Serie VDR

Für große Temperaturdifferenzen im Heizbetrieb, hohe Eindringtiefe, mit verstellbaren Lamellen

Runde Deckenluftdurchlässe mit manueller und motorisierter Verstellung der Lamellen, insbesondere für hohe Räume

  • Nenngrößen 315, 400, 630, 800
  • Volumenstrombereich 175 – 1495 l/s oder 630 – 5382 m³/h
  • Frontdurchlass aus Aluminium
  • Für Zuluft
  • Für konstante und variable Volumenströme
  • Manuell und motorisiert verstellbare Ausströmrichtung
  • Sehr hohe Eindringtiefe bei niedriger Schallleistung


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Sichtseite des Frontdurchlasses in Farben nach RAL Classic
  • Luftleitungsanschluss horizontal und vertikal
  • Stellantriebe zur Verstellung der Ausströmrichtung

VDR 00131770_0


  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Deckenluftdurchlässe der Serie VDR als Zuluftdurchlass für Industrie- und Komfortbereiche in hohen Räumen
  • Für Mischlüftung mit unterschiedlichen Strömungsrichtungen für Heiz- und Kühlbetrieb
  • Zweiseitige horizontale Zuluftführung im Kühlbetrieb
  • Hohe Induktion bewirkt schnellen Abbau der Temperaturdifferenz und der Luftgeschwindigkeit
  • Schräge bis vertikale Luftführung im Heizbetrieb
  • Für konstante und variable Volumenströme
  • Für Zulufttemperaturdifferenzen von –10 bis +15 K
  • Für Räume mit mehr als ca. 3,8 m Höhe
  • Für abgehängte Decken
  • Freihängender Einbau möglich
  • Optimal zur Ansteuerung durch Temperatur-Differenz-Regelung der Serie TDC

Besondere Merkmale

  • Hohe Strahleindringtiefe bei niedrigem Schallleistungspegel
  • Besonders geeignet für Räume mit wechselnden Wärmelasten
  • Ideale Anpassung des Ausströmverhaltens durch zwei verstellbare Lamellenfelder
  • Manuell und motorisiert verstellbare Ausströmrichtung
  • Anschlusskasten mit horizontalem oder vertikalem Anschlussstutzen und Variante mit elektrischem Stellantrieb mit Inspektionsöffnung

Nenngrößen

  • 315, 400, 630, 800

Varianten

  • Nur Frontdurchlass


Anschluss

  • H: Horizontaler Luftleitungsanschluss
  • V: Vertikaler Luftleitungsanschluss

Bauteile und Eigenschaften

  • Runder Frontdurchlass mit zwei Feldern verstellbarer Lamellen
  • Diffusorartig ausgebildeter Frontrahmen
  • Stutzenring

Anbauteile

  • Elektrische Stellantriebe zur Verstellung der Ausströmrichtung

Ergänzende Produkte

  • TDC zur Temperaturdifferenz-Steuerung

Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180

Materialien und Oberflächen

  • Lamellen, Frontrahmen und Stutzenring aus Aluminium
  • Anschlusskasten und Traverse aus verzinktem Stahlblech
  • Frontrahmen, Lamellen und Stutzenring pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß
  • P1: Pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic

Normen und Richtlinien

  • Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135

Instandhaltung

  • Wartungsfrei, da aufgrund der Konstruktion und der verwendeten Materialien keine Abnutzung erfolgt
  • Überprüfung und Reinigung nach VDI 6022

Technische Information

Funktion, Technische Daten, Schnellauslegung, Ausschreibungstext, Bestellschlüssel, Produktbeziehungen

  • Funktion
  • Technische Daten
  • Schnellauslegung
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel

Funktionsbeschreibung

Deckenluftdurchlässe lassen die Zuluft lufttechnischer Anlagen mit gerichteter Strömung in den Raum strömen. Diese Strömung bewirkt eine hohe Induktion von Raumluft und dadurch eine schnelle Reduzierung der Luftgeschwindigkeit und der Temperaturdifferenz zwischen Zuluft und Raumluft. Mit Deckenluftdurchlässen sind große Volumenströme möglich. Das Ergebnis ist eine Mischlüftung für Industrie- und Komfortbereiche mit guter Raumdurchlüftung bei geringen Turbulenzen im Aufenthaltsbereich.

