LON-WA4/B

Kommunikationsschnittstelle zum Austausch von Variablen mittels LONWORKS-Technologie

Funktionsmodule, welche speziell für die Überwachung von motorisch betriebenen Brandschutzklappen konzipiert wurden

  • Einfache Einbindung in übergeordnete Systeme durch Nutzung von Standardnetzwerkvariabelen (SNVT)
  • Programmiert nach Functional Profile 110.01 Fire and Smoke Damper Actuator der LonMark
  • Kommunikation von Modul zu Modul möglich (dezentrale Intelligenz)
  • Hohe Übertragungs- und Datensicherheit
  • Leicht erweiterbares Netzwerk (freie Topologie)

LON-WA4/B 00134508_0
  • Anwendung

Anwendung

  • IO-Modul mit 4 digitalen Eingängen, geeignet zur Zustandserfassung potentialfreier Schalter
  • Durch zusätzliche Verknüpfungsmöglichkeiten und Alarmweiterreichung speziell angepasst für die Überwachung von Brandschutzklappen mit elektrischen Endschaltern

Technische Information

  • Funktion
  • Technik
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel
LON-WA4/B 00131241_0


Funktionsbeschreibung

Grundsätzlich können über den LON-WA4/B maximal vier Brandschutzklappen mit einem Endschalter bzw. zwei Brandschutzklappen mit zwei Endschaltern erfasst werden.

Die Ausgangsvariable SNVT Typ: SNVT_switch, SNVT_hvac_emerg signalisiert die aktuelle Stellung der Klappe. Sie werden nach Wechsel des Eingangszustandes, nach Ablauf der Heartbeat-Zeit (nciDiHeartbeat) und nach Modul-Reset (1s + Nodenummer [ms]) ausgegeben.

Bei der Einbindung des LON-WA4/B in ein Brandschutzkonzept sollte aus sicherheitstechnischen Gründen die Heartbeatfunktion eingeschaltet werden.

Wird die Eingangsvariable nviDoHeartbeat gesetzt (100.1 1), dann werden die Ausgangsvariablen nvoDiValue[0...3] und nvoDiAllValues zyklisch nach der über den Konfigurationsparameter nciDiHeartbeat eingestellten Zeit aktualisiert und gesendet. Damit wird die Überwachung der Übertragungsstrecke sichergestellt.

Die Variablen FireChain können ein Signal bei Verkettung von der ersten bis zur letzten Klappe durchreichen und kann als Sammelstörmeldung oder zur Abschaltung von Anlagen verwendet werden.

Die Variable nciInvertDiValue dient als Konfigurationsparameter zur Invertierung der Ausgabewerte. Die Entprellzeit für Digitaleingänge kann mit der Variable nciDiDebounce konfiguriert werden.

Versorgungsspannung20 – 28 V AC/DC ± 10 %, 50/60 Hz
Leistungsaufnahmeca. 45 mA/24 V DC
Eingänge4 digitale Eingänge für potentialfreie Schalterkontakte oder Spannungseingänge; mit einer Ansteuerung nach A1 (24 V AC/DC) oder nach A2 (GND) je nach; Jumper(J)- Stellung
AusgängeLON-Schnittstelle, Datenformat Standardnetzwerkvariablen (SNVT)
LON-SchnittstelleFT5000 free topolgy
Neuron3120, 3 K EEPROM downloadfähig
SchutzartIP 65
Betriebstemperatur–5 – 55 °C
AnschlussklemmenFederklemmen für Nennquerschnitt; 1,5 mm² eindrähtig; 1,0 mm² feinstdrähtig; AWG 16
Kabeleinführung8 × M12 oder M16 Verschraubungen
Software Applikationxif/apb-files unter www.trox.de
Abmessungen (B × H × T)159 × 120 × 41,5 mm
MaterialASA (LURAN S KR 2867 C WU)


Standardbeschreibung (Eigenschaften)

LON-Modul mit vier digitalen Eingängen, geeignet zur Zustandserfassung potentialfreier Schalter, ausgestattet mit zusätzlichen Verknüpfungsmöglichkeiten und Alarmweiterreichung zur Überwachung von Brandschutzklappen mit elektrischen Endschaltern.

  • Eingang: 4 Eingänge digital maximale Belastung 5 mA/10 V oder potentialfrei
  • Ausgang: über SNVT_switch und SNVT_hvac_emerg Übertrager: FT5000
  • Schutzart: IP 65
  • Versorgungsspannung: 20 – 28 V AC/DC

00224137_0
 

 Modul
LON-WA1/B3       Modul für die Ansteuerung von max. zwei Stellantrieben
LON-WA1/B2-AD       Anschlussdose zum Anschluss eines zweiten Stellantriebs
LON-WA1/B2-AD230       Anschlussdose mit integriertem Netzteil 24 V zum Anschluss eines zweiten Stellantriebs
LON-WA1/FT3       Modul zur Ansteuerung von max. vier Stellantrieben
LON-WA4/B       Modul für die Erfassung von max. vier Endlagen

 

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265