REINRAUM-KONZEPTE – FÜR JEDE BRANCHE

Reinraum-Konditionen werden in den verschiedensten Bereichen benötigt. 

Immer da, wo höchste Anforderungen an die Lufthygiene und die Raumluftkonditionen gestellt werden, kommen unsere Lösungen zum Einsatz:

  • Pharmazeutische Industrie
  • Healthcare (Operationssäle, Intensivstationen und Isolationsräume)
  • Medizintechnik
  • Apotheken
  • Halbleiter- und Nanoindustrie
  • Industrie (Luftfahrt, Raumfahrt, Automobil)
  • Mikroelektronik
  • Lebensmittelindustrie
  • Brauereien, Großbäckereien
  • Feinmechanische Industrie
  • Canabis Kultivierung
  • Vertical Farming

Also überall dort, wo es darum geht, Menschen, Produkte oder die Umwelt vor Kontamination zu schützen.

REINRAUMTYPEN – AUF DIE LUFT KOMMT ES AN

Die Vielfalt der Reinraumtypen ist so groß wie die Vielfalt der Branchen und dennoch sind die verschiedenen Räume in vielen Punkten gleich oder ähnlich.

Lüftungstechnisch unterscheiden sie sich abhängig vom Prozess in folgenden Punkten:

  • Reinheitsklasse (nach ISO 14644-1 oder GMP oder Federal Standard 209E)
  • Luftwechselrate (resultierend aus der Reinheitsklasse)
  • Temperatur und Luftfeuchte (abhängig vom Prozess)
  • Frischluftrate (abhängig vom Prozess)
  • Art und Weise der Lufteinbringung

Auf eines können Sie jedoch immer vertrauen: Egal für welchen Reinraumtyp – TROX bietet Ihnen die entsprechende Lösung für Ihre Anwendung an. 

FRAGEN ZUM THEMA REINRAUMFILTER?

ICH BERATE SIE GERNE.  

Denny Kaulfuß

Vertriebsleiter Filtertechnik Deutschland

Telefon: +49 177 / 297 08 27

Zum Kontaktformular

Stationen anklicken und unsere Produkte näher kennenlernen!

Scroll Icon
TROX Lüftungsgitter und Gitterbänder

NACHHALTIG UND INTELLIGENT. DAS REINRAUMKONZEPT BEI PFIZER.

OB DEZENTRAL ODER ZENTRAL ...

... wir haben die passende Lösung für Ihr Projekt!

So unterschiedlich wie die Anforderungen in einzelnen Projekten, so unterschiedlich sind auch die Lösungsansätze.

Unser X-CUBE CROFCU bietet hier eine effiziente, sichere und flexible Alternative zum klassischen zentralen System.

Der dezentrale Lösungsansatz mit dem X-CUBE CROFCU bietet neben der modularen Gestaltung und Flexibilität ein hohes Einsparungspotential bei den Betriebs-, aber auch den Investitionskosten, wie zum Beispiel durch:

  • Kleinere Zentralgeräte, da weniger Frischluft benötigt wird

  • Deutlich kleinere Kanalnetze

  • Moderne EC Ventilatoren in den dezentralen Geräten
 
  • Punktuelle Kühlung Integriertes Raumregelsystem für bis zu vier Räume pro Gerät


Weitere Vorteile sind: 

  • Havarien sind isoliert, da Bereiche und Prozesse lüftungstechnisch getrennt sind

  • Schnelle Installation und Inbetriebnahme

  • Factory Acceptance Test (FAT)

TROX IST MITGLIED IM VIP3000 E.V.

TROX ist Mitglied im Verein Interessengemeinschaft Pharmabau 3000 e. V. .

VIP3000 bündelt Ideen und Visionen rund um das Thema Reinraum und Pharma. 

Führende Unternehmen und Forschungsinstitutionen der deutschsprachigen pharmazeutischen, chemischen und kosmetischen Industrie, deren Zulieferer sowie Planer und Hochschulen engagieren sich im VIP3000.

Hier geht es zur Webseite vom VIP 3000.

