Serie WGF

Speziell für den Fassadeneinbau

Wetterschutzgitter – speziell für den Fassadeneinbau – zum Schutz lufttechnischer Anlagen vor direkt durch Außenluft- und Fortluftöffnungen eindringendem Regen sowie vor Laub und Vögeln

  • Maximale Breite 2000 mm, maximale Höhe 2500 mm, je Segment
  • Einbau in Fassaden oder zur Einhausung technischer Anlagen
  • Geringe Druckdifferenz durch strömungsgünstig geformte Lamellen
  • Niedriges Strömungsgeräusch
  • Alle lufttechnischen Daten in strömungstechnischen und akustischen Labors gemessen
  • Varianten aus verzinktem Stahlblech oder Aluminium
  • Flexible Anordnung von Segmenten und großen Flächen möglich, durch Befestigung auf einer kundenseitigen Unterkonstruktion


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Eckstück
  • Insektenschutzgitter
  • Pulverbeschichtet oder eloxiert

Wetterschutzgitter Variante WGF-AL-T 00136517_0


  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Wetterschutzgitter der Serie WGF für Außenluft- und Fortluftöffnungen von lufttechnischen Anlagen
  • Schutz vor direkt eindringendem Regen sowie Laub und Vögeln
  • Empfohlene Anströmgeschwindigkeit für Außenluftöffnungen max. 2 – 2,5 m/s

Besondere Merkmale

  • Geringer Druckverlust und geringe Geräuschentwicklung durch strömungsgünstige Lamellen
  • Großflächige Verkleidung von Luftansaug- und Luftaustrittsöffnungen in Außenwänden und von kompletten Fassaden mit einem einheitlichen Lamellenfeld – ohne störende Frontrahmen
  • Robuste Konstruktion
  • Große Abmessungen in Höhe und Breite mit Hilfe einer Unterkonstruktion realisierbar, beliebig viele Segmente lassen sich neben- und übereinander anordnen
  • Freier Querschnitt ca. 50 %

Nenngrößen

Mittelstück

  • B: 1000, 1200, 1400, 1600, 1800, 2000 mm (Zwischenmaßreihe 201 – 1999 mm in Schritten von 1 mm)
  • H: 500, 625 , 750, 875, 1000, 1250, 1500, 1750, 2000, 2250, 2500 mm (Zwischenmaßreihe 1125 – 2375 mm in Schritten von 125 mm)
  • B × H beliebig kombinierbar


Eckstück

  • B: 600 × 600 mm (über Eck)
  • H: 500, 625 , 750, 875, 1000, 1250, 1500, 1750, 2000, 2250, 2500 mm (Zwischenmaßreihe 1125 – 2375 mm in Schritten von 125 mm)

Varianten

  • WGF-T: Fassaden-Wetterschutzgitter aus verzinktem Stahlblech, als Mittelstück
  • WGF-E: Fassaden-Wetterschutzgitter aus verzinktem Stahlblech, als Eckstück
  • WGF-AL-T: Fassaden-Wetterschutzgitter aus Aluminium, als Mittelstück
  • WGF-AL-E: Fassaden-Wetterschutzgitter aus Aluminium, als Eckstück

Ausführungen

  • Welldrahtgitter aus verzinktem Stahl
  • 2: Welldrahtgitter aus Edelstahl (nur WGF-AL)

Bauteile und Eigenschaften

  • Zahnschiene: linke und rechte Seite
  • Feldlamellen und untere Abschlusslamelle
  • Welldrahtgitter
  • Insektenschutzgitter, optional
  • Befestigungselemente für die Lamellen, Zahnschienen (B > 2000 mm, Verbindung mehrerer Zahnschienen) und Welldrahtgitter

Konstruktionsmerkmale

  • Freier Querschnitt ca. 50 %
  • Zahnschienen, seitlich und rückseitig gelocht, Materialstärke 3 mm
  • Rückseitiges Welldrahtgitter, Maschenweite 20 × 20 × 1,8 mm
  • Rückseitiges Insektenschutzgitter (optional), Maschenweite 1,25 × 1,25 × 0,4 mm

Materialien und Oberflächen

  • Lamellen aus profiliertem, verzinktem Stahlblech oder Aluminium-Strangpressprofilen
  • Zahnschienen aus profiliertem, verzinktem Stahlblech
  • Welldrahtgitter aus verzinktem Stahl
  • Zahnschienen pulverbeschichtet, schwarz (RAL 9005)
  • P1: Pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic
  • PS: Pulverbeschichtet, Farbton nach NCS oder DB

Instandhaltung

  • Wartungsfrei, da aufgrund der Konstruktion und der verwendeten Materialien keine Abnutzung erfolgt

Technische Information

Funktion, Technische Daten, Schnellauslegung, Ausschreibungstext, Bestellschlüssel, Produktbeziehungen

  • Funktion
  • Technische Daten
  • Schnellauslegung
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel
Schematische Darstellung WGF 00102795_0
① Mittelstück WGF-AL-T
② Eckstück WGF-AL-E
① Untere Abschlusslamelle
② Feldlamellen
③ Befestigungselement für Welldrahtgitter
④ Zahnschiene rechts
⑤ Zahnschiene links
⑥ Befestigungslöcher
⑦ Befestigungselement für Zahnschienen untereinander
⑧ Welldrahtgitter, optional mit zusätzlichem Insektenschutzgitter
⑨ Befestigungselement für Lamellen


Funktionsbeschreibung

Wetterschutzgitter sind Luftdurchlässe für die Außenluft und Fortluft lufttechnischer Anlagen. Sie werden in Außenwände und Fassaden eingebaut. Durch ihre eng angeordneten Lamellen schützen sie vor direkt eindringendem Regen sowie Laub und Vögeln.

Abhängig von der Art und Stärke des Regens und der Strömungsgeschwindigkeit kann es vorkommen, dass geringe Wassermengen mit der Luft einströmen.

Die Strömungsgeschwindigkeit in Außenluftöffnungen sollte daher 2 – 2,5 m/s nicht überschreiten.

Nenngrößen (Mittelstück)

1000 × 500 – 2000 × 2500 mm

Volumenstrombereich (Mittelstück)

940 – 11880 l/s oder 3384 – 42768 m³/h

Freier Querschnitt

Ca. 50 %

Gesamtdruckdifferenz Fortluft

Bei 2,5 m/s 50 Pa (Fassadeneinbau)

Gesamtdruckdifferenz Außenluft

Bei 2,5 m/s 60 Pa (Fassadeneinbau)


Die Schnellauslegung gibt einen guten Überblick über die möglichen Volumenströme, ohne die Strömungsgeschwindigkeit von 2,5 m/s zu überschreiten. Werte für andere Breiten (Zwischenmaße) können interpoliert werden. Zu exakten Zwischenwerten und Volumenströmen bei anderen Strömungsgeschwindigkeiten führt die Auslegung mit unserem Auslegungsprogramm Easy Product Finder.

Die Schallleistungen LWA gelten für Wetterschutzgitter mit einem Strömungsquerschnitt von 1 m².

WGF, Volumenstrom bei 2,5 m/s

H B [mm]
H 1000 1200 1400 1600 1800 2000
mm l/s m³/h l/s m³/h l/s m³/h l/s m³/h l/s m³/h l/s m³/h

500

940

3384

1125

4050

1315

4734

1500

5400

1690

6084

1875

6750

625

1250

4500

1500

5400

1750

6300

2000

7200

2250

8100

2500

9000

750

1565

5634

1875

6750

2190

7884

2500

9000

2815

10134

3125

11250

875

1875

6750

2250

8100

2625

9450

3000

10800

3375

12150

3750

13500

1000

2190

7884

2625

9450

3065

11034

3500

12600

3940

14184

4375

15750

1250

2815

10134

3375

12150

3940

14184

4500

16200

5060

18216

5630

20268

1500

3440

12384

4125

14850

4815

17334

5500

19800

6190

22284

6880

24768

1750

4065

14634

4875

17550

5690

20484

6500

23400

7310

26316

8130

29268

2000

4690

16884

5630

20268

6560

23616

7500

27000

8440

30384

9380

33768

2250

5310

19116

6380

22968

7440

26784

8500

30600

9560

34416

10630

38268

2500

5940

21384

7130

25668

8310

29916

9500

34200

10690

38484

11880

42768


WGF, Eckstück, Volumenstrom bei 2,5 m/s

H Eckstück 90° [mm]
H 600/600
mm l/s m³/h

500

1125

4050

625

1500

5400

750

1875

6750

875

2250

8100

1000

2625

9450

1250

3375

12150

1500

4125

14850

1750

4875

17550

2000

5630

20268

2250

6380

22968

2500

7130

25668


Druckdifferenz und Schallleistungspegel

v Einbauart
v A und B C D
v Δpt LWA Δpt LWA Δpt LWA
m/s Pa dB(A) Pa dB(A) Pa dB(A)

1,5

22

40

18

38

25

45

2

38

49

32

47

40

54

2,5

60

56

50

54

55

61

3

85

62

75

59

90

66

4

150

70

130

68

160

75

5

230

77

200

75

250

82

6

335

83

290

81

360

88


Wetterschutzgitter für den Fassadeneinbau in rechteckiger Bauform zum Schutz vor direkt eindringendem Regen sowie Laub und Vögeln durch Außenluft- und Fortluftöffnungen.

Einbaufertige Komponente bestehend aus regenabweisend und strömungsgünstig geformten Lamellen, rückseitigem Welldrahtgitter und Zahnschienen.

Besondere Merkmale

  • Geringer Druckverlust und geringe Geräuschentwicklung durch strömungsgünstige Lamellen
  • Großflächige Verkleidung von Luftansaug- und Luftaustrittsöffnungen in Außenwänden und von kompletten Fassaden mit einem einheitlichen Lamellenfeld – ohne störende Frontrahmen
  • Robuste Konstruktion
  • Große Abmessungen in Höhe und Breite mit Hilfe einer Unterkonstruktion realisierbar, beliebig viele Segmente lassen sich neben- und übereinander anordnen
  • Freier Querschnitt ca. 50 %

Materialien und Oberflächen

  • Lamellen aus profiliertem, verzinktem Stahlblech oder Aluminium-Strangpressprofilen
  • Zahnschienen aus profiliertem, verzinktem Stahlblech
  • Welldrahtgitter aus verzinktem Stahl
  • Zahnschienen pulverbeschichtet, schwarz (RAL 9005)
  • P1: Pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic
  • PS: Pulverbeschichtet, Farbton nach NCS oder DB

Ausführungen

  • Welldrahtgitter aus verzinktem Stahl
  • 2: Welldrahtgitter aus Edelstahl (nur WGF-AL)

Technische Daten

  • Nenngrößen (Mittelstück): 1000 × 500 – 2000 × 2500 mm
  • Volumenstrombereich (Mittelstück): 940 – 11880 l/s oder 3384 – 42768 m³/h
  • Freier Querschnitt: Ca. 50 %
  • Gesamtdruckdifferenz Fortluft: Bei 2,5 m/s 50 Pa (Fassadeneinbau)
  • Gesamtdruckdifferenz Außenluft: Bei 2,5 m/s 60 Pa (Fassadeneinbau)

Auslegungsdaten

  • V _______________________ [m³/h]
  • Δpt _______________________ [Pa]

Strömungsgeräusch

  • LWA _______________________ [dB(A)]

Dieser Ausschreibungstext beschreibt die generellen Eigenschaften des Produkts. Texte für Varianten generiert unser Auslegungsprogramm Easy Product Finder.

00135508_0

 Serie
WGF       Fassaden-Wetterschutzgitter

 Material
       Keine Eintragung: Stahl verzinkt
AL       Aluminium

 Teilstück
E       Eckstück
T       Mittelstück

 

 Ausführung
       Keine Eintragung: Welldrahtgitter, Stahl verzinkt
2       Welldrahtgitter, Edelstahl (Nur bei Material AL)

 Nenngröße [mm]
       B × H

 Oberfläche
       Keine Eintragung: Grundausführung
P1       Pulverbeschichtet, Farbton RAL … Classic
PS       Pulverbeschichtet, Farbton DB …
       Nur für WGF-AL
S2       Eloxiert, Farbton EURAS-Standard E6-C- … (31 bis 35)
S3       Eloxiert, Farbton EURAS-Standard E6-C-0

       Glanzgrad
       RAL 9010 50 %
       RAL 9006 30 %
       Alle anderen RAL-Farben 70 %

Werden Teil- und Eckstücke übereinander angeordnet, enthalten die obenliegenden Stücke ausschließlich Feldlamellen und nur die unteren Stücke je eine untere Abschlusslamelle. Bei der Bestellung angeben, wenn obenliegende Anordnung vorgesehen ist.

Bestellbeispiel: WGF–T/1600×1250/P1–RAL 7001

Material

Stahl verzinkt

Teilstück

Mittelstück

Ausführung

Welldrahtgitter, Stahl verzinkt

Nenngröße

1600 × 1250 mm

Oberfläche

Pulverbeschichtet, RAL 7001, silbergrau


 

Varianten, Abmessungen und Gewichte

  • Varianten
  • Abmessungen und Gewichte

Materialien

Bauteil Bestellschlüsseldetail Material Bemerkungen

Lamellen

Profiliertes, verzinktes Stahlblech, Material DX51D+Z150-200-NAC

Materialstärke 1,25 mm

Lamellen

AL

Aluminium-Strangpressprofil, Material EN AW-6060 T66

Materialstärke 2 mm

Zahnschienen

Verzinktes Stahlblech, Material DX51D+Z150-200-NAC

Materialstärke 3 mm

Welldrahtgitter

Stahl verzinkt


Welldrahtgitter

2

Edelstahl, Werkstoff-Nr. 1.4301

Nur WGF-AL


Oberflächen

Bauteil Bestellschlüsseldetail Oberfläche Bemerkungen

Lamellen

Unbehandelt


Lamellen

P1-RAL ...

Pulverbeschichtet, Farbton RAL ... Classic


Lamellen

PS-NCS ...

Pulverbeschichtet, Farbton NCS ...


Lamellen

S2

Eloxiert, Farbton nach EURAS-Standard E6-C-31 bis E6-C-35

Nur WGF-AL

Lamellen

S3

Eloxiert, Farbton nach EURAS-Standard E6-C-0

Nur WGF-AL

Zahnschienen

Pulverbeschichtet, RAL 9005, tiefschwarz

Glanzgrad 70 %


Strömungsquerschnitt zur Berechnung der Strömungsgeschwindigkeit

  • A = B × (H − 0,125)

B und H in m einsetzen

WGF, Gewichte

H WGF-T WGF-AL-T
H B [mm]
H 1000 1200 1400 1600 1800 2000 1000 1200 1400 1600 1800 2000
mm kg

500

16

17

18

21

23

25

12

13

14

15

16

17

625

19

22

24

27

29

32

14

16

17

18

19

21

750

23

26

29

32

35

38

17

19

20

22

23

26

875

27

30

34

37

41

44

20

22

24

25

27

30

1000

31

35

39

43

47

51

23

25

27

29

31

34

1250

33

38

43

48

53

61

28

31

34

36

39

42

1500

43

50

56

61

68

73

34

37

41

44

47

51

1750

51

59

65

71

79

86

39

43

48

51

55

59

2000

59

67

74

82

90

97

45

49

55

59

63

68

2250

67

76

83

91

102

109

50

55

62

66

71

76

2500

74

84

93

102

112

121

56

61

69

74

79

85


WGF, Eckstück, Gewichte

H WGF-E WGF-AL-E
H B [mm]
H 600 × 600
mm kg

500

17

13

625

22

16

750

26

19

875

30

22

1000

35

25

1250

38

31

1500

50

37

1750

59

43

2000

67

49

2250

76

55

2500

84

61


Einbaudetails, Grundlagen und Definitionen

  • Einbaudetails
  • Grundlagen und Definitionen

Einbau und Inbetriebnahme

  • Obere und untere Lamelle an beiden Zahnschienen befestigen
  • Zahnschienen mit beiden Lamellen auf der Unterkonstruktion ausrichten und befestigen (Befestigungsmaterialien kundenseitig)
  • Weitere Lamellen an den Zahnschienen befestigen
  • Welldrahtgitter auf der Rückseite der Lamellen befestigen
  • Weitere Teilstücke einbauen
  • Zahnschienen der Teilstücke miteinander verbinden

Definitionen

LWA [dB(A)]

Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches des Wetterschutzgitters, A-bewertet

A [m²]

Anströmquerschnitt

v [m/s]

Strömungsgeschwindigkeit bezogen auf den Anströmquerschnitt

vt [m/s]

Strömungsgeschwindigkeit bezogen auf den Anströmquerschnitt (Serie NL)

V [m³/h] und [l/s]

Volumenstrom

Δpt [Pa]

Gesamtdruckdifferenz


Alle Schallleistungen basieren auf 1 pW.

Hauptabmessungen

B [mm]

Breite der Luftleitung

B₁ [mm]

Breite der Luftleitung bei geteilten Wetterschutzgittern

H [mm]

Höhe der Luftleitung

H₁ [mm]

Höhe der Luftleitung bei geteilten Wetterschutzgittern

n [ ]

Anzahl Schraubenlöcher von Flanschen

m [kg]

Gerätegewicht (Masse)

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265