Serie FV-EU

Brandschutzventile für Zuluft und Abluft

Rundes Brandschutzventil zum Absperren von Brandabschnitten in Zu- und Abluftanlagen. Sie erfüllen darüber hinaus lüftungstechnische Funktionen

  • Nenngrößen Ø 100, 125, 160, 200 mm
  • Für Decken- und Wandeinbau
  • Geringe Druckdifferenz und Schallleistung
  • Integration in die Gebäudeleittechnik mit TROXNETCOM


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Elektrischer Endschalter
  • Verlängerungsstutzen
  • Blendring, rund oder eckig

FV-EU 00136614_0
  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • TROX–Brandschutzventile der Serie FV-EU mit CE-Kennzeichen und Leistungserklärung zur Absperrung einer Luftleitung zwischen zwei Brandabschnitten durch automatisiertes Schließen im Brandfall
  • Verhinderung der Brandausbreitung und der Übertragung von Rauch in angrenzende Brandabschnitte

Besondere Merkmale

  • Leistungserklärung nach Bauproduktenverordnung
  • Klassifizierung nach EN 13501-3 bis EI 120 (ve, ho, i ↔ o) S
  • Zulassung Z-56.4212-991 für das Brandverhalten
  • Entspricht der europäischen Produktnorm EN 15650
  • Brandschutztechnisch geprüft nach EN 1366-2
  • Hygienische Anforderung nach VDI 6022 Blatt 1 (07/2011), VDI 3803 (10/2002), DIN 1946 Teil 4 (12/2008) und EN 13779 (09/2007) nachgewiesen
  • Korrosionsschutz nach EN 15650 in Verbindung mit EN 60068-2-52 nachgewiesen
  • Leckluftstrom bei geschlossenem Ventilkegel nach EN 1751, Klasse 2
  • Geringe Druckverluste und Schallleistungspegel
  • Beliebige Luftrichtung

Klassifizierung

  • Leistungsklasse bis EI 120 (ve, ho, i ↔ o) S nach EN 13501-3

Nenngrößen

  • Ø100, 125, 160, 200 mm
  • L: 150 mm

Varianten

  • Mit Schmelzlot
  • Mit Schmelzlot und Endschalter

Anbauteile

  • Endschalter zur Ventilstellungsanzeige
  • Netzwerkmodul zur Integration in AS-i-Netzwerken

Zubehör

Nasseinbau

  • Blendring rund
  • Blendring eckig
  • Elastische Stutzen
  • Verlängerungsstutzen

Konstruktionsmerkmale

  • Einstelleinrichtung für große oder kleine Luftmengen
  • Ventilkegel mit Bajonettverschluss
  • Integration in die Gebäudeleittechnik mit TROXNETCOM

Materialien und Oberflächen

  • Einbaurahmen, Führungsrohr und Ventilteller aus Stahlblech
  • Einbaurahmen und Führungsrohr schwarz einbrennlackiert
  • Ventilteller an der Sichtseite pulverbeschichtet, RAL 9010
  • Ventilkegel aus Spezial-Isolierstoff
  • Dichtung aus Polyurethan
  • Anbauteile aus verzinktem Stahl
  • Erhöhter Korrosionsschutz durch pulverbeschichtetes Gehäuse

Normen und Richtlinien

  • Bauproduktenverordnung
  • EN 15650:2010 Lüftung von Gebäuden – Brandschutzklappen
  • EN 1366-2-1999 Feuerwiderstandsprüfungen für Installationen -Brandschutzklappen
  • EN 13501-3:2010 Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten
  • EN 1751:1999 Lüftung von Gebäuden – Geräte des Luftverteilungssystems

Instandhaltung

  • Auf Veranlassung des Eigentümers der Lüftungsanlage muss die Überprüfung der Funktion des Brandschutzventils unter Berücksichtigung der Grundmaßnahmen zur Instandhaltung nach EN 13306 in Verbindung mit DIN 31051 mindestens in halbjährlichem Abstand erfolgen. Ergeben zwei im Abstand von 6 Monaten aufeinander folgende Prüfungen keine Funktionsmängel, so braucht das Brandschutzventil nur in jährlichem Abstand überprüft werden.
  • Brandschutzventile sind in die regelmäßige Reinigung der raumlufttechnischen Anlage mit einzubeziehen
  • Hinweise zur Wartung, Inspektion und Instandhaltung, enthält die Betriebs- und Montageanleitung

Technische Information

  • