X-AIRCONTROL_X-AIR-ZMO-EXT_img_01psd.png
X-AIRCONTROL X-AIR-ZMO-EXT
X-AIRCONTROL_X-AIR-ZMO-EXT_img_01psd.png

X-AIR-ZMO-EXT 

Modul zur Zonenerweiterung

  • Modul zur Zonenerweiterung des Regelungssystems X-AIRCONTROL zur Anbindung von zusätzlichen Kühl- und/oder Heizventilen oder Elektrolufterhitzern an ein Zonenmodul
  • Ansteuerung von maximal 4 Kühl- oder 4 Heizventilantrieben pro analogem Ausgang
  • Ansteuerung von maximal 2 Elektrolufterhitzern
  • Ansteuerung von Kühl- und Heizventilantrieben und Elektrolufterhitzern über 2 analoge Ausgänge (0 – 10 V DC)
  • Zur Temperaturüberwachung im Kanal bei Elektrolufterhitzern stehen 2 Temperaturfühlereingänge (PT1000) zur Verfügung

 

Ergänzende Produkte

  • X-SENS-TEMP-PT1000 Kanalfühler Temperatur PT1000

Allgemeine Informationen

Anwendung

  • Modul zur Zonenerweiterung des Regelungssystems X-AIRCONTROL zur Anbindung von zusätzlichen Kühl- und/oder Heizventilen oder Elektrolufterhitzern
  • Ansteuerung von maximal 4 Kühl- oder 4 Heizventilantrieben pro analogem Ausgang
  • Ansteuerung von maximal 2 Elektrolufterhitzern
  • Ansteuerung von Kühl- und Heizventilantrieben oder Elektrolufterhitzern über 2 analoge Ausgänge (0 – 10 V DC)
  • Zur Temperaturüberwachung im Kanal bei Elektrolufterhitzer stehen zwei Temperaturfühlereingänge (PT1000) zur Verfügung


Ausgänge (Schnittstellen)

2 Analogausgänge 0 – 10 V DC

  • Ansteuerung Kühl-, Heizventil oder Elektrolufterhitzer


2 Digitalausgänge

  • Freigabe Elektrolufterhitzer
  • Freigabe Heizen/Kühlen


Eingänge (Schnittstellen)

2 Digitaleingänge

  • Überwachung Alarme bei Elektrolufterhitzern


2 Temperaturfühlereingänge (PT1000)

  • Kanaltemperaturüberwachung bei Elektrolufterhitzern


2 Analogeingänge 0 – 10 V DC

  • Keine Verwendung


Kommunikationsschnittstellen und Versorgungsspannung

2 RJ12-Buchsen

  • Kommunikation über den Sensorbus am Zonenmodul zum Zonenmodul und Versorgungsspannung


Ergänzende Produkte

  • X-SENS-TEMP-PT1000 Kanalfühler Temperatur PT1000

Technische Information

  • Funktion
  • TECHNISCHE DATEN
  • PRODUKTDETAILS
  • AUSSCHREIBUNGSTEXT
  • BESTELLSCHLÜSSEL

Funktionsbeschreibung

Das Modul zur Zonenerweiterung ist eine elektronische Komponente mit digitalen sowie analogen Ein- und Ausgängen. Es kann nur in Kombination mit einem X-AIRCONTROL Zonenmodul eingesetzt werden. Pro Zonenmodul kann ein Modul zur Zonenerweiterung angeschlossen werden. Das Modul zur Zonenerweiterung wird zur Ansteuerung von zusätzlichen Heiz- bzw. Kühlventilantrieben oder Elektrolufterhitzern verwendet, die mit einem 0 – 10 V Signaleingang ausgestattet sind. Die Versorgungsspannung für die Heiz- und Kühlventile wie auch für Elektrolufterhitzer muss separat erfolgen. Folgende Kühl-, Heizventil- bzw. Elektrolufterhitzerfunktionen am Modul zur Zonenerweiterung sind über den Funktionswahlschalter möglich:



Position Funktionswahlschalter = Adresse 0: 
Aou1 und Aou2 = Heizsequenz (parallel)
Position Funktionswahlschalter = Adresse 1:
Aou1 und Aou2 = Kühlsequenz (parallel)
Position Funktionswahlschalter = Adresse 2:
Aou1 = Heizsequenz; Aou2 = Kühlsequenz 
Position Funktionswahlschalter = Adresse 3:
Aou1 und Aou2 = Change Over Sequenz (parallel) 
Position Funktionswahlschalter = Adresse 4:
Aou1 = Elektrolufterhitzer Sequenz; Aou2 = keine Funktion 
Position Funktionswahlschalter = Adresse 5:
Aou1 und Aou2 = Elektrolufterhitzer Sequenz (parallel) 


 

