Grundlagen LCC Energie Filter

Das Energieeffizienz-Klassifizierungssystem nach Eurovent 4/21 macht es dem Anwender möglich, Filter in Bezug auf ihr energetisches Betriebsverhalten quantitativ untereinander zu vergleichen. Neben der Beurteilung eines Filters hinsichtlich seiner Energieeffizienz liegt natürlich auch die Wirtschaftlichkeit im Interesse des Betreibers. Sie ist wiederum abhängig von der Art der Verwendung, den vorherrschenden Staublasten und den Betriebsstunden.

TROX hat für die Wirtschaftlichkeitsberechnung von Feinstaubfiltern ein Life-Cycle-Cost-(LCC)-Tool erstellt. Kunden haben die Möglichkeit mit Hilfe ihrer individuellen Nutzungsdaten das Filter zu wählen, welches vergleichend mit anderen Filtern die höchste Wirtschaftlichkeit in Bezug auf Energieverbrauch, Service-Leistungen und Standzeit erreicht.

In dem Energiekostenrechner Filter wird ausschließlich der Energieverbrauch zugrunde gelegt. Je nach Auswahl des Filters können über 60 % Energiekosten eingespart werden.

Annahmen für die Berechnung
  • Der durchschnittliche Strompreis: 0,15 € je kWh (industrielle Abnehmer, Gewerbestrom) (Quelle Eurostat)
  • Betriebsverhalten (6.000 h/Jahr) nach Eurovent 4/21 (Calculation method for the energy use related to air filters in general ventilation systems)
  • Jahresenergieverbrauch in kWh/Jahr angenommener Durchschnittswert der Energieeffizienzklasse entsprechend der Klassifikation nach Eurovent, RS 4/C/001-2015 (Rating standard for the certification of air filters)

Beispielrechnung:

Beispielhaft sind in den unten aufgeführten Werten die Energiekosten für den gewählten Volumenstrom für Taschenfilter der Filterklasse F7 nach EN779 innerhalb eines Zeitraumes von einem Jahr dargestellt - bei einem angenommen Strompreis von 0,15 €/kWh und unterschiedlichen Energieeffizienz-Klassen. Der Jahresenergieverbrauch beruht auf den mittleren Werten der Energieeffizienz-Klassifizierung nach Eurovent 4/21.

Eurovent certificate

Ein Taschenfilter der Filterklasse F7 nach EN779 verbraucht innerhalb von einem Jahr bei einem Volumenstrom von 100.000 m³/h in der Energieeffizienz-Klasse D 8.603,- Euro und in der Energieeffizienz-Klasse A+ 3.309,- Euro. Bei Wechsel der Filter von Energieeffizienz-Klasse D auf A+ ergibt sich eine jährliche Energiekosteneinsparung von 61 % (5.294,- Euro).

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265