Serie FDE

Für große Volumenströme, mit feststehenden Lamellen

Quadratische Deckendralldurchlässe

  • Nenngrößen 600, 625
  • Volumenstrombereich 51 – 365 l/s oder 184 – 1314 m³/h
  • Frontdurchlass aus pulverbeschichtetem verzinktem Stahlblech
  • Für Zuluft und Abluft
  • Für konstante und variable Volumenströme
  • Für Deckensysteme aller Art
  • Hohe Induktion zum schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und der Luftgeschwindigkeit


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Sichtseite des Frontdurchlasses in Farben nach RAL Classic
  • Anschlusskasten mit Drosselelement, Seilzugverstellung und Messnippel

FDE 00133609_0


  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Deckendralldurchlässe der Serie FDE als Zuluft- und Abluftdurchlass für Komfortbereiche
  • Drallförmige horizontale Zuluftführung für Mischlüftung
  • Effizienter Drall mit hoher Induktion bewirkt schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und der Luftgeschwindigkeit (bei Zuluft)
  • Für konstante und variable Volumenströme
  • Für Zulufttemperaturdifferenzen von –12 bis +10 K
  • Für Räume bis ca. 4,2 m Höhe (Unterkante Fertigdecke)
  • Für Deckensysteme aller Art

Besondere Merkmale

  • Für hohe Volumenströme, mit feststehenden Lamellen
  • Hohe Induktion zum schnellen Abbau der Zulufttemperaturdifferenz und der Luftgeschwindigkeit
  • Für Deckensysteme aller Art
  • Luftleitungsanschluss horizontal

Nenngrößen

  • 600, 625

Varianten

  • FDE-Z: Zuluft
  • FDE-A: Abluft

Bauteile und Eigenschaften

  • Quadratischer Frontdurchlass
  • Frontdurchlass mit radial angeordneten feststehenden Lamellen
  • Anschlusskasten mit Luftverteilelement zur gleichmäßigen Durchströmung des Frontdurchlasses (bei Zuluft)
  • Mittelschraubenbefestigung mit Zierkappe zur einfachen Montage des Frontdurchlasses
  • Drosselelement zum Volumenstromabgleich (optional)

Anbauteile

  • M: Drosselelement zum Volumenstromabgleich
  • MN: Messnippel und Drosselelement mit Seilzug zum Volumenstromabgleich bei montiertem Frontdurchlass

Zubehör

  • Lippendichtung

Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180
  • Anschlussstutzen mit Einlegesicke für Lippendichtung (nur bei Zubehör Lippendichtung)

Materialien und Oberflächen

  • Frontdurchlass, Lochblechplatte mit Rahmen, Anschlusskasten und Traverse aus verzinktem Stahlblech
  • Lippendichtung aus Gummi
  • Lochblechplatte und Rahmen tauchlackiert, RAL 9005, tiefschwarz
  • Frontdurchlass pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß
  • P1: Pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic

Normen und Richtlinien

  • Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135

Instandhaltung

  • Wartungsfrei, da aufgrund der Konstruktion und der verwendeten Materialien keine Abnutzung erfolgt
  • Überprüfung und Reinigung nach VDI 6022

Technische Information

Funktion, Technische Daten, Schnellauslegung, Ausschreibungstext, Bestellschlüssel, Produktbeziehungen

  • Funktion
  • Technische Daten
  • Schnellauslegung
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel

Funktionsbeschreibung

Deckendralldurchlässe lassen die Zuluft lufttechnischer Anlagen drallförmig in den Raum strömen. Diese Strömung bewirkt eine hohe Induktion von Raumluft und dadurch eine schnelle Reduzierung der Luftgeschwindigkeit und der Temperaturdifferenz zwischen Zuluft und Raumluft. Mit Deckendralldurchlässen sind große Volumenströme möglich. Das Ergebnis ist eine Mischlüftung für Komfortbereiche mit guter Raumdurchlüftung bei geringen Turbulenzen im Aufenthaltsbereich.

Deckendralldurchlässe der Serie FDE haben feststehende Lamellen. Die Luftführung ist horizontal mit allseitiger Strömung. Die Zulufttemperaturdifferenz kann –12 bis +10 K betragen.

Ein Drosselelement (optional) vereinfacht den Volumenstromabgleich zur Inbetriebnahme. Messnippel und Drosselelement mit Seilzug, als weitere Option, ermöglichen den Volumenstromabgleich bei montiertem Frontdurchlass.

Zur architektonisch einheitlichen Gestaltung kann die Serie FDE auch als Abluftdurchlass Verwendung finden.