CLEANROOM FUTURE

Cleanroom Future ist eine von Frank Duvernell betriebene Wissens- und Schulungsplattform für professionelles Reinraum-Management für Reinraum-Verantwortliche.

TROX ist Partner dieser Plattform. 

Hier geht es zur Webseite des Cleanroom Future.

PUBLIKATIONEN UND MEHR...

ANWENDUNGSBROSCHÜRE "REINE LUFT"

Intelligentes Klima- und Lüftungsmanagement für hochsensible Bereiche. (PDF, 5,2 MB)


TROX Anwendungsbroschüre Reinraum

TROX LIFE: REINRAUMLUFT

Lesen Sie in unserem TROX life Kundenmagazin alles über Luft in ihrer reinsten Form. (PDF)


TROX LIFE: Reinraumluft

FILM AB

Reinraum-Filter in der Lebensmittelproduktion: kurz und knapp erklärt.

HIER GEHTS WEITER...







LUFTFÜHRUNG IN REINEN RÄUMEN

Die Auswahl des Luftführungskonzepts für einen Reinraum hängt ab von

  • der Reinheitsklasse
  • dem Prozess
  • den räumlichen Bedingungen

UNTERSCHIEDLICHE PROZESSE FORDERN UNTERSCHIEDLICHE STRÖMUNGSKONZEPTE

Strömungsbild, Wirkungsweise und Wirksamkeit eines Reinraumkonzepts hängen von der Ausführung der Luft-Einlässe und -Auslässe sowie deren Kombination und räumlichen Anordnung ab.

Die Kunst perfekter Luftführung zeigt sich in Aufenthaltsbereichen in einer möglichst hohen Induktion und äußert sich auch darin, dass sich die Temperaturdifferenz zwischen Raum- und Zuluft und die Luftgeschwindigkeit möglichst schnell abbauen lassen.

Bei laminarer Strömung gilt es, Geschwindigkeit und Konstanz der Luftströmung aufrechtzuerhalten.

LUFTSTRÖMUNGSKONZEPTE IN REINRÄUMEN

Turbulenzarme Verdrängungsströmung (TAV)

Turbulenzarme Verdrängungsströmung (TAV)

Turbulenzarme Verdrängungsströmung (TAV) zeichnet sich durch ein gleichförmiges Geschwindigkeitsprofil und nahezu parallele Strömungslinien über den gesamten Querschnitt des reinen Bereichs aus. Mit der TAV lassen sich die höchsten Luftreinheitsklassen erreichen – auch in großen Reinluftbereichen.

Turbulenzarme Verdrängungströmung wird dort eingesetzt, wo Produkte und Prozesse besonders sensibel sind und vor einer Kontamination geschützt werden müssen. Die Um- und/oder Abluft wird hier bodennah entnommen.

Turbulenzarme Verdrängungsströmung (TAV) für Microelektronische Prozesse

TURBULENZARME VERDRÄNGUNGSSTRÖMUNG (TAV) FÜR MICROELEKTRONISCHE PROZESSE

Eine Besonderheit in der Microelektronik ist, dass die Um- und/oder Abluft über einen Doppelboden entnommen wird, um so die laminare Strömung in Bodennähe nicht zu beeinflussen.

Turbulente Verdünnungsströmung

TURBULENTE VERDÜNNUNGSSTRÖMUNG (VDS)

Bei der turbulenten Verdünnungsströmung wird einströmende Primärluft mit der induzierten Raumluft vermischt. Die Reinluftzufuhr erfolgt nicht vollflächig, sondern an vergleichsweise wenigen Stellen in der Regel durch Deckendralldurchlässe. Die hohe Induktion bewirkt eine gute Durchmischung der Raumluft und Durchflutung des Reinluftbereichs.

Bei der VDS werden endständige HEPA Filter mit einem Drallluftdurchlass kombiniert. Die Um- und/oder Abluft wird meistens bodennah entnommen.

Gerichtete Strömung 

Gerichtete Strömung

Gerichtete Strömung eignet sich besonders, um reine Bereiche von unreinen bzw. weniger reinen Bereichen abzutrennen. Das Strömungsbild ist hier quer durch den Raum von einer Seite zur anderen. Dies kann über die Wandfläche quer zum Raum sein oder von der einen Seite oben zur anderen Seite unten verlaufen.