Deckenluftdurchlässe der Serie VDR haben verstellbare Lamellen. Verschiedene Strömungsrichtungen ermöglichen jederzeit die Anpassung an unterschiedliche örtliche Gegebenheiten. Horizontale Luftführung erfolgt mit allseitiger Strömung. Vertikale Luftführung, für Heizbetrieb, ist ebenso möglich. Die Zulufttemperaturdifferenz kann –10 bis +15 K betragen.

Ein Stellantrieb (optional) verstellt die Lamellen bedarfsabhängig.

Nenngrößen

315, 400, 630, 800 mm

Minimaler Volumenstrom

175 – 695 l/s oder 630 – 2502 m³/h

Maximaler Volumenstrom, bei LWA ≅ 50 dB(A)

320 – 1495 l/s oder 1152 – 5382 m³/h

Zulufttemperaturdifferenz

–10 bis +15 K


Die Schnellauslegung gibt einen guten Überblick über die möglichen Volumenströme und die korrespondierenden Schallleistungspegel und Druckdifferenzen.

Die maximalen Volumenströme gelten für einen Schallleistungspegel von ca. 50 dB (A).

Zu exakten Werten, unter Berücksichtigung aller Parameter, führt die Auslegung mit unserem Auslegungsprogramm Easy Product Finder.

VDR, Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

Nenngröße V Δpt LWA
Nenngröße l/s m³/h Pa dB(A)

315

175

630

5

19

315

255

918

10

32

315

335

1206

17

42

315

420

1512

27

50

400

250

900

5

18

400

400

1440

14

32

400

550

1980

26

44

400

650

2340

36

50

630

555

1998

7

30

630

680

2448

11

38

630

805

2898

15

45

630

925

3330

20

50

800

556

2500

6

27

800

870

3132

8

33

800

1185

4266

16

42

800

1495

5382

25

50


VDR-H, Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

Nenngröße V Δpt LWA
Nenngröße l/s m³/h Pa dB(A)

315

175

630

22

28

315

230

828

38

37

315

280

1008

57

45

315

320

1152

74

50

400

250

900

19

27

400

320

1152

31

36

400

390

1404

46

43

400

465

1674

65

50

630

490

1764

24

28

630

615

2214

38

36

630

740

2664

55

44

630

870

3132

75

50

800

695

2502

21

30

800

855

3078

31

37

800

1015

3654

44

44

800

1180

4248

59

50


VDR-V, Schallleistungspegel und Gesamtdruckdifferenz

Nenngröße V Δpt LWA
Nenngröße l/s m³/h Pa dB(A)

315

175

630

10

29

315

230

828

18

38

315

280

1008

27

45

315

320

1152

35

50

400

250

900

9

30

400

330

1188

16

38

400

405

1458

24

45

400

480

1728

33

50

630

490

1764

18

27

630

650

2340

32

36

630

810

2916

49

44

630

970

3492

71

50

800

695

2502

15

28

800

940

3384

27

36

800

1190

4284

43

44

800

1450

5220

64

50


Deckenluftdurchlässe mit rundem Frontdurchlass mit Diffusor für Komfort- und Industriebereiche. Als Zuluftdurchlass. Frontdurchlass mit verstellbaren Lamellen für horizontale bis vertikale Luftführung. Zum freihängenden Einbau oder für abgehängte Decken.

Einbaufertige Komponente, bestehend aus dem Frontdurchlass mit Diffusor und verstellbaren Lamellen und einem Anschlusskasten mit Luftverteilelement, horizontal oder vertikal angeordnetem Anschlussstutzen und Bohrungen oder Aufhängelaschen zur Abhängung.

Anschlussstutzen, passend für Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180.

Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135.

