Brandschutz

Effektive Brandschutz- und Entrauchungssysteme retten Leben.
Die Lüftungs- und Entrauchungstechnik leistet einen immens wichtigen Beitrag
zum Brandschutzkonzept eines Krankenhauses. Oberstes Schutzziel im Falle eines
Brandes ist es, Leben zu retten und Gefahr von Mensch und Gut abzuwenden. Das
gilt in besonderem Maße für Krankenhäuser. Denn dort halten sich Menschen auf,
die gesundheitlich geschwächt sind und deren Mobilität eingeschränkt ist. Deshalb
muss auch lebenserhaltenden Geräten, Einrichtungen und den Fluchtwegen ein
ganz besonderes Augenmerk zuteil werden.

Daher wird bei TROX der funktionalen Sicherheit von Brandschutzsystemen oberste
Priorität beigemessen und mit schutzzielorientierten und risikobewerteten Konzepten
realisiert. TROX Entwicklungsingenieure haben die brandschutztechnischen
Komponenten und Systeme perfekt aufeinander abgestimmt, sodass sie im Risikofall
optimal zusammenarbeiten. Zur Vernetzung von Brand- und Entrauchungsklappen
können Brandschutzsysteme bis hin zu Safety Integrity Level 2 (SIL2) realisiert
werden.

 
 
brandschutz

TROXNETCOM

Brandschutzklappen mit CE-Kennzeichnung und Leistungserklärung gemäß BauPVO

Das Luftkanalnetz raumlufttechnischer Anlagen durchdringt auch Wände und
Decken, die brandschutztechnische Funktion haben. TROX Brandschutzklappen
sperren Luftleitungen im Brandfall ab, sodass eine Brandweiterleitung in angrenzende
Abschnitte verhindert wird. Sie erfüllen die hohen Anforderungen der
europäischen Produktnorm EN 15560 und sind CE-zertifiziert.

Krankenhäuser sind intelligent vernetzte Gebäude. System-Intelligenz erfordert
Kommunikation. Im Zusammenspiel mit TROXNETCOM Kommunikationssystemen
können TROX Brandschutzklappen problemlos und sicher in übergeordnete Gebäudeleittechnik-
Systeme eingebunden werden – ebenso wie über eine Vernetzung
mit dem Zentralgerät X-CUBE.

Zu den Produktseiten TROXNETCOM
Zu den Produktseite Brandschutzklappen

Rauchauslöseeinrichtungen RM-O-VS-DLON und RM-O-3-D

Mit umfangreichen Funktionen zur Selbstüberwachung (Verschmutzung, Luftströmung, Elektronik).

Die automatische Anpassung der Alarmschwelle an den Verschmutzungsgrad vermeidet „Fehlalarme“ und garantiert langfristige Sicherheit.

TROX Rauchauslöseeinrichtungen erhöhen noch weiter die Sicherheit, da sie frühzeitig und temperaturunabhängig die Rauchbildung in den Luftleitungen erkennen und den Klappen „schließen“ signalisieren. Eine Brandübertragung über
Luftkanäle in andere Krankenhausbereiche kann so rechtzeitig verhindert werden. Gerade im Krankenhaus tragen ganzheitliche Lösungen von TROX zur verlässlichen Brandschutzsicherheit ohne Systemübergänge bei. Brände werden frühzeitig detektiert und begrenzt, eine mögliche Evakuierung des Gebäudes über rauchfreie Fluchtwege rechtzeitig sichergestellt.

Zur Produktseite RM-O-VS-D
Zur Produktseite RM-O-3-D

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265