Serie RKA

Einbausatz für hohe Einfügungsdämpfung im tieffrequenten Bereich

Energiesparkulissen mit Resonatorblechen, als Einbausatz für lufttechnische Anlagen

  • Zur Reihenschaltung mit Schalldämpferkulissen
  • Energieeinsparung durch strömungsgünstig profilierten Rahmen (Radius >15 mm)
  • Akustische Daten gemessen nach EN ISO 7235
  • Absorptionsmaterial gesundheitlich unbedenklich durch hohe Biolöslichkeit
  • Absorptionsmaterial mit aufkaschiertem Glasseidengewebe gegen Abrieb bis zu Luftgeschwindigkeiten von 20 m/s geschützt
  • Absorptionsmaterial nicht brennbar, nach EN 13501, Baustoffklasse A1
  • Zwischenmaße in Schritten von 1 mm
  • Betriebstemperatur bis 100 °C

Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Edelstahl- und pulverbeschichtete Ausführungen auf Anfrage

Schalldämpferkulisse Variante RKA200 00137286_0


  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Schalldämpferkulissen mit Kammerblechen der Serie RKA zur Reduzierung von Ventilator- und Strömungsgeräuschen in lufttechnischen Anlagen
  • Zur Reihenschaltung mit Schalldämpferkulissen der Serie MKA oder XKA
  • Dämpfungswirkung durch Resonanz
  • Breitbandiges Dämpfungsverhalten besonders im tieffrequenten Bereich der kritischen Ventilatorgeräusche
  • Hygienisch getestet und zertifiziert nach VDI 6022
  • Für Anforderungen in explosionsgefährdeten Bereichen (ATEX), Zone 1, 2, 21 und 22 (außerhalb)

Besondere Merkmale

  • Im Bereich der kritischen Ventilatorgeräusche erhöhte Einfügungsdämpfung, durch Kammerbleche
  • Bis 30 % niedrigere Druckdifferenzen
  • Energieeinsparung und/oder Platzersparnis durch strömungsgünstig profilierten Kulissenrahmen
  • Hygienisch getestet und zertifiziert
  • Große Abmessungen möglich, durch geteilte Ausführung

Nenngrößen

  • H: 300, 400, 500, 600, 700, 800, 900, 1000, 1100, 1200, 1300, 1400, 1500, 1600, 1700, 1800 mm (Zwischenmaßreihe 150 – 2500 mm in Schritten von 1 mm)
  • Höhengeteilt: 2501 – 5000 mm in Schritten von 1 mm
  • L: 500, 750, 1000, 1250, 1500 mm (Zwischenmaßreihe 501 – 1499 mm in Schritten von 1 mm)
  • Längengeteilt: 2501 – 3000 mm in Schritten von 1 mm
  • Ungeteilt: H + L maximal 4000 mm, maximal 80 kg

Varianten

Schwerpunkt der Dämpfung

  • A: 250 – 125 Hz
  • B: 125 – 250 Hz
  • C: 125 – 63 Hz
  • D: 63 – 125 Hz

Bauteile und Eigenschaften

  • Strömungsgünstig profilierter Kulissenrahmen
  • Absortionsmaterial und Kammerbleche zur Reduzierung der Strömungsgeräusche durch Absorption und Resonanz

Ergänzende Produkte

  • U-Kappen und Klemmbleche als Montagematerial für Schalldämpferkulissen in geteilter Ausführung

Konstruktionsmerkmale

  • Kulissenrahmen strömungsgünstig profiliert (Radius >15 mm), zur Verringerung der Turbulenzen auf der An- und Abströmseite, und durch Sicken versteift
  • Rahmenenden zum Schutz der Kulissenfüllung um gefalzt
  • Betriebstemperatur bis 100 °C (Ausführung mit Lochblech bis 300 °C für maximal 8 h)

Materialien und Oberflächen

  • Kulissenrahmen und Resonatorbleche aus verzinktem Stahlblech
  • Absorptionsmaterial Mineralwolle


