Serie JZ – luftdicht

Zur luftdichten Absperrung in lufttechnischen Anlagen

 

Rechteckige Jalousieklappen zur Volumenstrom- und Druckregelung sowie zumluftdichten Absperren von Luftleitungen und Öffnungen in Wänden und Decken

  • Maximale Abmessungen Stahl und Edelstahl 2000 × 1995 mm;Aluminium 1200 × 1050 mm
  • Leckluftstrom bei geschlossener Jalousieklappe nach EN 1751,variantenabhängig Klasse 1 – 4
  • Gehäuse-Leckluftstrom nach EN 1751, Klasse C
  • Gegenläufige, strömungsgerechte Lamellen
  • Geschlossenporige Dichtelemente für höhere Hygieneanforderungen
  • Stahl- und Edelstahlvariante: Kupplung der Lamellen mit außenliegendemHebelgestänge
  • Aluminiumvariante: Kupplung der Lamellen mit innenliegenden Zahnrädern
  • Zusätzlich zur Standardmaßreihe zahlreiche Zwischenmaße


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Stellantriebe: Auf-Zu-Antriebe, Variable Antriebe
  • Ex-geschützte Ausführung mit pneumatischem Antrieboder Federrücklaufantrieb (nicht JZ-*L-AL)
  • Pulverbeschichtete Ausführung
  • Aluminiumvariante auch in eloxierter Ausführung
small_tab1_Serie JZ luftdicht
  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Jalousieklappen der Serie JZ-luftdicht als Stellglied der Volumenstrom- und Druckregelung in lufttechnischen Anlagen
  • Zum luftdichten Absperren von Luftleitungen und Öffnungen in Wänden und Decken
  • Edelstahlvariante und pulverbeschichtete Ausführung für Bedarfsfälle mit erhöhter Korrosionsbeständigkeit
  • Temperaturbeständig bis 100 °C (Varianten aus Stahl und Edelstahl)
  • Für Anforderungen in explosionsgefährdeten Bereichen (ATEX) Varianten aus Stahl und Edelstahl mit Messing- oder Edelstahlbuchsen

Besondere Merkmale

  • Strömungsgerechte Lamellen
  • Wartungsarme und robuste Konstruktion
  • Keine silikonhaltigen Bauteile
  • Zusätzlich zur Standardmaßreihe zahlreiche Zwischenmaße
  • Geschlossenporige Dichtelemente für Hygieneanforderungen

Varianten

  • JZ-LL: Gegenläufige Jalousieklappe aus verzinktem Stahlblech, nach EN 1751, Klasse 3 – 4
  • JZ-HL: Gegenläufige Jalousieklappe aus verzinktem Stahlblech, nach EN 1751, Klasse 1 – 2
  • JZ-LL-A2: Gegenläufige Jalousieklappe aus Edelstahl, nach EN 1751, Klasse 3 – 4
  • JZ-LL-AL: Gegenläufige Jalousieklappe aus Aluminium, nach EN 1751, Klasse 4
  • JZ-HL-AL: Gegenläufige Jalousieklappe aus Aluminium, nach EN 1751, Klasse 2

Anbauteile

  • Feststellvorrichtungen und Endschalter: Feststellvorrichtungen zur stufenlosen Einstellung der Jalousieklappen und zur Endlagenerfassung
  • Auf-Zu-Stellantriebe: Stellantriebe zum Öffnen und Schließen von Jalousieklappen
  • Variable Stellantriebe: Stellantriebe für variable Klappenstellungen
  • Pneumatische Stellantriebe: pneumatische Stellantriebe zum Öffnen und Schließen von Jalousieklappen
  • Explosionsgeschützte Stellantriebe: explosionsgeschützte Stellantriebe zum Öffnen und Schließen von Jalousieklappen

Zubehör

  • Einbaurahmen: Einbaurahmen zum schnellen und einfachen Einbau von Jalousieklappen

Technische Information

  • Funktion
  • Technik
  • Schnellauslegung
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel
  • Produktbeziehungen
large_tab1_Serie JZ luftdicht

Funktionsbeschreibung

Hebelgestänge

Luftdichte Jalousieklappen mit Hebelgestänge sind gegenläufig gekuppelt.

Die synchrone Drehbewegung wird durch ein außenliegendes Hebelgestänge vom Antriebshebel auf die einzelnen Lamellen übertragen. Auch sehr große Abmessungen lassen sich mit einem Hebelgestänge sicher öffnen und schließen.

Gegenläufige Lamellen schließen mit unterschiedlichen Winkelgeschwindigkeiten, weil ein Querlenker in das Hebelgestänge integriert ist. Dadurch sind die Schließeigenschaften besser und der Leckluftstrom bei geschlossener Jalousieklappe kleiner.


Zahnräder

Jalousieklappen mit Zahnrädern laufen konstruktionsbedingt immer gegenläufig.

Die synchrone Drehbewegung wird durch innenliegende Zahnräder vom Antriebshebel auf die einzelnen Lamellen übertragen.

JZ_luftdicht
large_tab3_Serie JZ luftdicht

Jalousieklappen in rechteckiger Bauform zur Volumenstrom- und Druckregelung sowie zum luftdichten Absperren von Luftleitungen und Öffnungen in Wänden und Decken. Einsetzbar für Kanaldrücke bis 1000 Pa. Funktionsfähige Einheit, bestehend aus dem Gehäuse, strömungsgerechten Lamellen und der Klappenmechanik. Beidseitig geeignet zum Anbau von Luftleitungsprofilen. Position der Lamellen von außen durch Kerbung in den Achsen erkennbar. Leckluftstrom bei geschlossener Jalousieklappe nach EN 1751, Klasse 4. Gehäuse-Leckluftstrom nach EN 1751, Klasse C.

Besondere Merkmale

  • Strömungsgerechte Lamellen
  • Wartungsarme und robuste Konstruktion
  • Keine silikonhaltigen Bauteile
  • Zusätzlich zur Standardmaßreihe zahlreiche Zwischenmaße
  • Geschlossenporige Dichtelemente für Hygieneanforderungen

 

Auslegungsdaten

  • V_______________________________ [m³/h]
  • Δpst_______________________________ [Pa]
  • LPA Strömungsgeräusch_ ___________ [dB(A)]

 

large_tab5_Serie JZ luftdicht

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265