Nenngrößen

600, 625 mm

Minimaler Volumenstrom, bei –6 K

51 – 365 l/s oder 184 – 1314 m³/h

Maximaler Volumenstrom, bei ca. 50 dB(A)

330 – 365 l/s oder 1188 – 1314 m³/h

Zulufttemperaturdifferenz

–12 bis +10 K


Die Schnellauslegung gibt einen guten Überblick über die möglichen Volumenströme und die korrespondierenden Schallleistungspegel und Druckdifferenzen.

Die minimalen Volumenströme gelten für eine Zulufttemperaturdifferenz von –6 K.

Die maximalen Volumenströme gelten für einen Schallleistungspegel von ca. 50 dB (A) bei 0° Drosselklappenstellung.

Zu exakten Werten, unter Berücksichtigung aller Parameter, führt die Auslegung mit unserem Auslegungsprogramm Easy Product Finder.

FDE-Z (Zuluft), Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

Nenngröße V Drosselklappenstellung
Nenngröße V 45° 90°
Nenngröße V Δpt LWA Δpt LWA Δpt LWA
Nenngröße l/s m³/h Pa dB(A) Pa dB(A) Pa dB(A)

600 × 248, 625 × 248

51

184

2

<15

3

<15

6

<15

600 × 248, 625 × 248

145

522

14

26

22

30

46

38

600 × 248, 625 × 248

235

846

38

39

57

44

122

51

600 × 248, 625 × 248

330

1188

75

50

113

56

240

62

600 × 313, 625 × 313

51

184

1

<15

1

<15

3

<15

600 × 313, 625 × 313

160

575

10

26

14

28

28

31

600 × 313, 625 × 313

260

936

25

39

37

42

74

45

600 × 313, 625 × 313

365

1314

50

50

73

52

145

56


Deckendralldurchlässe mit quadratischem Frontdurchlass. Als Zuluft- und Abluftdurchlass für Komfortbereiche. Frontdurchlass mit feststehenden Lamellen für drallförmige horizontale Luftführung mit hoher Induktion. Zum Einbau in abgehängte Decken aller Art.

Einbaufertige Komponente, bestehend aus Gehäuse, Frontdurchlass, Luftanschlussstutzen und einer Traverse zur Befestigung des Frontdurchlasses.

Mittelschraubenbefestigung des Frontdurchlasses an der Traverse.

Anschlussstutzen, passend für Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180.

Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135.

Besondere Merkmale

  • Für hohe Volumenströme, mit feststehenden Lamellen
  • Hohe Induktion zum schnellen Abbau der Zulufttemperaturdifferenz und der Luftgeschwindigkeit
  • Für Deckensysteme aller Art
  • Luftleitungsanschluss horizontal

Materialien und Oberflächen

  • Frontdurchlass, Lochblechplatte mit Rahmen, Anschlusskasten und Traverse aus verzinktem Stahlblech
  • Lippendichtung aus Gummi
  • Lochblechplatte und Rahmen tauchlackiert, RAL 9005, tiefschwarz
  • Frontdurchlass pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß
  • P1: Pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic

Technische Daten

  • Nenngrößen: 600, 625 mm
  • Minimaler Volumenstrom, bei –6 K: 51 – 365 l/s oder 184 – 1314 m³/h
  • Maximaler Volumenstrom, bei ca. 50 dB(A): 330 – 365 l/s oder 1188 – 1314 m³/h
  • Zulufttemperaturdifferenz: –12 bis +10 K

Auslegungsdaten

  • V _______________________ [m³/h]
  • Δpt _______________________ [Pa]

Strömungsgeräusch

  • LWA _______________________ [dB(A)]

00133915_0

 Serie
FDE       Dralldurchlass

 Anlage
Z       Zuluft
A       Abluft

 Anschluss
H       Horizontal

 Drosselelement zum Volumenstromabgleich
       Keine Eintragung: Ohne
M       Mit
MN       Mit Seilzug und Messnippel

 

 Zubehör
       Keine Eintragung: Ohne
L       Mit Lippendichtung

 Nenngröße [mm]
       □Q × ØD
600 × 248
625 × 248
600 × 313
625 × 313

 Oberfläche Sichtseite
       Keine Eintragung: Pulverbeschichtet
       RAL 9010, reinweiß
P1       Pulverbeschichtet, RAL Classic Farbton angeben

       Glanzgrad
       RAL 9010 50 %
       RAL 9006 30 %
       Alle anderen RAL-Farben 70 %

Bestellbeispiel: FDE–Z–H–M–L/625×248/P1-RAL 9016

Anlage

Zuluft

Anschluss

Horizontal

Drosselelement zum Volumenstromabgleich

Mit

Zubehör

Lippendichtung

Nenngröße

625 × 248

Oberfläche Sichtseite

RAL 9016, verkehrsweiß, Glanzgrad 70 %


 

Abmessungen und Gewichte, Produktdetails

  • Abmessungen und Gewichte
  • Produktdetails
Quadratischer Frontdurchlass mit Anschlusskasten für horizontalen Luftleitungsanschluss 00111335_0..