Mineralwolle

  • Nach EN 13501, Baustoffklasse A1, nicht brennbar
  • RAL-Gütezeichen RAL-GZ 388
  • Gesundheitlich unbedenklich, durch hohe Biolöslichkeit, nach TRGS 905 sowie EU-Richtlinie 97/69/EG
  • Durch aufkaschiertes Glasseidengewebe vor Abrieb durch strömende Luft bis max. 20 m/s geschützt
  • Inert gegenüber Pilz- und Bakterienwachstum

Normen und Richtlinien

  • Einfügungsdämpfung und Schallleistung des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 7235
  • Hygieneanforderungen nach VDI 6022, DIN 1946 Teil 1 und 2, VDI 3803
  • EG-Richtlinie 94/9/EG: Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen

Instandhaltung

  • Wartungsfrei, da aufgrund der Konstruktion und der verwendeten Materialien keine Abnutzung erfolgt

Technische Information

Funktion, Technische Daten, Schnellauslegung, Ausschreibungstext, Bestellschlüssel, Produktbeziehungen

  • Funktion
  • Technische Daten
  • Schnellauslegung
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel
Schematische Darstellung RKA200 00104327_0.
① Kulissenrahmen
② Absorptionsmaterial
③ Beidseitig Resonatorbleche


Funktionsbeschreibung

Die Dämpfungswirkung der Schalldämpferkulissen RKA resultiert aus Resonanz.

Die parallel zur Strömung verlaufende Kulissenfläche ist mit Resonatorblechen abgedeckt. Diese Bleche werden vom Schall in Schwingung versetzt und nehmen dadurch Schallenergie auf (Resonanz). Die Resonanz wirkt besonders im Bereich der kritischen Ventilatorengeräusche. Der Hohlraum der Kulisse ist mit Mineralwolle gefüllt damit keine Verstärkung des Schalls erzielt wird.

Kulissendicken

200 mm

Nenngrößen

150 × 500 mm – 1499 × 2500, 2500 × 1499 oder 1500 × 1500 mm

Höhengeteilte Ausführung

2501 – 5000 mm

Längengeteilte Ausführung

1501 – 3000 mm

Zwischenmaßreihe

In Schritten von 1 mm

Betriebstemperatur

Bis 100 °C

Die Länge (L) von Schalldämpferkulissen bezieht sich auf die Luftrichtung


Die Schnellauslegung gibt einen guten Überblick über die Einfügungsdämpfung sowie die Druckdifferenzen bei unterschiedlichen Kulissenspaltmaßen und Strömungsgeschwindigkeiten. Werte für andere Maße lassen sich mit unserem Auslegungsprogramm Easy Product Finder ermitteln.

Die Schallleistungen LWA gelten für Schalldämpfer mit einer Querschnittsfläche (B × H) von 1 m².

Die Druckdifferenzen gelten für Schalldämpfer mit einer Höhe von 1 m.

MSA, MKA, XSA, XKA, RKA, Strömungsgeräusch

vs

m/s

4

6

8

10

12

14

16

18

20

LWA

dB(A)

