LEISTUNGSFAKTOR LUFT IM GYMNASIUM MARIANUM

Zurück zur Übersicht
Datum

18.05.2018

Rubrik

Produkte / Projekte

Wissenschaftler haben die Auswirkungen guter Raumluftqualität auf die Leistungen der Schüler gemessen und u. a. festgestellt, dass bei Verdopplung der Außenluftrate die Geschwindigkeit, mit der Rechenaufgaben gelöst wurden, durchschnittlich um bis zu 14 % gestiegen ist. Im Gymnasium Marianum in Meppen werden rund 1.150 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Das bestehende Gebäudeensemble wurde jetzt durch einen dreigeschossigen Neubau für die Naturwissenschaften Biologie, Physik und Chemie ergänzt. Für jeden der Laborräume im 2. OG des neuen naturwissenschaftlichen Gebäudes sorgen Abluftventilatoren auf dem Dach für den notwendigen Abluftvolumenstrom aus den Laborabzügen. 

Das Gymnasium Marianum in Meppen

Der Neubau wird von einem RLT-Gerät der Serie X-CUBE mit einer Luftvolumenstromleistung von insgesamt 22.000 m3/h versorgt, das mit hocheffizienten PM-Motoren ausgestattet ist. Die Klima- und Lüftungsanlage beheizt und kühlt die Räume.Im Zentralgerät ist das Regelsystem X-CUBE control integriert. Es steuert zum einen das Klimazentralgerät. Zum anderen ist es dank intelligenter Vernetzung der Lüftungskomponenten für eine energieeffiziente Versorgung der Gebäudeabschnitte und Räume verantwortlich.

RLT-Gerät der Serie X-CUBE in neuem naturwissenschaftlichen Gebäude

Sensoren für Raumbelegung, Luftqualität oder Temperatur melden ihre Messwerte über die Regelmodule an die übergeordnete Regelinstanz X-AIRCONTROL, sodass eine bedarfsgerechte Raumregelung erfolgt. In 28 Zonen der drei Etagen sind Zonenmaster-Module mit Schnittstellen zur Gebäudeleittechnik für die geregelte Luftversorgung verantwortlich. Im Schaltschrank des Neubaus wurde zudem ein Modem geschaltet, sodass eine Fernüberwachung der Anlage möglich ist.

Bedarfsgerechte Raumregelung mit X-AIRCONTROL

Am Ende des Luftwegs sorgen in den Schulräumen und den Fluren in das Deckenraster integrierte Dralldurchlässe der Serie XARTO für einen komfortablen Lufteintritt ohne störende Geräusche und mit geringen Luftgeschwindigkeiten. Für den hohen Lüftungskomfort ist der schnelle Geschwindigkeitsabbau dank strömungsoptimierter dreidimensionaler Lamellen für die einströmende Mischlüftung verantwortlich. Die Abluft wird über eine zweite Reihe dieser Luftdurchlässe abgeführt, sodass sich ein symmetrisches Deckenbild ergibt und keine Abluftgitter benötigt werden.

TROX XARTO Dralldurchlässe im neuem Laborraum

TROXNETCOM vereint in diesem Gymnasium Brandschutz- und Entrauchungsklappen, Rauchmelde- und Rauchauslöseeinrichtungen zu einem höchst zuverlässigen System. Zustände werden kontinuierlich erfasst und analysiert. So verhindert das System im Brandfall die Rauchübertragung über die Lüftungsleitungen, indem es die Brandschutz- und Entrauchungsklappen gezielt ansteuert. 

Der Anlagenbauer bei dem Projekt war die Firma Voss Gebäudetechnik, die Planung übernahm PBR Rohling.

Weitere spannende Referenzen finden Sie hier.

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265