Serie KSF

Für den Einbau von Filterelementen zur Abscheidung von Schwebstoffen

Kanal-Schwebstofffilter für Mini Pleat Filterplatten, Mini Pleat Filterzellen und Aktivkohle-Filterzellen. Für Kanaleinbau in raumlufttechnischen Anlagen

  • Kanalgehäuse aus Stahlblech mit dekontaminierbarer Pulverbeschichtung RAL 9010
  • Stabile, geschweißte Gehäusekonstruktion mit umlaufenden, vorgebohrten Anschlussflanschen
  • Distanzprägungen am Gehäuse zur exakten Fixierung der Filterelemente
  • Sichere Abdichtung zwischen Gehäuse und Filterelement durch Spannschrauben
  • Stabiler Gehäusedeckel mit Profildichtung, vier Anpressschrauben und Handgriff zum luftdichten Verschließen
  • Einbaulage horizontal und vertikal möglich


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Ausführung Edelstahl

small_tab1_Serie KSF
  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Kanal-Schwebstofffilter der Serie KSF für Kanaleinbau in raumlufttechnischen Anlagen
  • Aufnahme von Filterelementen zur Abscheidung von Schwebstoffen wie z. B. Aerosole, toxische Stäube, Viren und Bakterien aus der Zu- und Abluft
  • Aufnahme von Aktivkohle-Filterzellen zur Abscheidung von gasförmigen Geruchs- und Schadstoffen aus der Zu- und Abluft

Ausführungen

  • SPC: Stahl pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß
  • STA: Edelstahl

Ergänzende Produkte

  • Zugehörige Filterelemente sind gesondert zu bestellen
  • Mini Pleat Filterplatten (MFP)
  • Mini Pleat Filterzellen (MFC)
  • Aktivkohle-Filterzellen (ACF)

Konstruktionsmerkmale

  • Gehäuse mit stabilen Anschlussflanschen
  • Spannschrauben für sichere Abdichtung zwischen Gehäuse und Filterelement
  • Gehäusedeckel mit Profildichtung und vier Anpressschrauben mit Sterngriffen

Materialien und Oberflächen

  • Gehäuse aus Stahlblech pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß oder aus Edelstahl

Technische Information

  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel

Kanal-Schwebstofffilter KSF als Filtergehäuse für Kanaleinbau in raumlufttechnischen Anlagen.

Aufnahme von Filterelementen zur Abscheidung von Schwebstoffen wie z. B. Aerosolen, toxischen Stäuben, Viren und Bakterien aus der Zu- und Abluft, sowie Aufnahme von Aktivkohle-Filterzellen zur Adsorption von gasförmigen Geruchs- und Schadstoffen.

Filtergehäuse mit stabilen, vorgebohrten Anschlussflanschen. Spannschrauben sorgen für eine sichere Abdichtung zwischen Gehäuse und Filterelement.

Gehäusedeckel mit Profildichtung und vier Anpressschrauben mit Sterngriffen. Druckmessstellen gehören zum Lieferumfang und sind kundenseitig anzuordnen.

Materialien und Oberflächen

  • Gehäuse aus Stahlblech pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß oder aus Edelstahl

Ausführungen

  • SPC: Stahl pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß
  • STA: Edelstahl

large_tab3_Serie KSF

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265