21

31

38

43

48

51

55

58

60


RKA200-A, Zusätzliche Einfügungsdämpfung

L S Mittenfrequenz fm [Hz]
L S 63 125 250
L S De, zus
mm mm Hz

500

50

5

12

4

500

100

2

6

2

1000

50

10

25

9

1000

100

5

13

5

1500

50

14

38

14

1500

100

7

19

6


RKA200-B, Zusätzliche Einfügungsdämpfung

L S Mittenfrequenz fm [Hz]
L S 63 125 250
L S De, zus
mm mm Hz

500

50

6

8

1

500

100

3

4

1

1000

50

12

19

5

1000

100

6

9

3

1500

50

18

28

8

1500

100

9

14

4


RKA200-C, Zusätzliche Einfügungsdämpfung

L S Mittenfrequenz fm [Hz]
L S 63 125 250
L S De, zus
mm mm Hz

500

50

7

7

2

500

100

3

3

1

1000

50

14

15

4

1000

100

7

7

2

1500

50

21

22

6

1500

100

10

11

3


RKA200-D, Zusätzliche Einfügungsdämpfung

L S Mittenfrequenz fm [Hz]
L S 63 125 250
L S De, zus
mm mm Hz

500

50

8

6

2

500

100

4

3

1

1000

50

16

12

4

1000

100

8

6

2

1500

50

24

19

5

1500

100

12

9

3


MKA200/XKA200 + RKA200 Druckdifferenz

Lges S vs [m/s]
Lges S 4 10 20
Lges S Δpst
mm mm Pa

1000

50

11

67

>80

1000

100

6

35

>80

1500

50

12

75

>80

1500

100

6

40

>80

2000

50

13

>80

>80

2000

100

7

44

>80

2500

50

15

>80

>80

2500

100

8

48

>80

3000

50

16

>80

>80

3000

100

8

53

>80


Schalldämpferkulissen zur Reduzierung von Ventilator- und Strömungsgeräuschen in lufttechnischen Anlagen. Dämpfungswirkung durch Resonanz. Vorgesehen für Reihenschaltung mit schallabsorbierenden Kulissen. Energiesparende sowie hygienisch getestete und zertifizierte Ausführung.

Einbausatz bestehend aus strömungsgünstig profiliertem Kulissenrahmen (Radius >15 mm), Absorptionsmaterial und Kammerblechen.

Rahmenenden zum Schutz des Absorptionsmaterials um gefalzt.

Einfügungsdämpfung und Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 7235.

Hygieneanforderungen nach VDI 6022, DIN 1946, Teil 2 und Teil 4 sowie VDI 3803.

Besondere Merkmale

  • Im Bereich der kritischen Ventilatorgeräusche erhöhte Einfügungsdämpfung, durch Kammerbleche
  • Bis 30 % niedrigere Druckdifferenzen
  • Energieeinsparung und/oder Platzersparnis durch strömungsgünstig profilierten Kulissenrahmen
  • Hygienisch getestet und zertifiziert
  • Große Abmessungen möglich, durch geteilte Ausführung

Materialien und Oberflächen

  • Kulissenrahmen und Resonatorbleche aus verzinktem Stahlblech
  • Absorptionsmaterial Mineralwolle


Mineralwolle

  • Nach EN 13501, Baustoffklasse A1, nicht brennbar
  • RAL-Gütezeichen RAL-GZ 388
  • Gesundheitlich unbedenklich, durch hohe Biolöslichkeit, nach TRGS 905 sowie EU-Richtlinie 97/69/EG
  • Durch aufkaschiertes Glasseidengewebe vor Abrieb durch strömende Luft bis max. 20 m/s geschützt
  • Inert gegenüber Pilz- und Bakterienwachstum

Technische Daten

  • Kulissendicken: 200 mm
  • Nenngrößen: 150 × 500 mm – 1499 × 2500, 2500 × 1499 oder 1500 × 1500 mm
  • Höhengeteilte Ausführung: Bis 5000 mm
  • Längengeteilte Ausführung: Bis 3000 mm
  • Zwischenmaßreihe: In Schritten von 1 mm
  • Betriebstemperatur: Bis 100 °C


Die Länge (L) von Kulissenschalldämpfern bezieht sich auf die Luftrichtung

Auslegungsdaten

  • B _______________________ [mm]
  • H _______________________ [mm]
  • L (in Luftrichtung) __________ [mm]
  • V _______________________ [m³/h]
  • De bei 250 Hz ________________ [dB]
  • Δpst _______________________ [Pa]

Dieser Ausschreibungstext beschreibt die generellen Eigenschaften des Produkts. Texte für Varianten generiert unser Auslegungsprogramm Easy Product Finder.

Die Länge (L) von Schalldämpferkulissen und Kulissenschalldämpfern bezieht sich grundsätzlich auf die Luftrichtung. Bei senkrechter Luftführung beachten.

Bestellbeispiel: RKA200–B/1500×1000

Resonatorausführung

125/250 Hz

Höhe

1500 mm

Länge

1000 mm


 

Abmessungen und Gewichte

  • Abmessungen und Gewichte
RKA 00104152_0.