Eine gerichtete Strömung kommt dort zum Einsatz, wo ein Übertrag von Partikeln von einem Bereich in einen anderen Bereich verhindert werden soll. Ideal für Luftschleusen zwischen zwei Reinheitszonen.

OPTIMIERT FÜR IHREN REINRAUM

Wir bieten Konzepte für jeden Reinraum, individuell angepasst an Ihre Prozesse. 

Unsere maßgeschneiderten Lösungen erfüllen dabei alle Normen und Standards bis hin zu höchsten hygienischen Anforderungen:

  • Hygienekonform nach VDI 6022

  • Für Reinheitsklassen nach ISO 14644-1, GMP oder Federal Standard 209e

Endständige TROX Schwebstofffilter-Luftdurchlässe sorgen dabei für die nötige Luftreinheit. 

BERATUNG & PROJEKTIERUNG

ICH BERATE SIE GERNE.  

Und immer individuell, persönlich und kompetent.

Patric Unterdorfer
Global Key Client Manager Pharma & Food

Telefon: +49 (0) 2845 202 1128

Zum Kontaktformular

TROX LUFTDURCHLÄSSE FÜR REINRÄUME

TFP

Für hohe Luftreinheit mit sehr hohen hygienischen Anforderungen zum Einbau in Decken

TFP

Für hohe Luftreinheit mit sehr hohen hygienischen Anforderungen zum Einbau in Decken
TFP

TFC

Für hohe Luftreinheit mit hohen hygienischen Anforderungen zum Einbau in Decken

TFC

Für hohe Luftreinheit mit hohen hygienischen Anforderungen zum Einbau in Decken
TFC

TFM

Für hohe Luftreinheit mit hohen hygienischen Anforderungen zum Einbau in Decken

TFM

Für hohe Luftreinheit mit hohen hygienischen Anforderungen zum Einbau in Decken
TFM

TFW

Für hohe Luftreinheit mit hohen hygienischen Anforderungen zum Einbau in Wände

TFW

Für hohe Luftreinheit mit hohen hygienischen Anforderungen zum Einbau in Wände
TFW







LUFTMANAGEMENT IN REINEN RÄUMEN

Ihr Reinraum wird nicht nur durch den Luftwechsel und die Filtrationsstufe rein.

Um Ihren Reinraum betriebssicher zu machen, sind neben Luftwechsel und Filtration auch Luftmanagement-Systeme von großer Bedeutung. Sie sorgen für eine ausgeglichene Luftbilanz und regeln die verschiedenen Luftvolumenströme im Raum, wie Zuluft, Frischluft, Umluft und Abluft. 

Je nach Raumtyp und Klassifizierung kann es neben der Raumbilanzregelung noch zu einer zusätzlichen Regelgröße – dem Raumdruck – kommen. Da die Reinräume immer luftdichter gebaut werden, ist es hier besonders wichtig, ein System einzusetzen, dass diesen hohen Anforderungen entspricht.

  • Intelligente Komponenten kommunizieren miteinander und ermöglichen so die Überwachung und Kontrolle der Parameter und ihrer Sicherstellung in Reinräumen.
  • Klimatisierungs- und Lüftungskomponenten müssen in der Lage sein, miteinander zu kommunizieren, um perfekt zusammenzuwirken – gerade dann, wenn sie der Sicherheit von Menschen und Einrichtungen dienen.
  • Intelligente Kommunikationssysteme machen es möglich, dass Daten über die Gebäudeleittechnik abgefragt, gesammelt, sichtbar gemacht und kontrolliert werden können.

LUFTMANAGEMENT-SYSTEME: ZENTRAL ODER DEZENTRAL? 

Die TROX Raumluft-Management-Systeme sind für hohe Systemanforderungen optimiert, wie sie beim Einsatz in Reinräumen vorherrschen. 


Egal ob Sie ein zentrales oder dezentrales System benötigen: TROX bietet Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung: 

  • Raum-Management-Funktion
    Alle raumrelevanten Daten und Konfigurationen sind in einem Regler zusammengefasst.

