Serie VS-TRD

Für Laborabzugsregler EASYLAB und TCU-LON-II

Einströmsensor zur variablen bedarfsgerechten Abluftvolumenstromregelung von Laborabzügen

  • Berührungslose und verschleißfreie Messung der Einströmgeschwindigkeit
  • Für Laborabzüge mit vertikal und horizontal verschiebbaren Frontschiebern
  • Automatische Erkennung von thermischen Lasten
  • Leichter Einbau in eine Bohrung im Abzugsdom, auch für Reihenaufstellung von Laborabzügen
  • Steckerfertige Anschlussleitung
  • Messbereich 0 – 1 m/s


Zusätzlicher Einsatz des Sensors

  • Für Überwachungsgeräte FMS-2 zur Überwachung der Einströmgeschwindigkeit

Einströmsensor Typ VS-TRD 00132417_0


  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Einströmsensor Typ VS-TRD für das LABCONTROL System
  • Zur bedarfsgerechten variablen Volumenstromregelung von Laborabzügen
  • Anschluss an EASYLAB Regler TCU3, Regler TCU-LON-II und Überwachungseinrichtung FMS-2
  • Berücksichtigung aller Frontschieberöffnungen
  • Für Abzüge mit vertikal und horizontal verschiebbaren Frontschiebern, auch mit mehreren Frontschiebern wie Durchreicheabzüge
  • Erhöht die Arbeitssicherheit für das Laborpersonal
  • Einsatz in Laboratorien, Reinräumen für Pharmazie und Halbleiterfertigung

Besondere Merkmale

  • Bedarfsgerechte Laborabzugsregelung auf Basis Frontschieberöfffnung
  • Erfassung vertikaler Frontschieber, horizontaler Querschieber sowie beider Frontschieber eines Durchreicheabzugs
  • Berührungslose Messung der Einströmgeschwindigkeit, kein mechanischer Abgriff, daher verschleißfrei
  • Konstante Einströmgeschwindigkeit (typisch 0,5 m/s) im Bereich der eingestellten Volumenstromgrenzen durch Kaskadenregelung von Einströmgeschwindigkeit und Volumenstrom
  • Erkennung und sichere Abfuhr thermischer Lasten durch automatische Volumenstromanhebung

Bauteile und Eigenschaften

  • Gehäuse mit Sensorrohr für einfache Montage
  • Feinfühlige Elektronik mit integrierter Temperaturkompensation
  • Berührungslose und verschleißfreie Messung nach dem kalorimetrischen Verfahren

Ergänzende Produkte

  • CAB-TRD: Verlängerungsleitung 5 m für Einströmsensor VS-TRD, steckerfertig
  • EasyConnect: Konfigurations-Software für Inbetriebnahme und Diagnose der EASYLAB Serie
  • MConnect: Konfigurations-Software für Inbetriebnahme und Diagnose der TFM/TPM Serie und TCU-LON-II

Konstruktionsmerkmale

  • Zur Steckmontage auf Laborabzügen
  • Konisches Sensorrohr zum Einstecken in eine Bohrung 20 – 21 mm, auf dem Abzugsdom
  • Steckerfertige Anschlussleitung 3 m

Materialien und Oberflächen

  • Gehäuse aus Kunststoff, schwarz

Normen und Richtlinien

  • Baumusterprüfung: Volumenstromregelsystem für Laborabzüge nach EN 14175

Technische Information

Funktion, Technische Daten, Ausschreibungstext, Bestellschlüssel, Produktbeziehungen

  • Funktion
  • Technische Daten
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel

Funktionsbeschreibung

Die Messung der Einströmgeschwindigkeit erfolgt nach einem thermischen Messprinzip und ist berührungslos und verschleißfrei. In einer Bypassöffnung misst der Einströmsensor die Luftströmung. Diese Luftströmung entspricht der Einströmgeschwindigkeit an allen Öffnungen des Laborabzuges. Der Sensor kann dadurch sowohl vertikale Frontschieberstellungen als auch horizontale Querschieberstellungen erfassen.


VS-TRD für Laborabzugsregelung

  • EASYLAB Regler TCU3: Gerätefunktion FH-VS
  • Regler TCU-LON-II: Gerätefunktion FH


Dem Prinzip der Kaskadenregelung folgend, wird die Einströmgeschwindigkeit zwischen den minimalen und maximalen Volumenströmen konstant gehalten.

