitelementeweiß
Oberfläche (Sichtseite)RAL 9006, weißaluminium, GE30

 
Bestellbeispiel: VDW–R–Z–H–/400×16

Bauformrund
AnlageZuluft
Anschlusshorizontal
Drosselelement zum Volumenstromabgleichohne
Zubehörohne
Nenngröße400 × 16
Farbe Luftleitelementeschwarz
Oberfläche (Sichtseite)RAL 9010, reinweiß, GE50

Varianten, Produktdetails

  • Varianten
  • ABMESSUNGEN
  • PRODUKTDETAILS

VDW-Q-*-H

Varianten

  • Deckendralldurchlass mit quadratischem Frontdurchlass
  • Mit quadratischem Anschlusskasten für horizontalen Luftleitungsanschluss

Nenngrößen

300 × 8, 400 × 16, 500 × 24, 600 × 24, 600 × 48, 625 × 24, 625 × 54, 825 × 72

Zubehör

  • Quadratischer Frontdurchlass
  • Anschlusskasten für horizontalen Luftleitungsanschluss
  • Quadratische Öffnung zur Aufnahme des Frontdurchlasses
  • Luftverteilelement zur gleichmäßigen Durchströmung des Frontdurchlasses (bei Zuluft)
  • Mittelschraubenbefestigung mit Zierkappe zur einfachen Montage des Frontdurchlasses
  • Drosselelement zum Volumenstromabgleich, optional
  • Messnippel und Drosselelement mit Seilzug zum Volumenstromabgleich, optional
  • Lippendichtung, optional

Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180
  • Anschlussstutzen mit Einlegesicke für Lippendichtung (nur bei Zubehör Lippendichtung)

VDW-Q-*-V

Varianten

  • Deckendralldurchlass mit quadratischem Frontdurchlass
  • Mit quadratischem Anschlusskasten für vertikalen Luftleitungsanschluss

Nenngrößen

  • 300 × 8, 400 × 16, 500 × 24, 600 × 24, 600 × 48, 625 × 24, 625 × 54, 825 × 72

Zubehör

  • Quadratischer Frontdurchlass
  • Anschlusskasten für vertikalen Luftleitungsanschluss
  • Runde Öffnung zur Aufnahme des Frontdurchlasses
  • Luftverteilelement zur gleichmäßigen Durchströmung des Frontdurchlasses (bei Zuluft)
  • Mittelschraubenbefestigung mit Zierkappe zur einfachen Montage des Frontdurchlasses
  • Drosselelement zum Volumenstromabgleich, optional
  • Lippendichtung, optional

Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180
  • Anschlussstutzen mit Einlegesicke für Lippendichtung (nur bei Zubehör Lippendichtung)


VDW-R-*-H

Varianten

  • Deckendralldurchlass mit rundem Frontdurchlass
  • Mit rundem Anschlusskasten für horizontalen Luftleitungsanschluss

Nenngrößen

  • 300 × 8, 400 × 16, 500 × 24, 600 × 24, 600 × 48, 625 × 24

Zubehör

  • Runder Frontdurchlass
  • Anschlusskasten für horizontalen Luftleitungsanschluss
  • Luftverteilelement zur gleichmäßigen Durchströmung des Frontdurchlasses (bei Zuluft)
  • Mittelschraubenbefestigung mit Zierkappe zur einfachen Montage des Frontdurchlasses
  • Drosselelement zum Volumenstromabgleich und Lippendichtung, optional

Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180
  • Anschlussstutzen aus Kunststoff (ABS)


VDW-R-*-V

Varianten

  • Deckendralldurchlass mit rundem Frontdurchlass
  • Mit rundem Anschlusskasten für vertikalen Luftleitungsanschluss

Nenngrößen

  • 300 × 8, 400 × 16, 500 × 24, 600 × 24, 600 × 48, 625 × 24

Zubehör

  • Runder Frontdurchlass
  • Anschlusskasten für vertikalen Luftleitungsanschluss
  • Runde Öffnung zur Aufnahme des Frontdurchlasses
  • Luftverteilelement zur gleichmäßigen Durchströmung des Frontdurchlasses (bei Zuluft)
  • Mittelschraubenbefestigung mit Zierkappe zur einfachen Montage des Frontdurchlasses
  • Drosselelement zum Volumenstromabgleich, optional
  • Lippendichtung, optional

Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180
  • Anschlussstutzen mit Einlegesicke für Lippendichtung (nur bei Zubehör Lippendichtung)



VDW-Q-*-H

NG□Q₁H₁□Q₃H₃∅DACm
kg
300 × 8310829025015813950AK-Uni- 0013,7
400 × 16398837229519816450AK-Uni- 0025,7
500 × 24498847629519816450AK-Uni- 0037,8
600 × 24598856734524819948AK-Uni- 00411,1
600 × 48598859034524818948AK-Uni- 00511,4
625 × 24623856734524819948AK-Uni- 00411,3
625 × 54623861534524818948AK-Uni- 00612
825 × 72825880641031322250AK-Uni- 00721,2

① Anschlusskasten
Gewichtsangaben gelten für die Zuluftvariante


VDW-Q-*-V
NG□Q₁H₁∅D₃H₃∅DCm
kg
300 × 83108275200158502,7
400 × 163988364200198504,2
500 × 244988462200198506
600 × 245988559200248488,4
600 × 485988575300248489,6
625 × 246238559200248488,6
625 × 5462386003002484810,3
825 × 7282587963003135016,2
Gewichtsangaben gelten für die Zuluftvariante



VDW-Q

NG□Q₁∅D₂nAeff
300 × 831026980,0070
400 × 16398352160,0140
500 × 24498440240,0210
600 × 24598546240,0295
600 × 48598568480,0390
625 × 24623546240,0295
625 × 54623594540,0470
825 × 72825773720,0730
n = Anzahl Luftleitelemente 



VDW-R-*-H 
NG∅D∅D₁HRm
kg
300 × 81582732431393,9
400 × 161983622731496
500 × 241984602731498,3
600 × 2424857334419511,3
600 × 4824857334419511,6
625 × 2424857334419511,5
Gewichtsangaben gelten für die Zuluftvariante 



VDW-R-*-V 
NG∅D₁H₁∅D₃H₃∅DCm
kg
300 × 83008275200158502,5
400 × 164008364200198503,9
500 × 245008462200198505,6
600 × 246008559200248487,5
600 × 486008575300248488,7
625 × 246258559200248487,7
Gewichtsangaben gelten für die Zuluftvariante 



VDW-R 
NG∅D₁∅D₂nAeff
300 × 830026980,0070
400 × 16400352160,0140
500 × 24500440240,0210
600 × 24600546240,0295
600 × 48600568480,0390
625 × 24625546240,0295

n = Anzahl Luftleitelemente 

Einbau und Inbetriebnahme

  • Vorzugsweise für lichte Raumhöhen bis 4,0 m
  • Deckenbündiger Einbau
  • Freihängender Einbau nur mit Randverbreiterung (bei Zuluft)
  • Luftleitungsanschluss horizontal oder vertikal
  • Gegebenenfalls Volumenstromabgleich am Drosselelement vornehmen

Die Darstellungen sind schematisch und dienen zum besseren Verständnis der Einbaudetails.


Volumenstromabgleich

Wenn mehrere Luftdurchlässe einem Volumenstromregler zugeordnet sind, ist eventuell ein Abgleich der Volumenströme erforderlich.

  • Deckenluftdurchlässe mit quadratischem Anschlusskasten und Drosselelement (Variante-M): Bei abgenommenem Frontdurchlass ist ein Drosselelement zugänglich, das von 0 bis 90° stufenlos verstellbar ist
  • Deckenluftdurchlässe mit quadratischem Anschlusskasten mit Drosselelement und Messnippel (Variante-MN): Mit 2 Seilzügen (weiß und grün) lässt sich die Drosselklappe auch bei montiertem Frontdurchlass betätigen.


Volumenstrommessung

Deckenluftdurchlässe mit quadratischem Anschlusskasten sowie Drosselelement und Messnippel (Variante-MN) ermöglichen den Volumenstromabgleich bei montiertem Frontdurchlass.

  • Messschlauch am Digitalmanometer aufschieben
  • Wirkdruck ablesen
  • Volumenstrom aus der Kennlinie ablesen oder berechnen
  • Falls erforderlich, mit den Seilzügen die Drosselklappe verstellen

Eine Kennlinie liegt jedem Anschlusskasten bei.

Strömungsrichtungen

  • STRÖMUNGSRICHTUNGEN

  

Downloads

Produktinfos

Zertifikate

Betriebsanleitungen

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265