  • Raumdruck, Temperatur, Luftfeuchte etc.
    Holistisches Regelsystem für das komplette HKL System

  • GLT-Schnittstellen
    LON, BACnet, Modbus, IP-basierter Webserver

  • Plug & Play
    Automatischer Datenaustausch zwischen den einzelnen Reglern, keine Adressierung notwendig, benutzergeführte Inbetriebnahme

  • Einfache Wartung
    Einschließlich Raumdiagnose und Raumkonfiguration

  • Schnelle und präzise Ausregelung der Sollwerte

  • Modularer Aufbau der Hardware

RAUMBILANZ, RAUMDRUCK, LECKAGE – ALLES GEREGELT!

Gezielter Überdruck in der Reinraum-Produktion vermeidet Kontaminationen und verhindert, dass  ungewollt Luft oder unerwünschte Partikel eindringen.

Um eine effektive Überdruckregelung sicherzustellen, bietet TROX die entsprechenden elektrischen Systeme an. 

Komplexe Raumbilanzierungen inklusive zahlreicher Überwachungsfunktionen machen dies möglich. 

  • Über die systeminterne Kommunikationsleitung können sich alle Netzwerkteilnehmer per Plug & Play schnell und einfach vernetzen, wodurch ein kontinuierlicher Datenaustausch zwischen diesen Teilnehmern sichergestellt wird. 

  • Über gängige Kommunikationsschnittstellen wie LON, BACnet, Modbus kann das System einfach an die Gebäudeleittechnik angebunden werden. 

  • Schnelle und präzise Regelkreise erlauben den Einsatz zur Volumenstromregelung in Anlagen sowie bei Raumdruckregelungen. 

  • Ausschlaggebend für eine effektive und effiziente Raumdruckregelung ist eine definierte Leckage. Da Räume immer dichter gebaut werden, ist es umso wichtiger, die passende Leckage für jeden Raum zu planen.

BERATUNG & PROJEKTIERUNG

ICH BERATE SIE GERNE.  

Und immer individuell, persönlich und kompetent.

Patric Unterdorfer
Global Key Client Manager Pharma & Food

Telefon: +49 (0) 2845 202 1128

Zum Kontaktformular







SICHERE LUFTFILTER FÜR REINE RÄUME

Wenn man sich vorstellt, dass die Strukturbreite einer elektronischen Leiterbahn auf einem Mikro­chip rd. 30 – 250 nm beträgt und im Vergleich dazu ein menschliches Haar 300-mal so dick ist, erhält man einen Eindruck davon, wie hoch die Anforderungen sind, die an die Reinraumtechnik und deren Filtersysteme gestellt werden.

Als Hochleistungsschwebstofffilter für die Abscheidung von Kleinstpartikeln in Reinraumanlagen kommen HEPA- und ULPA-Filter zum Einsatz. Sie gewährleisten eine besonders hohe Luftreinheit und sind in der Lage, selbst Keime und Partikel im Submikrometer-Bereich zurückzuhalten.

SENKEN SIE IHRE ENERGIEKOSTEN UND IHREN CO2-AUSSTOSS DEUTLICH

Filter, die Luftpartikel zurückhalten, erzeugen Luftwiderstände. Naturgemäß erhöht sich dadurch die Druckdifferenz, was zulasten der Energieeffizienz geht. Das Entscheidende dabei ist, die Höhe des Verlustes zu minimieren. 

TROX hat deshalb Luftfilter entwickelt, die den zwangsläufigen Anstieg der Druckdifferenz mindern und dadurch den Anlagenwiderstand reduzieren. 

So kann mit speziellen TROX Filtermedien, die sich durch eine äußerst exakte und filigrane Falttechnik auszeichnen, und dank strömungsoptimierter Gehäuse bis zu 50 % Energie gegenüber herkömmlichen Filtern eingespart werden.

Zum Energiekostenrechner für Filter.

JETZT ANGEBOT ANFORDERN

WIR BERATEN SIE GERN.

