Serie VSD15

Mit schmalem Frontdurchlass

Schlitzdurchlässe in 15 mm Nennbreite mit verstellbaren Luftleitelementen

  • Nennlänge 600 – 1500 mm, 1 Schlitz
  • Volumenstrombereich 7 – 30 (l/s)/m oder 25 – 108 (m³/h)/m
  • Frontdurchlass aus Aluminium-Strangpressprofilen
  • Für konstante und variable Volumenströme
  • Optisch durchlaufende Bandverlegung möglich
  • Hohe Induktion für schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und Luftgeschwindigkeit
  • Einzeln verstellbare Luftleitelemente ermöglichen eine individuelle Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Sichtseite des Frontdurchlasses in Farben nach RAL Classic
  • Frontdurchlass mit Randverbreiterung
  • Frontseitig verstellbares Drosselelement zum Volumenstromabgleich
  • Anschlusskasten mit Auskleidung
  • Endwinkel, Enddichtung
  • Weiße Luftleitelemente

VSD15-A 00134727_0


  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Schlitzdurchlässe der Serie VSD15 als Zuluft- oder Abluftdurchlass für Komfortbereiche
  • Einseitige oder wechselseitige horizontale oder wechselseitig schräge Luftführung für turbulente Mischlüftung
  • Hohe Induktion bewirkt schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und der Luftgeschwindigkeit (bei Zuluft)
  • Für konstante und variable Volumenströme
  • Für Zulufttemperaturdifferenzen von –10 bis +10 K
  • Für Räume bis ca. 4 m Höhe (Unterkante Fertigdecke)
  • Für abgehängte Decken, auch bei niedrigem Zwischenraum, aufgrund der geringen Höhe des Anschlusskastens
  • Ideal für abgehängte Paneeldecken mit 16 mm breiten Spalten
  • Optisch durchlaufende Bandverlegung möglich

Besondere Merkmale

  • Einzeln verstellbare Luftleitelemente ermöglichen eine individuelle Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten
  • Hohe Induktion zum schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und Luftgeschwindigkeit
  • Ideal für abgehängte Paneeldecken mit 16 mm breiten Spalten
  • Optisch durchlaufende Bandverlegung möglich

Nenngrößen

  • LN: 600, 700, 800, 900, 1000, 1100, 1200, 1300, 1400, 1500 mm
  • Frontdurchlass in Zwischenmaßen 300 – 2000 in Schritten von 1 mm

Varianten

  • VSD15-F: Nur Frontdurchlass
  • VSD15-...: Frontdurchlass ohne Randverbreiterung
  • VSD15-...-Z0: Frontdurchlass mit Randverbreiterung
  • VSD15-...: Schwarze Luftleitelemente
  • VSD15-.../WW: Weiße Luftleitelemente


Anschluss

  • A: Anschlusskasten
  • D: Anschlusskasten mit Auskleidung

Bauteile und Eigenschaften

  • Frontdurchlass mit einzelnen verstellbaren Luftleitelementen
  • Anschlusskasten für horizontalen Luftleitungsanschluss
  • Kupplungsstifte und Führungslaschen zur Ausrichtung und Verbindung für Schlitzdurchlassbänder

Anbauteile

  • M: Drosselelement zum Volumenstromabgleich
  • A9: Enddichtung (nur für Frontdurchlass ohne Randverbreiterung)
  • CA: Endwinkel (nur für Frontdurchlass mit Randverbreiterung Z0)

Zubehör

  • Lippendichtung

Ergänzende Produkte

  • ED: Zwei Enddichtungen (nur für Frontdurchlass ohne Randverbreiterung)
  • EW: Zwei Endwinkel (nur für Frontdurchlass mit Randverbreiterung Z0)
  • Für Schlitzdurchlassbänder separat bestellen

Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180
  • Anschlussstutzen mit Einlegesicke für Lippendichtung (nur bei Zubehör Lippendichtung)

Materialien und Oberflächen

  • Frontdurchlass aus Aluminium-Strangpressprofil
  • Luftleitelemente aus Kunststoff, nach UL 94, V-0, flammwidrig
  • Anschlusskasten aus verzinktem Stahlblech
  • Lippendichtung aus Gummi
  • Auskleidung aus Mineralwolle
  • Frontdurchlass ohne Randverbreiterung pulverbeschichtet RAL 9005, tiefschwarz
  • Frontdurchlass mit Randverbreiterung eloxiert, E6-C-0, naturfarben
  • P1: Pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic
  • Luftleitelemente ähnlich RAL 9005, schwarz
  • WW: Luftleitelemente ähnlich RAL 9010, weiß


