Serie UL

Für Außenluft- und Fortluftöffnungen lufttechnischer Anlagen

Rückschlagklappen verhindern ungewollte Luftströmungen entgegen der vorgesehenen Strömungsichtung bei Anlagenstillstand

  • Maximal zulässiger Druck 100 Pa
  • Winkelrahmen zum Einbau in Maueröffnungen
  • Zusätzlich zur Standardmaßreihe zahlreiche Zwischenmaße
  • Rückschlagklappe in leichter Bauweise und Lamellen aus profiliertem Aluminiumblech inklusive Lamellendichtstreifen zur Schalldämpfung


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Einbaurahmen
  • Pulverbeschichtung nach RAL, NCS oder DB

small_tab1_Serie KUL
  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Rückschlagklappen der Serie UL für Außenluft- und Fortluftöffnungen von lufttechnischen Anlagen
  • Ungewollte Luftströmung entgegen der vorgesehenen Strömungsrichtung bei Anlagenstillstand wird verhindert
  • Lamellen schließen bei Anlagenstillstand selbsttätig
  • Maximal zulässige Gesamtdruckdifferenz 100 Pa
  • Rückschlagklappen in Fortluftöffnungen bieten auch Schutz vor direkt eindringendem Regen

Besondere Merkmale

  • Innerhalb der Standardmaßreihe alle Zwischenmaße lieferbar
  • Temperaturbeständig bis 80 °C
  • Max. zulässiger Druck 100 Pa
  • Rückschlagklappe öffnet und schließt selbsttätig durch den Luftstrom, keine Antriebseinheit notwendig
  • Rückschlagklappe in leichter Bauweise und Lamellen aus profiliertem Aluminiumblech inkl. Lamellendichtstreifen zur Schalldämpfung

Varianten

  • UL-1: Rückschlagklappe für Fortluftöffnungen
  • UL-2: Rückschlagklappe für Außenluftöffnungen

Bauteile und Eigenschaften

  • Frontrahmen
  • Leichtgängig gelagerte Lamellen
  • Lamellenanschläge
  • Dichtstreifen
  • Unterer Anschlagwinkel
  • Sichtbarer Mittelsteg ab B = 1000 mm

Zubehör

  • Einbaurahmen: Einbaurahmen zum schnellen und einfachen Einbau von mechanisch selbsttätigen Klappen

Konstruktionsmerkmale

  • Frontrahmen, Materialstärke 1,75 mm
  • Lamellen, Materialstärke 1,0 mm
  • Seitliche Leisten mit Bohrungen zur Aufnahme der Lamellenachsen und integrierten Lamellenanschlägen (Kerbstifte)
  • Lamellenanschläge verhindern ein Überdrehen der Lamellen
  • Frontrahmen gelocht

Materialien und Oberflächen

  • Frontrahmen und Anschlagwinkel aus verzinktem Stahlblech
  • Lamellen aus profiliertem Aluminiumblech
  • Mittelsteg (ab B = 1000 mm) aus verzinktem Stahlblech
  • Lamellenachsen aus Messing
  • Seitliche Leisten aus Kunststoff PVC
  • Lamellen-Dichtstreifen aus Polyester-Schaum
  • Lamellenanschläge aus Kunststoff
  • P1: Pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic
  • PS: Pulverbeschichtet, Farbton nach NCS oder DB

Technische Information

  • Funktion
  • Technik
  • Schnellauslegung
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel
  • Produktbeziehungen
large_tab1_Serie UL

Funktionsbeschreibung

Rückschlagklappen öffnen und schließen sich mechanisch selbsttätig.

Bei laufender Anlage bewirkt die strömende Luft, dass sich die Lamellen öffnen.

Bei Anlagenstillstand schließen die Lamellen durch ihr Gewicht. Ungewollte Luftströmungen, entgegen der vorgesehenen Strömungsrichtung, sind ausgeschlossen.

Rückschlagklappen in Fortluftöffnungen bieten auch Schutz vor direkt eindringendem Regen.

UL
large_tab3_Serie UL

Rückschlagklappen in rechteckiger Bauform zur Verhinderung von ungewollten Luftströmungen, entgegen der vorgesehenen Strömungsrichtung, durch Außenluft- und Fortluftöffnungen von lufttechnischen Anlagen.

Einbaufertige Komponente, bestehend aus Frontrahmen, leichtgängig gelagerten Lamellen und Anschlag- und Dichtbauteilen.

Besondere Merkmale

  • Innerhalb der Standardmaßreihe alle Zwischenmaße lieferbar
  • Temperaturbeständig bis 80 °C
  • Max. zulässiger Druck 100 Pa
  • Rückschlagklappe öffnet und schließt selbsttätig durch den Luftstrom, keine Antriebseinheit notwendig
  • Rückschlagklappe in leichter Bauweise und Lamellen aus profiliertem Aluminiumblech inkl. Lamellendichtstreifen zur Schalldämpfung

Materialien und Oberflächen

  • Frontrahmen und Anschlagwinkel aus verzinktem Stahlblech
  • Lamellen aus profiliertem Aluminiumblech
  • Mittelsteg (ab B = 1000 mm) aus verzinktem Stahlblech
  • Lamellenachsen aus Messing
  • Seitliche Leisten aus Kunststoff PVC
  • Lamellen-Dichtstreifen aus Polyester-Schaum
  • Lamellenanschläge aus Kunststoff
  • P1: Pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic
  • PS: Pulverbeschichtet, Farbton nach NCS oder DB

Technische Daten

  • Nenngrößen: 200 × 215 – 1600 × 1615 mm
  • Volumenstrombereich: Bei 2,5 m/s 110 – 6460 l/s oder 396 – 23256 m³/h
  • Gesamtdruckdifferenz Fortluft: Bei 2,5 m/s 25 Pa
  • Gesamtdruckdifferenz Außenluft: Bei 2,5 m/s 25 Pa

large_tab5_Serie UL

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265