Serie DCS

Für horizontale Luftführung mit hoher Induktion, mit feststehenden Lamellen

Quadratische Deckendralldurchlässe mit Lochblech für Komfort- und Industriebereiche

  • Nenngrößen 600, 625
  • Volumenstrombereich 4 – 260 l/s oder 16 – 936 m³/h
  • Lochblechdurchlass aus pulverbeschichtetem verzinktem Stahlblech
  • Für Zuluft und Abluft
  • Für konstante und variable Volumenströme
  • Für Deckensysteme aller Art, insbesondere T-Profil-Decken
  • Innenliegende Lamellen in 6 Größen für optimale Drallwirkung und hohe Induktion
  • Ideal für Komfortbereiche


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Sichtseite des Frontdurchlasses in Farben nach RAL Classic
  • Luftleitungsanschluss horizontal und vertikal
  • Anschlusskasten mit Auskleidung

DCS-P-V 00133179_0
  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Deckendralldurchlässe der Serie DCS vorzugsweise als Zuluftdurchlass für Komfort- und Industriebereiche
  • Beste Integration in abgehängte Lochblechdecken
  • Drallförmige horizontale Zuluftführung für Mischlüftung
  • Effizienter Drall mit hoher Induktion bewirkt schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und der Luftgeschwindigkeit (bei Zuluft)
  • Für konstante und variable Volumenströme
  • Für Zulufttemperaturdifferenzen –12 bis +10 K
  • Für Räume bis ca. 4 m Höhe (Unterkante Fertigdecke)
  • Für T-Profil-Deckensysteme

Besondere Merkmale

  • Für horizontale Luftführung mit hoher Induktion
  • Designvarianten mit quadratischer oder runder Lochblechansicht
  • Für T-Profil-Deckensysteme
  • Luftleitungsanschluss horizontal und vertikal

Nenngrößen

  • Frontdurchlass: 593, 598, 618, 623
  • Dralldurchlass: 125, 160, 200, 250, 315, 400

Varianten

  • DCS-P: Perforierter Frontdurchlass
  • DCS-N: Unperforierter Frontdurchlass
  • DCS-C: Frontdurchlass mit sichtbarer Ausströmdüse


Einbauvariante

  • V: T-Profile sichtbar
  • H: T-Profile verdeckt


Anschluss

  • K: Vertikaler Luftleitungsanschluss, mit Anschlusskragen
  • US: Vertikaler Luftleitungsanschluss, mit Übergangsstück
  • A: Horizontaler Luftleitungsanschluss, mit Anschlusskasten
  • AK: Horizontaler Luftleitungsanschluss, mit Anschlusskasten und Auskleidung

Bauteile und Eigenschaften

  • Quadratischer Frontdurchlass
  • V: Für T-Profil-Decken mit sichtbarem T-Profil
  • H: Für T-Profil-Decken mit unsichtbarem T-Profil
  • Drallflügel mit radial angeordneten feststehenden Lamellen

Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180

Materialien und Oberflächen

  • Frontdurchlass, Ausströmdüse, Drallflügel, Kragen und Anschlusskasten aus verzinktem Stahlblech
  • Übergangsstück aus Aluminium
  • Auskleidung des Anschlusskastens aus Mineralwolle
  • Drallflügel und Ausströmdüse tauchlackiert, RAL 9005, tiefschwarz
  • Frontdurchlass und Ausströmdüse pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß
  • P1: Pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic


Mineralwolle

  • Nach EN 13501, Baustoffklasse A1, nicht brennbar
  • RAL-Gütezeichen RAL-GZ 388
  • Hygienisch unbedenklich durch hohe Biolöslichkeit, nach TRGS 905 sowie EU-Richtlinie 97/69/EG
  • Durch aufkaschiertes Glasseidengewebe vor Abrieb durch strömende Luft bis max. 20 m/s geschützt
  • Inert gegenüber Pilz- und Bakterienwachstum

Normen und Richtlinien

  • Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135

Instandhaltung

  • Wartungsfrei, da aufgrund der Konstruktion und der verwendeten Materialien keine Abnutzung erfolgt
  • Überprüfung und Reinigung nach VDI 6022