Öffnen des Frontschiebers, bewirkt das Absinken der Einströmgeschwindigkeit. Der Laborabzugsregler erhöht den Volumenstrom. Dadurch ist eine ausreichende Überströmung vom Raum in den Abzug gewährleistet (Erhaltung der Arbeitssicherheit).

Wird der Laborabzug wieder geschlossen, wird der Volumenstrom reduziert, um die Einströmgeschwindigkeit konstant zu halten. Der minimale Volumenstrom stellt die ausreichende Durchspülung des Abzugs sicher.


VS-TRD für Überwachung

  • Überwachungseinrichtung FMS-2


Die Einströmgeschwindigkeit wird überwacht. Bei Unterschreitung oder Überschreitung eines Grenzwertes erfolgt eine Alarmierung an der Bedieneinheit. Grenzwerte und Art der Alarmierung sind konfigurierbar.

Versorgungsspannung

24 V AC/DC vom Regler

Messbereich

0 – 1 m/s

Ausgang Istwertsignal

2 – 10 V DC

Betriebstemperatur

15 – 40 °C

Schutzklasse

III (Schutzkleinspannung)

Schutzgrad

IP 20

EG-Konformität

EMV nach 2004/108/EG


Elektronischer Sensor für das LABCONTROL System zur Messung der Einströmgeschwindigkeit an Laborabzügen.

Für Laborabzüge mit vertikal und horizontal verschiebbaren Frontschiebern geeignet.

Berührungslose und verschleißfreies Messprinzip.

Proportional zur Einströmgeschwindigkeit wird ein Spannungssignal 2 – 10 V DC ausgegeben. Angeschlossen an Laborabzugsregler wird der Volumenstrom bedarfsgerecht variabel geregelt. Angeschlossen an Überwachungseinrichtungen erfolgt eine Alarmierung bei Unterschreitung oder Überschreitung der Grenzwerte.

Zur einfachen Montage auf dem Abzugsdom.

Besondere Merkmale

  • Bedarfsgerechte Laborabzugsregelung auf Basis Frontschieberöfffnung
  • Erfassung vertikaler Frontschieber, horizontaler Querschieber sowie beider Frontschieber eines Durchreicheabzugs
  • Berührungslose Messung der Einströmgeschwindigkeit, kein mechanischer Abgriff, daher verschleißfrei
  • Konstante Einströmgeschwindigkeit (typisch 0,5 m/s) im Bereich der eingestellten Volumenstromgrenzen durch Kaskadenregelung von Einströmgeschwindigkeit und Volumenstrom
  • Erkennung und sichere Abfuhr thermischer Lasten durch automatische Volumenstromanhebung

Materialien und Oberflächen

  • Gehäuse aus Kunststoff, schwarz

Technische Daten

  • Versorgungsspannung: 24 V AC/DC vom Regler
  • Messbereich: 0 – 1 m/s
  • Ausgang Istwertsignal: 2 – 10 V DC
  • Schutzgrad: IP 20

  • Die Anbauteile werden mit dem Bestellschlüssel des VVS-Regelgerätes definiert.
  • Nachrüstung ist möglich

 

Abmessungen

  • Abmessungen
VS-TRD 00114902_0.
① Anschlussleitung 3 m
② Durchmesser für Bohrung im Laborabzugsdom 20 – 21 mm


Einbaudetails

  • Einbaudetails
Messort des Einströmsensors (FH-VS, FH) 00131525_0
① Anschlussstutzen z. B. für direkte Montage eines VVS-Regelgerätes Serie TVLK
② Abzugsdom
③ Mögliche Montageposition für VS-TRD


Einbau und Inbetriebnahme

  • Einbauposition nicht im direkten Einflussbereich von Deckenluftdurchlässen wählen
  • Nicht in Druckdecken verwenden
  • Auf Zugänglichkeit achten
  • EASYLAB Regler TCU3: Einströmsensor wird automatisch vom Regler (Gerätefunktion FH-VS) erkannt
  • Regler TCU-LON-II: Einströmsensor wird automatisch vom Regler (Gerätefunktion FH) erkannt
  • Überwachungseinrichtung FMS-2: Einströmsensor mit Konfigurations-Software MConnect integrieren
  • Projektspezifische Anpassungen sind mit der entsprechenden Konfigurations-Software möglich

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265