Schildern Sie uns Ihren konkreten Bedarf oder vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Ihr TROX HESCO Team

E-Mail: trox-hesco@troxgroup.com 

Telefon: +41 55 250 71 11

WIR HABEN DIE PASSENDEN HEPA- UND ULPA-FILTER

INKLUSIVE GEHÄUSE – FÜR JEDE ANWENDUNG

MFPCR

Für höchste Anforderungen an die Reinheit von Raumluft, Arbeitsplatz und Arbeitsmedien HEPA- und ULPA-Filter als Hochleistungsschwebstofffilter für die Abscheidung von Schwebstoffen in Reinraumanlagen. Für den Einsatz in Industrie, Forschung, Medizin, Pharmazie und Nukleartechnik

MFPCR

Für höchste Anforderungen an die Reinheit von Raumluft, Arbeitsplatz und Arbeitsmedien HEPA- und ULPA-Filter als Hochleistungsschwebstofffilter für die Abscheidung von Schwebstoffen in Reinraumanlagen. Für den Einsatz in Industrie, Forschung, Medizin, Pharmazie und Nukleartechnik
MFPCR

TFM

Für hohe Luftreinheit mit hohen hygienischen Anforderungen zum Einbau in Decken

TFM

Für hohe Luftreinheit mit hohen hygienischen Anforderungen zum Einbau in Decken
TFM

TFC

Für hohe Luftreinheit mit hohen hygienischen Anforderungen zum Einbau in Decken

TFC

Für hohe Luftreinheit mit hohen hygienischen Anforderungen zum Einbau in Decken
TFC

MFP

Vor- oder Endfilter zur Abscheidung von Feinstaub sowie Schwebstoffen. Für den Einsatz in Industrie, Forschung, Medizin, Pharmazie und Nukleartechnik

MFP

Vor- oder Endfilter zur Abscheidung von Feinstaub sowie Schwebstoffen. Für den Einsatz in Industrie, Forschung, Medizin, Pharmazie und Nukleartechnik
MFP

TROX REINRAUMFILTER IST FÜR DEN EINSATZ IN REINRÄUMEN ZERTIFIZIERT

TROX produziert einen ausgasungsarmen Reinraumfilter mit zertifizierter Sicherheit für höchste qualitative Produktionssicherheit in Reinräumen, z.B. der Halbleiterindustrie.

Alle unsere Reinraumfilter werden gemäß Partikelzählverfahren nach EN 1822 klassifiziert. Für bestimmte spezifische Anwendungen, z.B. in der Halbleiterindustrie reicht es aber nicht, die Anzahl der Partikel zu kennen, sondern auch die Beschaffenheit der Partikel.

Das Fraunhofer Institut hat das Ausgasgungsverhalten des TROX Filters der Serie MFPCR nach ISO 14644-5 zertifiziert.

Zu den MFPCR Produktdetails und Zertifikaten

HOCHLEISTUNGSFILTER

SCANTEST UNTER REINRAUMBEDINGUNGEN

Als Hochleistungsschwebstofffilter für die Abscheidung von Kleinstpartikeln in Reinraumanlagen kommen HEPA- und ULPA-Filter zum Einsatz. 

  • Sehr gute Produktqualität durch hohe Produktivität und Prozesssicherheit in der Herstellung mit 100 % Qualitätskontrolle.

  • Alle TROX Filter der Filterklassen H13, H14, U15, U16 und U17 werden einzeln auf Leckfreiheit und Erreichen eines integralen Abscheidegrades geprüft - und das unter Reinraumbedingungen!

  • TROX Feinstaubfilter sind EUROVENT-zertifiziert. 

  • TROX produziert alle Komponenten einer Filtereinheit selbst, vom Gehäuse über die Filterelemente bis hin zu den Luftdurchlässen – in hochmodernen Produktionsstätten in Deutschland.


►► TROX Filter von A - Z: Hier online bestellen.

Hochmoderne Filterscan-Anlage bei TROX

Auf dem Filterscan-Prüfstand werden Filter der Filterklassen H13, H14, U15, U16 und U17 unter Reinraumbedingungen getestet.