Technische Information

  • Funktion
  • Technik
  • Schnellauslegung
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel
Schematische Darstellung, DCS mit perforiertem Frontdurchlass und Anschlusskasten für horizontalen Luftleitungsanschluss 00143946_0

① Frontdurchlass

② Ausströmdüse

③ Lamelle

④ Anschlusskasten

⑤ Aufhängelasche

⑥ Anschlussstutzen

Funktionsbeschreibung

Deckendralldurchlässe lassen die Zuluft lufttechnischer Anlagen drallförmig in den Raum strömen. Diese Strömung bewirkt eine hohe Induktion von Raumluft und dadurch eine schnelle Reduzierung der Luftgeschwindigkeit und der Temperaturdifferenz zwischen Zuluft und Raumluft. Mit Deckendralldurchlässen sind große Volumenströme möglich. Das Ergebnis ist eine Mischlüftung für Komfortbereiche mit guter Raumdurchlüftung bei geringen Turbulenzen im Aufenthaltsbereich.

Deckendralldurchlässe der Serie DCS haben feststehende Lamellen. Der für die drallförmige Strömung erforderliche Drallflügel ist innerhalb des Anschlusskastens, abgedeckt durch ein Lochblech, und dadurch für den Raumnutzer nicht sichtbar. Die Luftführung ist horizontal mit allseitiger Strömung. Die Zulufttemperaturdifferenz kann –12 bis +10 K betragen.

Zur architektonisch einheitlichen Gestaltung kann die Serie DCS auch als Abluftdurchlass Verwendung finden.

Nenngrößen Frontdurchlass593, 598, 618, 623 mm
Nenngrößen Dralldurchlass125, 160, 200, 250, 315, 400 mm
Minimaler Volumenstrom bei Δt = –6 K4 – 36 l/s oder 16 – 128 m³/h
Maximaler Volumenstrom bei LWA ≅ 50 dB (A)37 – 260 l/s oder 132 – 936 m³/h
Zulufttemperaturdifferenz–12 bis +10 K


Schnellauslegung Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

NenngrößeVVΔptLWA
Nenngrößel/sm³/hPadB(A)
125 4 16 1<15
125 20 72 1930
125 30 108 4343
125 37 132 6450
160 6 23 1<15
160 30 108 1529
160 50 180 4243
160 63 225 6650
200 9 32 1<15
200 35 126 1722
200 65 234 5738
200 93 334 11650
250 14 50 1<15
250 50 180 1622
250 85 306 4736
250 128 460 10650
315 25 90 2<15
315 85 306 2128
315 145 522 6042
315 180 648 9250
400 36 128 2<15
400 110 396 1626
400 180 648 4239
400 250 900 8150


Schnellauslegung Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

NenngrößeVVΔptLWA
Nenngrößel/sm³/hPadB(A)
125 4 16 2<15
125 15 54 1927
125 20 72 3336
125 30 108 7450
160 6 23 1<15
160 20 72 1020
160 40 144 3940
160 55 198 7451
200 9 32 1<15
200 35 126 2225
200 60 216 6440
200 80 288 11450
250 14 50 1<15
250 45 162 1423
250 75 270 4037
250 105 378 7950
315 25 90 25
315 70 252 1727
315 115 414 4540
315 160 576 8650
400 36 128 25
400 100 360 1427
400 160 576 3639
400 220 792 6950


Schnellauslegung Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

NenngrößeVVΔptLWA
Nenngrößel/sm³/hPadB(A)
125 4 16 1<15
125 15 54 1321
125 25 90 3635
125 39 140 8851
160 6 23 1<15
160 25 90 1220
160 45 162 4036
160 65 234 8450
200 9 32 1<15
200 35 126 1122
200 65 234 3939
200 90 324 7650
250 14 50 1<15
250 50 180 1023
250 90 324 3438
250 128 462 6850
315 25 90 1<15
315 80 288 1225
315 130 468 3138
315 185 666 6250
400 36 128 1<15
400 110 396 1125
400 180 648 2939
400 250 900 5750


