Serie Dynamische Differenzdrucktransmitter

Zur dynamischen Wirkdruck- und Differenzdruckmessung

Differenzdrucktransmitter nach dynamischem Messprinzip für Volumenstrom-Messeinrichtungen der Serien VMR und VME

  • Lineares Volumenstrom-Istwertsignal 0 – 10 V DC oder 2 – 10 V DC
  • Messwerterfassung zur Volumenstromanzeige oder zur Führung eines Folgereglers
  • Lageunabhängiger Einbau
  • Werkseitig parametrisiert

Universalregler VRD3 00131918_0
  • Anwendung

Anwendung

  • Elektronische Volumenstromregler Universal mit dynamischem Differenzdrucktransmitter für den Einsatz an Volumenstrom-Messeinrichtungen
  • Werkseitig komplett parametrisiert
  • Kundenseitige Einstellarbeiten sind nicht erforderlich

Die übliche Filterung in Komfortklimaanlagen ermöglicht den Einsatz in der Zuluft ohne zusätzliche Staubschutzmaßnahmen. Da zur Volumenstrommessung ein Teilvolumenstrom durch den Differenzdrucktransmitter geleitet wird, ist zu beachten:

  • Bei starkem Staubanfall in den Räumen sind entsprechende Abluftfilter vorzuschalten
  • Ist die Luft mit Flusen oder klebrigen Bestandteilen verschmutzt oder mit aggressiven Medien beladen, können keine dynamischen Drucktransmitter eingesetzt werden

Anwendungsbedingt wird der Universalregler nur zur Differenzdruckmessung und Umwandlung in ein volumenstromlineares Spannungssignal verwendet. Anschlüsse für Sollwertsignal und Stellantrieb sowie zugehörige technische Daten sind nicht relevant.

  • Volumenstrom-Istwert steht als lineares Spannungssignal zur Verfügung

Technische Information

  • Funktion
  • Ausschreibungstext

Funktionsbeschreibung

Die Messung des Volumenstromes erfolgt durch Messung eines Wirkdruckes. Die Volumenstrom-Messeinrichtung enthält dazu einen Wirkdrucksensor.

Der Wirkdruck wird vom integrierten Differenzdrucktransmitter in ein Spannungssignal umgesetzt. Der Volumenstrom-Istwert steht als Spannungssignal zur Verfügung. Durch die werkseitige Justage entspricht 10 V DC immer dem Nennvolumenstrom (VNenn).

Spannungsbereiche sind im Regler gespeichert. Kundenseitige Änderungen lassen sich mit einem Einstellgerät oder einem Notebook mit Service-Tool leicht durchführen.

Differenzdrucksensor für die Messung von unbelasteter Zuluft.

Permanente Luftstrom-Messung.

Umwandlung der Wirkdruckmessung von einem Transmitter in ein Spannungssignal und damit Anzeige oder Eingliederung in die Gebäudeleittechnik.

Messwerterfassung für Folgeregler.

Misst den Summenluftstrom eines Kanalabschnittes, der zum Beispiel druckgeregelt ist, und ermöglicht damit die gleichprozentige Folgeregelung, beispielsweise der Abluft.

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265