Mineralwolle

  • Nach EN 13501, Baustoffklasse A1, nicht brennbar
  • RAL-Gütezeichen RAL-GZ 388
  • Hygienisch unbedenklich durch hohe Biolöslichkeit, nach TRGS 905 sowie EU-Richtlinie 97/69/EG
  • Durch aufkaschiertes Glasseidengewebe vor Abrieb durch strömende Luft bis max. 20 m/s geschützt
  • Inert gegenüber Pilz- und Bakterienwachstum

Normen und Richtlinien

  • Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135

Instandhaltung

  • Wartungsfrei, da aufgrund der Konstruktion und der verwendeten Materialien keine Abnutzung erfolgt
  • Überprüfung und Reinigung nach VDI 6022

Technische Information

Funktion, Technische Daten, Schnellauslegung, Ausschreibungstext, Bestellschlüssel

  • Funktion
  • Technische Daten
  • Schnellauslegung
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel

Funktionsbeschreibung

Schlitzdurchlässe lassen die Zuluft lufttechnischer Anlagen horizontal oder schräg in den Raum strömen. Die Strömung erfolgt mit hoher Induktion von Raumluft und infolge dessen mit schneller Reduzierung der Luftgeschwindigkeit und der Temperaturdifferenz zwischen Zuluft und Raumluft. Das Ergebnis ist eine Mischlüftung für Komfortbereiche mit guter Raumdurchlüftung bei geringen Turbulenzen im Aufenthaltsbereich.

Schlitzdurchlässe der Serie VSD15 haben verstellbare Luftleitelemente. Verschiedene Strömungsrichtungen ermöglichen jederzeit die Anpassung an unterschiedliche örtliche Gegebenheiten. Horizontale Luftführung erfolgt mit einseitiger oder wechselseitiger Strömung. Heizbetrieb mit schräger Luftführung ist ebenso möglich. Die Zulufttemperaturdifferenz kann –10 bis +10 K betragen.

Ein Drosselelement (optional) vereinfacht den Volumenstromabgleich zur Inbetriebnahme.

Zur architektonisch einheitlichen Gestaltung kann die Serie VSD15 auch als Abluftdurchlass Verwendung finden.

Nennlängen

600, 700, 800, 900, 1000, 1100, 1200, 1300, 1400, 1500 mm

Anzahl Schlitze

1

Minimaler Volumenstrom

7 (l/s)/m oder 25 (m³/h)/m

Maximaler Volumenstrom, bei LWA ≅ 50 dB(A)

30 (l/s)/m oder 108 (m³/h)/m

Zulufttemperaturdifferenz

–10 bis +10 K


Die Schnellauslegung gibt einen guten Überblick über die möglichen Volumenströme und die korrespondierenden Schallleistungspegel und Druckdifferenzen.

Die maximalen Volumenströme gelten für einen Schallleistungspegel von ca. 50 dB (A) bei 0° Drosselklappenstellung.

Zu exakten Werten, unter Berücksichtigung aller Parameter, führt die Auslegung mit unserem Auslegungsprogramm Easy Product Finder.

VSD15, Zuluft, horizontale, wechselseitige Strömung, Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

Nennlänge V Drosselklappenstellung
Nennlänge V 45° 90°
Nennlänge V Δpt LWA Δpt LWA Δpt LWA
Nennlänge l/s m³/h Pa dB(A) Pa dB(A) Pa dB(A)

