Luftdurchlässe mit Focus Design

Zurück zur Übersicht
Datum

17.10.2014

Rubrik

Unternehmen

1. Auslobung des TROX ARCHITECTURE AWARD für Architekten und Fachplaner


Neukirchen-Vluyn, Oktober 2014: Kreativität, Innovation & Ästhetik - die Firma TROX hat mit seiner Luftdurchlass Serie XARTO bereits aufgezeigt, dass ein Luftdurchlass nicht nur in Funktion, sondern auch durch Optik überzeugen kann. Durch die stetige technologische Weiterentwicklung der TROX Klima- und Lüftungssysteme ist es nun auch erstmals Architekten und Fachplanern möglich, sich mit dem Thema Designqualität an der Raumdecke zu beschäftigen. Die technischen und funktionalen Aspekte sind in dieser Produktlinie gänzlich unabhängig vom Design der Frontplatten. Erstmals lobt die TROX GmbH nun den „TROX ARCHITECTURE AWARD“ für Architekten und Fachplaner aus.

Die Entscheidung ist getroffen: Der thematische Schwerpunkt des Messe-auftrittes für die BAU 2015 der TROX GmbH, dem europäischen Marktführer in dem Bereich Klima- und Lüftungstechnik, liegt auf dem „FOCUS DESIGN“. Um auch zukünftig mit seinen Produkten ästhetischen Ansprüchen von Architekten und Fachplanern gerecht zu werden, fordert TROX zur Teilnahme am Wettbewerb „FOCUS DESIGN“ auf. Es gilt, die Frontplatte eines Luftdurchlasses zu kreieren, welcher sich in Raumdecken integriert und selbst zum Gestaltungselement wird. Bestehende Objekte und Lösungen sollen im Entwicklungsprozess hinterfragt und neue Ansätze mit dem Blick auf die zentralen Themen „Raumluft“ und „Designqualität“ gefunden werden. 
 
Ab dem 15. Oktober sind Architekturbüros und Fachplaner aufgerufen, sich zum Wettbewerb einzuschreiben. Die Teilnahmephase endet mit der letztmöglichen Abgabe am 16. Dezember 2014. Die Preisverleihung wird am 19. Januar 2015 zur BAU auf dem Messestand der TROX GmbH in Anwesenheit der Jury statt-finden. Alle Einreichungen werden in digitaler Form auf dem Messestand präsentiert, und eine der Einreichungen wird anschließend ggf. als Serie bei TROX produziert.
 
Zahlreiche Designstücke im Bereich des Produktdesigns wurden in der Vergangenheit von Architekten entworfen - in diese Reihe sollen sich nun auch die Luftdurchlass-Frontplatten Designs des Siegers des TROX ARCHITECTURE AWARD 2014 eingliedern. In einer Jurysitzung werden die Entwürfe analysiert und bewertet. Als Juroren bereits zugesagt haben unter anderem Prof. Tobias Wallisser von LAVA, Corinna Kretschmar-Joehnk von JOI Design, Alfred Schelenz von Capricorn DEVELOPMENT, Burkhard Fröhlich von der DBZ und Prof. Dr. Dirk Müller von TROX. Weiter angefragt ist Jürgen Mayer H. von J. Mayer H. Architekten. Die drei ersten Plätze werden - zunächst als Prototypen produziert - auf der BAU ausgestellt.
 
Die Einschreibung und verbindliche Teilnahmeanmeldung wie auch der Erhalt weiterer Informationen sind online über www.trox-focusdesign.de möglich.



TROX ist führend in der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Komponenten, Geräten und Systemen zur Belüftung und Klimatisierung von Räumen. Mit 30 Tochtergesellschaften in 28 Ländern auf fünf Kontinenten, 14 Produktions-stätten und weiteren Importeuren und Vertretungen ist das Unternehmen in über 70 Ländern vor Ort. Gegründet 1951 erwirtschaftete der Weltmarktführer im Jahre 2013 mit 3.700 Mitarbeitern rund um den Globus einen Umsatz von 416 Mio. Euro.

 
Pressekontakt TROX GmbH
Christine Roßkothen
Corporate Marketing
voice: +49 2845 202 - 464
fax: +49 2845 202 - 587
 

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265