Temperaturregelung

Die Raum- oder Ablufttemperatur wird am Zonenmodul erfasst und laufend mit dem gewünschten Sollwert verglichen. Bei einer Temperaturabweichung wird mit Hilfe der zu Verfügung stehenden Medien (Luft und/oder Wasser) die gewünschte Raumtemperatur ausgeregelt. In Verbindung mit dem Zonenerweiterungsmodul können zu den am Zonenmodul angeschlossenen Kühl- und/oder Heizaktoren zusätzliche Kühl- und/oder Heizventilantriebe oder ein Elektrolufterhitzer zur Regelung der Raumtemperatur angesteuert werden. Die Ansteuerung der zusätzlichen Aktoren erfolgt über 2 analoge 0 – 10 V Ausgänge am Zonenerweiterungsmodul. In Verbindung mit einem Elektrolufterhitzer ist zusätzlich ein Zulufttemperaturfühler im Kanal vorzusehen, um die maximale Zulufttemperatur zu begrenzen. Der Elektrolufterhitzer muss mit einer stetigen Phasenanschnittsteuerung (0 – 10 V = 0 – 100 %), einer Sicherheitskette (STW/STB) und einer Volumenstromüberwachung ausgestattet sein. Die Störmeldung der Sicherheitskette kann über einen digitalen Eingang am Zonenmodul erfasst und weitergemeldet werden.

 


 

1 analoge Ausgänge 0 – 10 V DC (Aou1 und Aou2)
2 24 V DC Ausgangsspannung (maximal 10 mA) und analoger
Eingang 0 – 10 V DC (Ain2)
3 24 V DC Ausgangsspannung (maximal 10 mA) und analoger
Eingang 0 – 10 V DC (Ain1)
4 Anschluss Temperaturfühler PT1000 (Tin1)
5 Funktionswahlschalter (Address 0-F)
6 digitaler Ausgang 1 (Dou1)
7 digitaler Ausgang 2 (Dou2)
8 digitale Eingänge (Din1 und Din2)
9 Anschluss Temperaturfühler PT1000 (Tin2)
10 LED-Power (grün) und LED-Alarm (rot)

Ausschreibungstext

Erweiterungsmodul für das X-AIRCONTROL System zur Ansteuerung und Überwachung von Elektrolufterhitzern mit 0 – 10 V DC Schnittstelle oder Ansteuerung von Ventilantrieben mit 0 – 10 V DC Schnittstelle. Das Erweiterungsmodul ist nur in Verbindung mit einem X-AIRCONTROL Zonenmodul einsetzbar und ist mit analogen und digitalen Ein- und Ausgängen ausgestattet.
Die Verbindung zum X-AIRCONTROL Zonenmodul erfolgt über eine Busverbindung (RS485-Modbus RTU) mit automatischer Erkennung (Plug & Play)


Allgemeine Merkmale

  • Einfache Einstellung der Funktion der Drehschalter
  • Klemmenanschluss, steckbar
  • Aufputzmontage auf DIN-Hutschiene
  • Gehäuse in Kunststoff


Besondere Merkmale

  • Einfache Installation auf DIN-Hutschiene in die Installationsbox TROX X-AIR-PCASE230V 
  • Kommunikation und Versorgungspannung über RJ12 Verbindung vom Zonenmodul (Plug & Play)
  • Automatische Erkennung am X-AIRCONTROL Zonenmodul


Technische Daten

  • Versorgungsspannung: 24 V DC ±15 % (im X-AIRCONTROL System erfolgt die Versorgung vom Zonenmodul)
  • Umgebungstemperatur Betrieb/Lagerung: 0 °C – +50 °C
  • Kommunikationsschnittstelle: 2 × Buchse RJ12, RS 485, Modbus RTU
  • Länge der Anschlussleitung zum Zonenmodul (Kommunikation): maximal 30 m
  • 2 Analogeingänge 0 – 10 V DC mit Sensorversorgung: Schraubklemmen 1,5 mm²
  • 2 Analogeingänge PT1000: Schraubklemmen 1,5 mm²
  • 2 Analogausgänge 0 – 10 V: Schraubklemmen 1,5 mm²
  • 2 Digitaleingänge (potentialfrei): Schraubklemmen 1,5 mm²
  • 2 Digitalausgänge (maximale Belastung 230 V/5 A): Schraubklemmen 1,5 mm²
  • Schutzgrad: IP 20
  • Abmessungen (H × B × T): 106 × 69 × 56 mm
  • Gehäuse: ABS grau
  • Gewicht: 160 g
     

Fabrikat

TROX

X-AIR-ZMOEXT
||
12
1 Serie
X-AIR-ZMO X-AIRCONTROL Zonenmodul
 
 
 
2 Variante
EXT Zonenerweiterungsmodul 

Downloads

Produktinfos

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265