Serie CAK

Zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen aus Kunststoff für kontaminierte Luft

Rohrschalldämpfer aus Kunststoff zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen von Abluftsystemen, die aggressive Medien abführen

  • Absorptionsmaterial nicht brennbare Mineralwolle mit RAL-Gütezeichen, hygienisch unbedenklich im Sinne der TRGS 905 sowie EU-Richtlinie 97/69/EG
  • Mineralwolle mit Glasvlies vor Abrieb durch strömende Luft bis max. 20 m/s Luftgeschwindigkeit geschützt
  • Mantel und gelochtes Innenrohr aus schwer entflammbarem Polypropylen (PPs), nach DIN 4102, Baustoffklasse B1
  • Variante mit Rohrstutzen passend für runde Luftleitungen nach DIN 8077 oder DIN 8078
  • Einfügungsdämpfung gemessen nach EN ISO 7235
  • Gehäuse-Leckluftstrom nach EN 15727, Klasse D


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Beidseitig mit Flansch

Rohrschalldämpfer Serie CAK 00137489_0
  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Rohrschalldämpfer aus Kunststoff der Serie CAK zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen von RLT-Anlagen
  • Für kontaminierte Luft geeignet
  • Zur Reduzierung des Strömungsgeräusches von VVS-Regelgeräten TVRK und TVLK
  • Zur Reduzierung der Ventilatorgeräusche

Besondere Merkmale

  • Einfügungsdämpfung gemessen nach EN ISO 7235
  • Absorptionsmaterial nicht brennbar

Varianten

  • CAK: Rohrschalldämpfer
  • VF2: Rohrschalldämpfer beidseitig mit Flansch

Bauteile und Eigenschaften

  • Gehäuse
  • Gelochtes Innenrohr
  • Absorptionsmaterial

Zubehör

  • GZ: Beidseitig mit Gegenflansch

Konstruktionsmerkmale

  • Rundes Gehäuse
  • Rohrstutzen passend für runde Luftleitungen nach DIN 8077 oder DIN 8078
  • Maximaler Betriebsdruck 1000 Pa
  • Maximale Betriebstemperatur 100 °C

Materialien und Oberflächen

  • Mantel und gelochtes Innenrohr aus schwer entflammbarem Polypropylen (PPs), nach DIN 4102, Baustoffklasse B1
  • Auskleidung aus Mineralwolle


Mineralwolle

  • Nach EN13501, Baustoffklasse A2, nicht brennbar
  • RAL-Gütezeichen RAL-GZ 388
  • Hygienisch unbedenklich durch hohe Biolöslichkeit, nach TRGS 905 sowie EU-Richtlinie 97/69/EG
  • Durch Glasvlies vor Abrieb durch strömende Luft bis max. 20 m/s geschützt
  • Inert gegenüber Pilz- und Bakterienwachstum

Technische Information

  • Technik
  • AusschreibungstextAusschreibungstext
  • Bestellschlüssel

Nenngrößen125 – 400 mm
Betriebsdruck1000 Pa
BetriebstemperaturMaximal 100 °C


Rohrschalldämpfer aus Kunststoff für Abluftsysteme mit aggressiven Medien, wirksam nach dem Absorptionsprinzip zur Reduzierung des Strömungsgeräusches in Kunststoff-Luftleitungen.

Einfügungsdämpfung gemessen nach EN ISO 7235.

Absorptionsmaterial Mineralwolle mit RAL Gütezeichen RAL-GZ 388.

Rohrstutzen passend für Luftleitungen nach DIN 8077.

Gehäuse-Leckluftstrom nach EN 15727, Klasse D.

Besondere Merkmale

  • Einfügungsdämpfung gemessen nach EN ISO 7235
  • Absorptionsmaterial nicht brennbar

Materialien und Oberflächen

  • Mantel und gelochtes Innenrohr aus schwer entflammbarem Polypropylen (PPs), nach DIN 4102, Baustoffklasse B1
  • Auskleidung aus Mineralwolle


Mineralwolle

  • Nach EN13501, Baustoffklasse A2, nicht brennbar
  • RAL-Gütezeichen RAL-GZ 388
  • Hygienisch unbedenklich durch hohe Biolöslichkeit, nach TRGS 905 sowie EU-Richtlinie 97/69/EG
  • Durch Glasvlies vor Abrieb durch strömende Luft bis max. 20 m/s geschützt
  • Inert gegenüber Pilz- und Bakterienwachstum

Technische Daten

  • Nenngrößen: 125 – 400 mm
  • Betriebsdruck: Maximal 1000 Pa
  • Betriebstemperatur: Maximal 100 °C

Rohrschalldämpfer aus Kunststoff für Abluftsysteme mit aggressiven Medien, wirksam nach dem Absorptionsprinzip zur Reduzierung des Strömungsgeräusches in Kunststoff-Luftleitungen.

Einfügungsdämpfung gemessen nach EN ISO 7235.

Absorptionsmaterial Mineralwolle mit RAL Gütezeichen RAL-GZ 388.

Rohrstutzen passend für Luftleitungen nach DIN 8077.

Gehäuse-Leckluftstrom nach EN 15727, Klasse D.

Besondere Merkmale

  • Einfügungsdämpfung gemessen nach EN ISO 7235
  • Absorptionsmaterial nicht brennbar

Materialien und Oberflächen

  • Mantel und gelochtes Innenrohr aus schwer entflammbarem Polypropylen (PPs), nach DIN 4102, Baustoffklasse B1
  • Auskleidung aus Mineralwolle


Mineralwolle

  • Nach EN13501, Baustoffklasse A2, nicht brennbar
  • RAL-Gütezeichen RAL-GZ 388
  • Hygienisch unbedenklich durch hohe Biolöslichkeit, nach TRGS 905 sowie EU-Richtlinie 97/69/EG
  • Durch Glasvlies vor Abrieb durch strömende Luft bis max. 20 m/s geschützt
  • Inert gegenüber Pilz- und Bakterienwachstum

Technische Daten

  • Nenngrößen: 125 – 400 mm
  • Betriebsdruck: Maximal 1000 Pa
  • Betriebstemperatur: Maximal 100 °C

large_tab4_Serie CAK

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265