Schnellauslegung Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

NenngrößeVVΔptLWA
Nenngrößel/sm³/hPadB(A)
125 4 16 2<15
125 15 54 1924
125 25 90 5339
125 35 126 10551
160 6 23 12
160 20 72 1015
160 35 126 3232
160 55 200 8050
200 9 32 1<15
200 35 126 1524
200 65 234 5343
200 80 288 8050
250 14 50 1<15
250 45 162 1021
250 50 180 1224
250 110 396 5850
315 25 90 10
315 70 252 1124
315 115 414 3138
315 160 576 6050
400 36 128 13
400 95 342 924
400 155 558 2537
400 225 810 5250


Designdeckendralldurchlässe mit quadratischem Frontdurchlass aus Lochblech für gehobene Komfortbereiche mit besonderen Ansprüchen an Architektur und Design. Als Zuluft- oder Abluftdurchlass. Beste lufttechnische und akustische Funktion durch feststehende Lamellen für drallförmige horizontale Luftführung mit hoher Induktion. Zum Einbau in abgehängte Decken aller Art.

Einbaufertige Komponente, bestehend aus dem Frontdurchlass und einem vertikal angeordneten Anschlussstutzen oder einem Anschlusskasten mit Luftverteilelement, horizontal angeordnetem Anschlussstutzen und Aufhängelaschen zur Abhängung.

Anschlussstutzen, passend für Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180.

Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135.

Besondere Merkmale

  • Für horizontale Luftführung mit hoher Induktion
  • Designvarianten mit quadratischer oder runder Lochblechansicht
  • Für T-Profil-Deckensysteme
  • Luftleitungsanschluss horizontal und vertikal

Materialien und Oberflächen

  • Frontdurchlass, Ausströmdüse, Drallflügel, Kragen und Anschlusskasten aus verzinktem Stahlblech
  • Übergangsstück aus Aluminium
  • Auskleidung des Anschlusskastens aus Mineralwolle
  • Drallflügel und Ausströmdüse tauchlackiert, RAL 9005, tiefschwarz
  • Frontdurchlass und Ausströmdüse pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß
  • P1: Pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic


Mineralwolle

  • Nach EN 13501, Baustoffklasse A1, nicht brennbar
  • RAL-Gütezeichen RAL-GZ 388
  • Hygienisch unbedenklich durch hohe Biolöslichkeit, nach TRGS 905 sowie EU-Richtlinie 97/69/EG
  • Durch aufkaschiertes Glasseidengewebe vor Abrieb durch strömende Luft bis max. 20 m/s geschützt
  • Inert gegenüber Pilz- und Bakterienwachstum

Technische Daten

  • Nenngrößen Frontdurchlass: 593, 598, 618, 623 mm
  • Nenngrößen Dralldurchlass: 125, 160, 200, 250, 315, 400 mm
  • Minimaler Volumenstrom bei Δt = –6 K: 4 – 36 l/s oder 16 – 128 m³/h
  • Maximaler Volumenstrom bei LWA ≅ 50 dB(A): 37 – 260 l/s oder 132 – 936 m³/h
  • Zulufttemperaturdifferenz: –12 bis +10 K

00135151_0

 Serie
DCS       Dralldurchlass

 Bauform
P       Frontdurchlass perforiert
N       Frontdurchlass nicht perforiert
C       Frontdurchlass mit Ausströmdüse

 Einbauvariante
V       T-Profile sichtbar (Auf T-Profile)
H       T-Profile verdeckt (Unter T-Profile)

Anschluss
K       Vertikal, mit Anschlusskragen
US       Vertikal, mit Übergangsstück
A       Horizontal, mit Anschlusskasten
AK       Horizontal, mit Anschlusskasten und Auskleidung

 

 Frontplattengröße
       Einbauvariante V
593
618
       Einbauvariante H
598
623

 Nenngröße [mm]
125
160
200
250
315
400

 Oberfläche Sichtseite
       Keine Eintragung: Pulverbeschichtet
       RAL 9010, reinweiß
P1       Pulverbeschichtet, RAL Classic Farbton angeben

       Glanzgrad
       RAL 9010 50 %
       RAL 9006 30 %
       Alle anderen RAL-Farben 70 %

 

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265