  • H: 300, 400, 500, 600, 700, 800, 900, 1000, 1100, 1200, 1300, 1400, 1500, 1600, 1700, 1800 mm (Zwischenmaßreihe 150 – 2500 mm in Schritten von 1 mm)
  • Höhengeteilt: 2501 – 5000 mm in Schritten von 1 mm
  • L: 500, 750, 1000, 1250, 1500 mm (Zwischenmaßreihe 501 – 1499 mm in Schritten von 1 mm)
  • Längengeteilt: 2501 – 3000 mm in Schritten von 1 mm
  • Ungeteilt: H + L maximal 4000 mm, maximal 80 kg

Das Gesamtgewicht eines Schalldämpfers ist die Summe des Einzelgewichtes des Gehäuses (mit Luftleitungsprofil oder Winkelrahmen) und aller eingesetzten Kulissen.

Das Gesamtgewicht für Zwischenabmessungen generiert unser Auslegungsprogramm Easy Product Finder.

RKA200-A, RKA200-B, Gewichte

H RKA200-A RKA200-B
H L [mm]
H 500 750 1000 1250 1500 500 750 1000 1250 1500
mm kg

300

4

6

7

9

10

5

7

9

12

14

600

7

9

12

14

16

9

13

16

20

23

900

9

13

16

19

23

13

18

23

28

33

1200

12

16

20

24

29

16

23

29

36

43

1500

14

20

25

30

35

20

28

36

44

52


RKA200-C, RKA200-D, Gewichte

H RKA200-C RKA200-D
H L [mm]
H 500 750 1000 1250 1500 500 750 1000 1250 1500
mm kg

300

6

9

12

14

17

7

11

14

17

21

600

11

16

21

26

30

14

19

25

31

37

900

16

23

30

37

43

20

28

37

45

54

1200

21

30

39

48

56

26

37

48

59

-

1500

26

37

48

59

69

32

45

59

-

-


Einbaudetails, Grundlagen und Definitionen

  • Einbaudetails
  • Grundlagen und Definitionen

Einbau und Inbetriebnahme

  • Lieferung der Kulissen als Einbausatz
  • Einbauhinweise und anerkannte Regeln der Technik beachten, um angegebene Leistungsdaten zu erreichen
  • Bis Höhe H = 1200 mm beliebige Einbaulage, jedoch Einbau der Kulissen stehend empfohlen
  • Ab Höhe H = 1201 mm nur Kulissen stehend einbauen
  • Die Länge (L) von Schalldämpferkulissen und Kulissenschalldämpfern bezieht sich grundsätzlich auf die Luftrichtung, daher insbesondere bei senkrechter Luftführung die Definition von Breite, Höhe und Länge beachten
  • Einbau in Luftleitungen außerhalb geschlossener Räume nur mit ausreichendem Wetterschutz

Hauptabmessungen

ØD [mm]

Außendurchmesser des Anschlussstutzens

ØD₃ [mm]

Außendurchmesser von Rohrschalldämpfern

L [mm]

Schalldämpferlänge einschließlich Anschlussstutzen (immer in Luftrichtung)

L₁ [mm]

Dämmschalenlänge und akustisch wirksame Länge

B [mm]

Schalldämpferbreite und Breite der Luftleitung (Kulissen stehend)

H [mm]

Schalldämpferhöhe und Höhe der Luftleitung (Kulissen stehend)

T [mm]

Kulissendicke

S [mm]

Kulissenspalt

n [ ]

Anzahl Schraubenlöcher von Flanschen

m [kg]

Gerätegewicht (Masse)

Definitionen

fm [Hz]

Mittenfrequenz des Oktavbandes

LWA [dB(A)]

Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches, A-bewertet

De [dB]

Einfügungsdämpfung

V [m³/h] und [l/s]

Volumenstrom

Δpst [Pa]

Statische Druckdifferenz


Alle Schallleistungen basieren auf 1 pW.


Alle Daten wurden im TROX-Labor nach DIN EN ISO 7235 ermittelt. Zwischen angegebenen Werten darf linear interpoliert werden.


Labor-Messwerte oberhalb 50 dB sind – praxisgerecht – mit 50 dB angegeben.

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265