BRANDSCHUTZ UND ENTRAUCHUNG IN REINEN RÄUMEN

Ein ganzheitlicher Ansatz für Reinräume muss das Ziel sein!

  • Reinräume sind Hochrisikobereiche, die bei der Planung mit besonderer Sorgfalt behandelt werden müssen. Die Anforderungen an Reinräume sind in den Branchen Pharma, Medizintechnik, Biotechnologie und der Halbleiter- und Lebensmittelherstellung besonders anspruchsvoll. 
  • Aufgrund der Kontaminationsgefahr für Menschen, Produkte und Umwelt müssen diese Räume genau überwacht und gesteuert werden. 
  • Der Reinraum ist das Herz für die Produktion von sensiblen, wertvollen Gütern. Jede Verunreinigung etwa durch Staub, Mikroorganismen oder auch Rauch kann die Produktionsprozesse und Produktqualität empfindlich stören. 
  • Dabei stellt aber auch die Personensicherheit eine besondere Herausforderung dar, da zum einen während der Evakuierung keine toxischen Stoffe freigesetzt werden dürfen und zum anderen ein korrektes Ausschleusen allenfalls nicht mehr möglich ist. 
  • Als typische Auslöser eines Feuers gelten etwa Kurzschlüsse, spontane Entzündungen oder Lecks in den Behältern von einfach entflammbaren oder selbstentzündlichen Flüssigkeiten bzw. Gasen. 
  • Brandschäden an Ausrüstung und Anlagen verursachen innerhalb von Minuten Verluste in Millionenhöhe. Selbst ein kleines Feuer kann hier bereits beträchtliche Schäden durch eine Rauchentwicklung und deren Ausbreitung anrichten.
  • Daher ist ein hohes Sicherheitsniveau in Reinräumen mit präventivem und aktivem Brandschutz besonders wichtig und unerlässlich.

GANZHEITLICHE LÖSUNGEN FÜR IHRE SICHERHEIT

Um die Schutzziele Personenschutz, Unterstützung der Lösch­- und Rettungsarbeiten der Feuerwehr und Sachschutz (kurze Betriebsunterbrechungen) zu gewährleisten, muss ein modernes Sicherheitsmanagement für komplexe Gebäude vieles leisten können.

Durch die umfassende Integration aller Komponenten kombinieren wir diese Systeme zu Gesamtlösungen für Ihre spezielle Anforderung.  

IHR ANSPRECHPARTNER

ICH BERATE SIE GERNE.  


Michael Buschmann
Head of International Business Development Management

Telefon: +49 (0) 2845 202-303

Zum Kontaktformular

INTELLIGENTE STEUERUNGSSYSTEME

KOMBINATION VON BRANDSCHUTZ UND ENTRAUCHUNG


Durch die zunehmende Digitalisierung, auch in unserer Branche, können Sie die verschiedenen Produkte eines Brand- und Rauchschutzsystems in ein intelligentes Komplettsystem zusammenführen.

Dies führt zu einer enormen Reduzierung der Brandlast und der Installations- und Wartungskosten und unterstützt die Forderung der Leitungsanlagen-Richtlinie (MLAR / LAR).

In unserer Broschüre "Intelligente Steuerungssysteme - Anwendungsbeispiele Brandschutz und Entrauchung" geben wir Ihnen eine Übersicht.


►►Hier die Broschüre herunterladen. (PDF, 3,9 MB)►

Würfelschema Brandschutz und Entrauchung

Die Abbildung aus der Broschüre zeigt die Kombination der Steuerungssysteme für Brandschutz und Entrauchung.

ALLES AUS EINER HAND

ENTRAUCHUNGSSYSTEME

Die Sicherheitssysteme von TROX X-FANS ermöglichen die Rauchfreihaltung von Fluchtwegen. Die Vorteile von kompletten Systemen:

  • Abgestimmte, funktionale Sicherheitspakete
  • Alle Komponenten aus einer Hand
  • Planungsberatung der Gesamtsysteme


Hier geht es zu den TROX X-FANS Sicherheitssystemen

MRA

BRANDSCHUTZKLAPPEN

Brandschutzklappen verhindern die Ausbreitung von Feuer und Rauch in angrenzende Brandabschnitte. 