600

5

18

5

15

6

<15

10

<15

600

10

36

20

34

24

32

39

32

600

15

54

45

45

55

43

88

43

600

20

72

80

53

98

50

157

50

700

5

18

4

<15

5

<15

9

<15

700

10

36

16

30

20

28

35

29

700

15

54

35

41

45

39

78

39

700

20

72

62

49

80

47

139

47

800

6

22

5

<15

6

<15

11

<15

800

15

54

29

38

39

36

72

37

800

20

72

51

46

69

44

128

45

800

25

90

80

52

108

50

200

50

900

7

25

5

15

7

<15

15

<15

900

15

54

24

35

34

34

68

35

900

20

72

43

43

61

42

120

42

900

25

90

67

49

95

48

188

48

1000

7

25

5

<15

7

<15

14

<15

1000

10

36

9

22

14

21

29

22

1000

20

72

37

41

55

39

115

40

1000

30

108

84

51

125

50

258

51

1100

8

29

5

<15

8

<15

18

<15

1100

10

36

8

20

13

19

28

20

1100

20

72

33

39

51

37

110

38

1100

30

108

75

49

115

48

248

49

1200

9

32

6

15

10

<15

22

15

1200

15

54

17

29

27

28

60

29

1200

25

90

47

43

75

42

167

43

1200

35

126

92

52

147

51

328

52

1300

9

32

6

<15

9

<15

21

<15

1300

15

54

16

27

26

26

59

28

1300

25

90

43

41

71

40

164

41

1300

35

126

85

50

140

49

321

50

1400

10

36

6

15

11

<15

26

15

1400

20

72

26

33

44

33

103

34

1400

30

108

58

44

98

43

231

45

1400

40

144

103

52

175

51

411

52

1500

10

36

6

<15

10

<15

25

<15

1500

20

72

24

32

42

31

101

33

1500

30

108

54

43

95

42

228

43

1500

40

144

97

50

168

50

405

51


Schlitzdurchlässe mit einzeln manuell verstellbaren Luftleitelementen und einschlitzigem formschönen Profil für einseitige oder wechselseitige horizontale Luftführung oder wechselseitig schräge Luftführung. Als Zuluft- oder Abluftdurchlass. Zum Einbau in abgehängte Decken, insbesondere Paneeldecken mit 16 mm breiten Fugen.

Einbaufertige Komponente, bestehend aus dem Frontdurchlass mit einzeln verstellbaren schwarzen oder weißen Luftleitelementen und einem Anschlusskasten mit horizontal angeordnetem Anschlussstutzen und Aufhängelaschen zur Abhängung.

Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180.

Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135.

Besondere Merkmale

  • Einzeln verstellbare Luftleitelemente ermöglichen eine individuelle Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten
  • Hohe Induktion zum schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und Luftgeschwindigkeit
  • Ideal für abgehängte Paneeldecken mit 16 mm breiten Spalten
  • Optisch durchlaufende Bandverlegung möglich

Materialien und Oberflächen

  • Frontdurchlass aus Aluminium-Strangpressprofil
  • Luftleitelemente aus Kunststoff, nach UL 94, V-0, flammwidrig
  • Anschlusskasten aus verzinktem Stahlblech
  • Lippendichtung aus Gummi
  • Auskleidung aus Mineralwolle
  • Frontdurchlass ohne Randverbreiterung pulverbeschichtet RAL 9005, tiefschwarz
  • Frontdurchlass mit Randverbreiterung eloxiert, E6-C-0, naturfarben
  • P1: Pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic
  • Luftleitelemente ähnlich RAL 9005, schwarz
  • WW: Luftleitelemente ähnlich RAL 9010, weiß


Mineralwolle

  • Nach EN 13501, Baustoffklasse A1, nicht brennbar
  • RAL-Gütezeichen RAL-GZ 388
  • Hygienisch unbedenklich durch hohe Biolöslichkeit, nach TRGS 905 sowie EU-Richtlinie 97/69/EG
  • Durch aufkaschiertes Glasseidengewebe vor Abrieb durch strömende Luft bis max. 20 m/s geschützt
  • Inert gegenüber Pilz- und Bakterienwachstum

Technische Daten

  • Nennlängen: 600 – 1500 mm
  • Anzahl Schlitze: 1
  • Minimaler Volumenstrom: 7 (l/s)/m oder 25 (m³/h)/m
  • Maximaler Volumenstrom, bei LWA ≅ 50 dB(A): 30 (l/s)/m oder 108 (m³/h)/m
  • Zulufttemperaturdifferenz: –10 bis +10 K

Auslegungsdaten

  • V _______________________ [m³/h]
  • Δpt _______________________ [Pa]

Strömungsgeräusch

  • LWA _______________________ [dB(A)]

Dieser Ausschreibungstext beschreibt die generellen Eigenschaften des Produkts. Texte für Varianten generiert unser Auslegungsprogramm Easy Product Finder.

Bestellbeispiel: VSD15-A-M/900/A9/P1-RAL9010/WS/WW

Anschluss

Anschlusskasten

Drosselelement zum Volumenstromabgleich

Mit

Randverbreiterung Frontdurchlass

Ohne

Zubehör

Ohne

Nenngröße

900 mm

Endabschlüsse

Enddichtung beidseitig

Oberfläche Sichtseite

RAL 9010, reinweiß, Glanzgrad 50 %

Einstellung Luftausströmung

Wechselseitig schräg

Farbe Luftleitelemente

Weiß


 

Varianten, Anbauteile, Abmessungen und Gewichte, Produktdetails

  • Varianten
  • Anbauteile
  • Abmessungen und Gewichte
  • Produktdetails

VSD15-A

Variante

  • Schlitzdurchlass mit Anschlusskasten

Bauteile und Eigenschaften

  • Anschlusskasten für horizontalen Luftleitungsanschluss
  • Drosselelement, optional
  • Lippendichtung, optional