Besondere Merkmale

  • Hohe Strahleindringtiefe bei niedrigem Schallleistungspegel
  • Besonders geeignet für Räume mit wechselnden Wärmelasten
  • Ideale Anpassung des Ausströmverhaltens durch zwei verstellbare Lamellenfelder
  • Manuell und motorisiert verstellbare Ausströmrichtung
  • Anschlusskasten mit horizontalem oder vertikalem Anschlussstutzen und Variante mit elektrischem Stellantrieb mit Inspektionsöffnung

Materialien und Oberflächen

  • Lamellen, Frontrahmen und Stutzenring aus Aluminium
  • Anschlusskasten und Traverse aus verzinktem Stahlblech
  • Frontrahmen, Lamellen und Stutzenring pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß
  • P1: Pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic

Technische Daten

  • Nenngrößen: 315, 400, 630, 800 mm
  • Minimaler Volumenstrom: 175 – 695 l/s oder 630 – 2502 m³/h
  • Maximaler Volumenstrom, bei LWA ≅ 50 dB(A): 320 – 1495 l/s oder 1152 – 5382 m³/h
  • Zulufttemperaturdifferenz: –10 bis +15 K

Auslegungsdaten

  • V _______________________ [m³/h]
  • Δpt _______________________ [Pa]

Strömungsgeräusch

  • LWA _______________________ [dB(A)]

00133926_0

 Serie
VDR       Deckenluftdurchlass

 Anschluss
       Keine Eintragung: Nur Frontdurchlass
H       Horizontal, mit Anschlusskasten
V       Vertikal, mit Anschlusskasten

 Verstellung
       Keine Eintragung: Manuell
       Elektrischer Stellantrieb
E1       230 V AC, 3-Punkt
E2       24 V AC/DC, 3-Punkt
E3       24 V AC/DC, stetig 2 – 10 V DC

 

 Nenngröße [mm]
315
400
630
800

 Oberfläche Sichtseite Frontdurchlass
       Keine Eintragung: Pulverbeschichtet
       RAL 9010, reinweiß
P1       Pulverbeschichtet, RAL Classic Farbton angeben

       Glanzgrad
       RAL 9010 50 %
       RAL 9006 30 %
       Alle anderen RAL-Farben 70 %

Bestellbeispiel: VDR-H-E2/800

Anschluss

Horizontal

Verstellung

Stellantrieb 24 V AC

Nenngröße

800

Oberfläche Sichtseite Frontdurchlass

RAL 9010, reinweiß, Glanzgrad 50 %


 

Varianten, Abmessungen und Gewichte, Produktdetails

  • Varianten
  • Abmessungen und Gewichte
  • Produktdetails

VDR

Variante

  • Deckenluftdurchlass mit rundem Frontdurchlass
  • Manuelle Verstellung

Nenngrößen

  • 315, 400, 630, 800

Bauteile und Eigenschaften

  • Stutzen für vertikalen Luftleitungsanschluss

Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180

VDR-E*

Variante

  • Deckenluftdurchlass mit rundem Frontdurchlass
  • Stellantrieb zur Verstellung der Lamellen

Nenngrößen

  • 315, 400, 630, 800

Bauteile und Eigenschaften

  • Stutzen für vertikalen Luftleitungsanschluss

Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180

VDR-H

Variante

  • Deckenluftdurchlass mit rundem Frontdurchlass
  • Mit Anschlusskasten für horizontalen Luftleitungsanschluss

Nenngrößen

  • 315, 400, 630, 800

Bauteile und Eigenschaften

  • Anschlusskasten für horizontalen Luftleitungsanschluss
  • Stellantrieb zur Verstellung der Lamellen, optional
  • Variante mit Stellantrieb mit seitlicher Inspektionsöffnung

Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180

VDR-V

Variante

  • Deckenluftdurchlass mit rundem Frontdurchlass
  • Mit Anschlusskasten für vertikalen Luftleitungsanschluss

Nenngrößen

  • 315, 400, 630, 800

Bauteile und Eigenschaften

  • Anschlusskasten für vertikalen Luftleitungsanschluss
  • Stellantrieb zur Verstellung der Lamellen, optional
  • Variante mit Stellantrieb mit Inspektionsöffnung