Ob Decke oder Wand, rund oder eckig – TROX hat auf jeden Fall die richtige Brandschutzklappe.

Alle TROX Brandschutzklappen gibt es auch in ATEX zertifizierter Ausführung.

Zu den TROX Brandschutzklappen

RDA

ENTRAUCHUNGS - UND RAUCHSCHUTZKLAPPEN

Entrauchungsklappen sind ein wichtiger Bestandteil von maschinellen Entrauchungsanlagen, die im Brandfall z. B. lebensnotwendige Fluchtwege von Rauch freihalten. 





Zu den TROX Entrauchungsklappen







HYGIENE UND SICHERHEIT IN REINEN RÄUMEN

Hygiene und Sicherheit stehen im Reinraum im Focus und gehen bei unseren Lösungen Hand in Hand.

Es sind die höchsten Anforderungen in puncto Sicherheit und Hygiene, die an die Lüftungstechnik für Reinräume gestellt werden. Daher sind es die kleinen, aber entscheidende Details, auf die unsere Entwicklungsabteilung ein besonderes Augenmerk gelegt hat.

Das Ziel ist, dass die Raumluft in hochsensiblen Bereichen höchsten Ansprüchen an Hygiene und Sicherheit gerecht wird.

Ob einfache Reinräume oder Reinräume mit höchsten Anforderungen – wir bieten Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung. Sprechen Sie uns an.

SCHUTZ VON PRODUKT UND PROZESS

In der raumlufttechnischen Planung für Reinräume steht die Beherrschung unerwünschter luftgetragener Partikel im Fokus der Überlegungen. 

Die Beherrschung der Wechselwirkung vielfältiger reinheits- und sicherheitsrelevanter Faktoren hat zu höchst zuverlässigen und energieeffizienten Reinraum-Luft-Systemen geführt, die folgenden Aspekten Rechnung tragen:

  • Luftaufbereitung, -transport, -filterung und -einbringung:
    Sicherstellen einer hohen Luftreinheit und einer komfortablen Raumluftqualität

  • Überdruck

  • Luftmanagement:
    Schutz von Produkten, Prozessen, Personen (höchste Qualitätsmaßstäbe in der Produktion) und Umwelt vor kontaminierter Luft durch Aufrechterhalten geforderter Luftvolumenströme und -bilanzen

  • Brandschutz:
    Verhindern der Übertragung kontaminierter Luft und von Rauch- und Flammenausbreitung über die raumlufttechnische Anlage im Falle eines Brandes
galerie2_schall

Schalenförmiges Konzept zur Kontaminationskontrolle:
Um Reinräume und Reinluftgeräte vor Verunreinigungen durch angrenzende Bereiche mit niedrigeren Reinheitsgraden zu schützen, sollten Reinräume auf einem erhöhten statischen Druck gegenüber dem Druck in angrenzenden Bereichen gehalten werden.

GMP-REINHEITSKLASSEN

Wichtige Standards für pharmazeutische Anwendungen sind beispielsweise:

  • ISO 14644-1 

  • Federal Standard 209E 

  • GMP Standard

BERATUNG & PROJEKTIERUNG

ICH BERATE SIE GERNE.  

Und immer individuell, persönlich und kompetent.

Patric Unterdorfer
Global Key Client Manager Pharma & Food

Telefon: +49 (0)2845 / 202-1128

Zum Kontaktformular

PRODUKTE FÜR EIN HÖCHSTMASS AN HYGIENE UND SICHERHEIT

TFP

Für hohe Luftreinheit mit sehr hohen hygienischen Anforderungen zum Einbau in Decken

TFP

Für hohe Luftreinheit mit sehr hohen hygienischen Anforderungen zum Einbau in Decken
TFP

X-CUBE CROFCU

X-CUBE CROFCU

X-CUBE CROFCU

X-CUBE

X-CUBE

X-CUBE







ENERGIEEFFIZIENZ IN REINRÄUMEN

LIFECYCLE COSTS BERECHNEN UND ENERGIE SPAREN

Moderne RLT-Geräte und -Systeme werden in der heutigen Zeit bedarfsgerecht geregelt. Dabei werden z. B. thermische Leistungen und Luftmengen in Abhängigkeit des wirklichen Bedarfs angepasst. 