VSD15-D

Variante

  • Schlitzdurchlass mit Anschlusskasten
  • Anschlusskasten mit Auskleidung

Bauteile und Eigenschaften

  • Anschlusskasten für horizontalen Luftleitungsanschluss
  • Akustisch und thermisch wirksame Auskleidung
  • Drosselelement, optional
  • Lippendichtung, optional

VSD15

Nennlänge
mm
LN
L1
mm
600 600
700 700
800 800
900 900
1000 1000
1100 1100
1200 1200
1300 1300
1400 1400
1500 1500


VSD15

Nennlänge
mm
LN
VSD15-A
m
kg
VSD15-D
m
kg
L1
mm
L3
mm
600 1,8 2,6 600 595
700 2,2 3,0 700 695
800 2,5 3,4 800 795
900 2,8 3,8 900 895
1000 3,1 4,3 1000 995
1100 3,4 4,7 1100 1095
1200 3,7 5,1 1200 1195
1300 4,0 5,6 1300 1295
1400 4,3 6,0 1400 1395
1500 4,6 6,4 1500 1495


Profile

VSD15

Nennlänge
mm
LN
Aeff

Aeff WS

600 0,0021 0,0021
700 0,0025 0,0025
800 0,0028 0,0028
900 0,0032 0,0032
1000 0,0035 0,0035
1100 0,0039 0,0039
1200 0,0042 0,0042
1300 0,0046 0,0046
1400 0,0049 0,0049
1500 0,0053 0,0053

Aeff: Einseitig und wechselseitig horizontal ausströmendAeff WS: Wechselseitig schräg ausströmend


Einbaubeispiele, Einbaudetails, Inbetriebnahme, Grundlagen und Definitionen

  • Einbaubeispiele
  • Einbaudetails
  • Inbetriebnahme
  • Grundlagen und Definitionen
VSD15-...-Z0/.../P1-RAL 9010, Einbau in geschlossene Decken 00129986_0

Pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß

Einbau und Inbetriebnahme

  • Vorzugsweise für lichte Raumhöhen bis 4,0 m
  • Deckenbündiger Einbau
  • Luftleitungsanschluss horizontal
  • Für Frontdurchlässe mit kürzerem Anschlusskasten und Blinddurchlässe eine rückseitige Abdeckung vorsehen, Länge der Abdeckung = L1 – L3
  • Zur Bandverlegung Frontdurchlässe mit Kupplungsstiften und Führungslaschen miteinander verbinden
  • Gegebenenfalls Volumenstromabgleich am Drosselelement vornehmen


Die Darstellungen sind schematisch und dienen zum besseren Verständnis der Einbaudetails

Volumenstromabgleich 00134438_0

  • Im Bereich des Anschlussstutzens Luftleitelement so verstellen, dass ein Durchgang für einen Schraubendreher entsteht


Volumenstromabgleich

Wenn mehrere Schlitzdurchlässe einem Volumenstromregler zugeordnet sind, ist eventuell ein Abgleich der Volumenströme erforderlich.

  • Schlitzdurchlässe mit Anschlusskasten und Drosselelement (Variante -M): Die Drosselklappe lässt sich auch bei montiertem Frontdurchlass betätigen

Hauptabmessungen

ØD [mm]

Außendurchmesser des Anschlussstutzens

L₁ [mm]

Länge eines Frontdurchlasses ohne Endabschlüsse

L₃ [mm]

Länge eines Anschlusskastens

P [mm]

Breite eines Frontdurchlasses – gegebenenfalls einschließlich der Randverbreiterung

B₃ [mm]

Breite eines Anschlusskastens

H₃ [mm]

Höhe eines Schlitzdurchlasses mit Anschlusskasten von der Unterkante der abgehängten Decke bis zur Oberkante des Anschlusskastens

Y [mm]

Halsverlängerung – Die Halslänge resultiert aus einem festen Maß plus der Halsverlängerung

A [mm]

Lage des Anschlussstutzens, definiert durch den Abstand der Mittellinie zur Unterkante der abgehängten Decke

C [mm]

Länge des Anschlussstutzens

m [kg]

Gerätegewicht (Masse)

Definitionen

fm [Hz]

Mittenfrequenz des Oktavbandes

LWA [dB(A)]

Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches

V [m³/h] und [l/s]

Volumenstrom

Δpt [Pa]

Gesamtdruckdifferenz


Alle Schallleistungspegel basieren auf 1 pW.

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265