Flughafenluft

Nur-Luft-System: Quellluft

 
Quellluftsysteme können entweder in Kombination mit Mischluftsystemen eingesetzt werden oder finden dort Anwendung, wo auch kleine oder mittlere Volumina an Luftmenge gebraucht werden und geringere thermische Lasten, z.B. durch Personen oder Geräte, vorhanden sind. Zudem können zusätzliche passive Kühlsysteme dafür sorgen, Kühllasten energieeffizient zu decken.

Quellluftsysteme sind ideal, wo höchster Komfort, z. B. für das Flughafenpersonal, gefordert ist. Geringe Luftgeschwindigkeiten sorgen für einen turbulenzarmen Arbeitsplatz mit hoher Raumluftqualität.

Variante Quellluft in Kombination mit Flächen-Heiz- und -Kühlsystemen
Luftgeschwindigkeit

- Im Aufenthaltsbereich, Sitzflächen und Arbeitsplätze < 0,2 m/s
- Im Nahbereich der Quellluftdurchlässe (bis zu 5 m) < 0,5 m/s
Zulufttemperatur bei Quelllüftung 20 bis 22 °C
Anteilige Kühllastdeckung durch die Zuluft 20 bis 40 W/m²
Ablufttemperatur im Dachbereich bis zu 32 °C

Die Vielfalt verschiedener Formen, Designvarianten und Einbau- bzw. Aufstellmöglichkeiten der TROX Quellluftdurchlässe ermöglicht zudem eine harmonische Integration in die Architektur – für verschiedene Flughäfen wurden individuell Sonderanfertigungen produziert.

Das Quellluftkonzept erfordert eine Zulufttemperatur unterhalb der aktuellen Raumlufttemperatur. Die Zuluft wird über Quellluftdurchlässe möglichst in Bodennähe zugeführt. Es bildet sich ein sogenannter Frischluftsee. Durch die Eigenkonvektion der Personen und sonstiger Wärmequellen wird die Zuluft dem Frischluftsee entnommen, erwärmt und steigt auf. Die Absaugung der Abluft erfolgt idealerweise oberhalb der Aufenthaltszone, d. h. im Dachbereich
.


Bildunterschrift: 
Madrid (E)
Beispiel für die Kombination von Quellluft- und 
Mischluftsystem (Weitwurfdüsen)


Madrid Barajas
Example of combined displacement flow and mixed flow systems (jet nozzles)

Quellluftdurchlass QL-WR für Wandvorbau, rund, ohne Kanalabdeckung

Die Quellluftdurchlässe der Serie QL zeichnen sich mit ihren Spezialdüsen im Luftverteilblech durch ein hervorragend gleichförmiges Strömungsprofil und eine verkleinerte Nahzone aus.

10 – 430 l/s
36 – 1.545 m³/h
Ø 200 – 630 mm
H: 600 – 2.000 mm

Zur Produktseite

Quellluftdurchlass QL-WV für Wandvorbau, viertelrund, ohne Kanalabdeckung

10 – 411 l/s
36 – 1.481 m³/h
B: 190 – 450 mm
H: 600 – 1.500 mm

Zur Produktseite

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265