FDE

Nenngröße
□Q1
mm
H1
mm
□Q3
mm
H3
mm
ØD
mm
A
mm
C
mm
Anschlusskasten
m
kg
600 × 248 598 8 567 345 248 199 48 AK-Uni-004 13,1
600 × 313 598 8 567 410 313 222 50 AK-Uni-011 14,4
625 × 248 623 8 567 345 248 199 48 AK-Uni-004 13,1
625 × 313 623 8 567 410 313 222 50 AK-Uni-011 14,1

Gewichtsangaben gelten für die Zuluftvariante


Frontdurchlass FDE 00138896_0


FDE

Nenngröße
□Q1
mm
□Q2
mm
Aeff

600 × 248 598 543 0,0447
600 × 313 598 543 0,0447
625 × 248 623 543 0,0447
625 × 313 623 543 0,0447


Einbaubeispiele, Einbaudetails, Inbetriebnahme, Grundlagen und Definitionen

  • Einbaubeispiele
  • Einbaudetails
  • Inbetriebnahme
  • Grundlagen und Definitionen

Einbau und Inbetriebnahme

  • Vorzugsweise für lichte Raumhöhen bis 4,2 m
  • Deckenbündiger Einbau
  • Luftleitungsanschluss horizontal
  • Gegebenenfalls Volumenstromabgleich am Drosselelement vornehmen


Die Darstellungen sind schematisch und dienen zum besseren Verständnis der Einbaudetails

Volumenstromabgleich

Wenn mehrere Luftdurchlässe einem Volumenstromregler zugeordnet sind, ist eventuell ein Abgleich der Volumenströme erforderlich.

  • Deckenluftdurchlässe mit Universalanschlusskasten und Drosselelement (Variante -M): Bei abgenommenem Frontdurchlass ist ein Drosselelement zugänglich, das von 0 bis 90° stufenlos verstellbar ist
  • Deckenluftdurchlässe mit Universalanschlusskasten mit Drosselelement und Messnippel (Variante -MN): Mit zwei Seilzügen (weiß und grün) lässt sich die Drosselklappe auch bei montiertem Frontdurchlass betätigen.

Volumenstrommessung

Deckenluftdurchlässe mit Universalanschlusskasten sowie Drosselelement und Messnippel (Variante -MN) ermöglichen den Volumenstromabgleich bei montiertem Frontdurchlass.

  • Messschlauch am Digitalmanometer aufschieben
  • Wirkdruck ablesen
  • Volumenstrom aus der Kennlinie ablesen oder berechnen
  • Falls erforderlich, mit den Seilzügen die Drosselklappe verstellen


Eine Kennlinie liegt jedem Anschlusskasten AK-Uni bei.

Hauptabmessungen

ØD [mm]

Außendurchmesser des Anschlussstutzens

ØD₁ [mm]

Außendurchmesser eines runden Frontdurchlasses

ØD₂ [mm]

Durchmesser einer runden Durchlassansicht

ØD₃ [mm]

Durchmesser eines runden Anschlusskastens

□Q₁ [mm]

Außenabmessungen eines quadratischen Frontdurchlasses

□Q₂ [mm]

Abmessungen einer quadratischen Durchlassansicht

□Q₃ [mm]

Abmessungen eines quadratischen Anschlusskastens

H₁ [mm]

Höhe von der Unterkante der abgehängten Decke bis zur Unterkante des Frontdurchlasses

H₂ [mm]

Höhe eines Deckenluftdurchlasses von der Unterkante der abgehängten Decke bis zur Oberkante des Anschlussstutzens

H₃ [mm]

Höhe eines Deckenluftdurchlasses mit Anschlusskasten von der Unterkante der abgehängten Decke bis zur Oberkante des Anschlusskastens oder des Anschlussstutzens

A [mm]

Lage des Anschlussstutzens, definiert durch den Abstand der Mittellinie zur Unterkante der abgehängten Decke

C [mm]

Länge des Anschlussstutzens

m [kg]

Gewicht (Masse)

Definitionen

LWA [dB(A)]

Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches, A-bewertet

V [m³/h] und [l/s]

Volumenstrom

Δtz [K]

Zulufttemperaturdifferenz, Zulufttemperatur minus Raumtemperatur

Δpt [Pa]

Gesamtdruckdifferenz

Aeff [m²]

Effektive Luftausströmfläche


Alle Schallleistungspegel basieren auf 1 pW.

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265