RLT-Zentralgerät

Wir stellen die höchsten Anforderungen – besonders an uns selbst. Bei unserem RLT-Zentralgerät X-CUBE wurde deutsche Ingenieurskunst par excellence angewandt. Es sind die kleinen, aber entscheidenden Details, auf die unsere Entwicklungsabteilung besonders geachtet hat und in die unsere Ingenieure all ihr Wissen und Können gelegt haben. Mit dem Ziel, dass die Raumluft in den hochsensiblen Bereichen wie die eines Krankenhauses allerhöchsten Ansprüchen an Hygiene und Sicherheit gerecht wird.

Effektives Hochleistungskreislauf-Verbundsystem (HKVS).
Optionale Zu- und Abluft-Wärmeübertrager sind in diesem Wärmerückgewinnungssystem räumlich vollständig voneinander getrennt und lediglich hydraulisch miteinander verbunden. Durch den konfigurierbaren Einsatz eines Hochleistungskreislauf- Verbundsystems wird Geruchs- und Stoffübertragung vermieden und durch das HKVS-System eine Rückwärmezahl > 70 % erreicht.

Höchste Hygieneanforderungen.
Glatte Außenflächen und die technisch glatten Oberflächen in Pulverbeschichtung im Geräteinneren, eigenproduzierte Edelstahlböden und normenkonforme Edelstahl- Kondensatwannen mit allseitigem Gefälle entsprechen den strengen Hygieneanforderungen und sind beständig gegen handelsübliche Desinfektionsmittel. Die saubere und aufgeräumte Verkabelung – bei Ausführung mit MSR – erfolgt in einem integrierten Kabelkanal und erfüllt ebenso höchste Ansprüche an die Hygiene.

Wartungs- und Servicefreundlichkeit.
Die frei konfigurierbaren Anordnungen der Komponenten im Luftstrom und durch Türen leicht zugängliche Revisionsbereiche, die über Sichtfenster einsehbar sind, machen unser raumlufttechnisches Zentralgerät äußerst wartungsfreundlich. Die energiesparende LED-Innenbeleuchtung unterstreicht den hohen Anspruch an Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit, den wir an unsere Produkte stellen.

Höchste Fertigungstiefe.
Die Philosophie bei TROX ist: Was wir selbst fertigen, haben wir auch qualitativ selbst in der Hand. Deshalb zeichnen sich unsere RLT-Zentralgeräte durch eine hohe Fertigungstiefe aus. Von den Jalousieklappen in den Leckageklassen L2 oder L4 gemäß DIN EN 1751 über Schalldämpfer mit Glasseidengewebe und mit pulverbeschichteter Oberfläche bis hin zu allen normkonformen Filterelementen, alles ist made in Germany by TROX.

rltzentrale

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265