Konstruktionsmerkmale

  • Anschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 oder EN 13180

VDR

Nenngröße
ØD
mm
ØD1
mm
H1
mm
H2
mm
m
kg
315 313 450 122 77 3
400 398 570 139 84 5
630 628 870 184 114 11
800 798 1070 220 135 15


VDR-E*

Nenngröße
ØD
mm
ØD1
mm
H1
mm
H2
mm
m
kg
315 313 450 122 158 5
400 398 570 139 166 7
630 628 870 184 196 13
800 798 1070 220 218 18


VDR-H

Nenngröße
ØD
mm
ØD1
mm
H1
mm
H3
mm
□Q3
mm
C
mm
A
mm
m
kg
315 248 450 122 448 415 45 292 12
400 313 570 139 528 500 45 339 16
630 398 870 184 623 750 45 392 31
800 498 1070 220 745 920 45 464 43

Gewichtsangaben gelten für die Variante mit Stellantrieb


VDR-V

Nenngröße
ØD
mm
ØD1
mm
H1
mm
Aeff

H3
mm
ØD3
mm
C
mm
m
kg
315 248 450 122 0,0885 305 314 45 8
400 313 570 139 0,1260 411 399 45 12
630 398 870 184 0,2450 486 629 45 22
800 498 1070 220 0,3480 570 799 45 32

Gewichtsangaben gelten für die Variante mit Stellantrieb


Frontdurchlass VDR 00151936_0


VDR

Nenngröße
ØD1
mm
Aeff

315 450 0,0885
400 570 0,1260
630 870 0,2450
800 1070 0,3480


Einbaubeispiele, Einbaudetails, Grundlagen und Definitionen

  • Einbaubeispiele
  • Einbaudetails
  • Grundlagen und Definitionen
VDR Heizbetrieb 00144335_0


Einbau und Inbetriebnahme

  • Vorzugsweise für lichte Raumhöhen über 3,8 m
  • Deckenbündiger und freihängender Einbau
  • Luftleitungsanschluss horizontal oder vertikal

Einbauhinweise

  • Einbau mit Stutzenring deckenbündig oder freihängend
  • Kontinuierliche Verstellung der Strömungsrichtung mit einem Stellantrieb ist bei deckenbündigem und freihängendem Einbau möglich
  • Einbau und Erstellung aller erforderlichen Anschlüsse erfolgen kundenseitig

Die Darstellungen sind schematisch und dienen zum besseren Verständnis der Einbaudetails

Deckenausschnitt

Nenngröße
Ød
mm
315 398
400 518
630 808
800 1008


Hauptabmessungen

ØD [mm]

Außendurchmesser des Anschlussstutzens

ØD₁ [mm]

Außendurchmesser eines runden Frontdurchlasses

ØD₂ [mm]

Durchmesser einer runden Durchlassansicht

ØD₃ [mm]

Durchmesser eines runden Anschlusskastens

□Q₁ [mm]

Außenabmessungen eines quadratischen Frontdurchlasses

□Q₂ [mm]

Abmessungen einer quadratischen Durchlassansicht

□Q₃ [mm]

Abmessungen eines quadratischen Anschlusskastens

H₁ [mm]

Höhe von der Unterkante der abgehängten Decke bis zur Unterkante des Frontdurchlasses

H₂ [mm]

Höhe eines Deckenluftdurchlasses von der Unterkante der abgehängten Decke bis zur Oberkante des Anschlussstutzens

H₃ [mm]

Höhe eines Deckenluftdurchlasses mit Anschlusskasten von der Unterkante der abgehängten Decke bis zur Oberkante des Anschlusskastens oder des Anschlussstutzens

A [mm]

Lage des Anschlussstutzens, definiert durch den Abstand der Mittellinie zur Unterkante der abgehängten Decke

C [mm]

Länge des Anschlussstutzens

m [kg]

Gewicht (Masse)

Definitionen

LWA [dB(A)]

Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches, A-bewertet

V [m³/h] und [l/s]

Volumenstrom

Δtz [K]

Zulufttemperaturdifferenz, Zulufttemperatur minus Raumtemperatur

Δpt [Pa]

Gesamtdruckdifferenz


Alle Schallleistungspegel basieren auf 1 pW.

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265