Der Energiebedarf eines RLT-Systems hängt von dieser Regelung ab. Zusätzlichen Einfluss haben die an dem jeweiligen Standort auftretenden Klimabedingungen

Um diese Effekte schon bei der Auslegung zu berücksichtigen, bietet TROX für X-CUBE RLT-Geräte die Möglichkeit, in einer Stundenschrittsimulation für ein spezifisches RLT-Gerät an einem wählbaren Standort auf der Welt und für ein einstellbares Betriebsszenario die Lebenszykluskosten (LCC) zu ermitteln. 

Die Energiebedarfe werden dabei für jede Stunde im Jahr mit Hilfe von Wetterdatensätzen ermittelt. Auf Basis dieser LCC-Berechnungen lässt sich für jede Anwendung die effizienteste Gerätelösung ermitteln.

BERATUNG & PROJEKTIERUNG

ICH BERATE SIE GERNE ZUM THEMA LIFECYCLE COSTS FÜR RLT-GERÄTE.

Thomas Steinle
Vertriebsleiter RLT

Telefon: +49 (0) 8222 965 - 2502

Zum Kontaktformular

ENERGIEKOSTEN SENKEN DURCH UMLUFTBEIMISCHUNG

 
TROX bietet mit dem X-CUBE CROFCU ein komplett neues Reinraum-Planungskonzept an. Das kompakte, werkseitig geprüfte Sekundärluftgerät ist für die Kombination mit zentralen Klima- und Lüftungssystemen konzipiert und kann aufgrund seiner Konstruktion ideal in Zwischendecken platziert werden.
 
Mit seinen speziellen Features erfüllt es die wesentlichen raumlufttechnischen Anforderungen für Reinräume und ist speziell die GMP Klassen C und D konzipiert.
 
  • Abführen von hohen Wärmelasten
  • Beimischen benötigter Außenluft
  • Raumdruckhaltung durch integrierte Volumenstromregelung


Höchste Effizienz
Dank seiner Kompaktheit und der praktisch steckerfertigen Ausführung verkürzt der X-CUBE CROFCU die Montagezeiten im Objekt erheblich.

Einfache Montage 

Der X-CUBE CROFCU wird anschlussfertig geliefert und in einem FAT (Factory Acceptance Test) wird geprüft, ob die normativen Anforderungen und Kundenwünsche erfüllt werden. Parameter können bereits werksseitig eingestellt werden. Das minimiert die Zeit für die Inbetriebnahme und die Prüfung vor Ort

Vielseitig und flexibel
Der X-CUBE CROFCU kann als Einzelgerät sowie als Kaskadenlösung verschaltet werden. In Verbindung mit der TROX Software entsteht ein flexibles Lüftungssystem für Reinräume. 

LLC RECHNER FÜR FILTER: EINFACH. NACHHALTIG. SPAREN.

Finden Sie schnell und einfach heraus, wieviel Energiekosten Sie bei der Auswahl von Filtern sparen können. 

Das größte Einsparpotential der Lebenszykluskosten resultiert aus den Energiekosten, bei denen Sie – je nach Filterwahl –über 50 % sparen können.

Zum Energiekostenrechner für Filter.

production {"X-Frame-Options"=>"SAMEORIGIN", "X-XSS-Protection"=>"1; mode=block", "X-Content-Type-Options"=>"nosniff", "X-Download-Options"=>"noopen", "X-Permitted-Cross-Domain-Policies"=>"none", "Referrer-Policy"=>"strict-origin-when-cross-origin", "Content-Security-Policy"=>"frame-ancestors 'self' https://*.scrivito.com https://punchoutcommerce.com https://www.trox.de https://trox-extern.com https://*.onventis.com http://localhost:63342 http://cerebrum.local", "Strict-Transport-Security"=>"max-age=31536000; includeSubDomains", "Content-Type"=>"text/html; charset=utf-8"}

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265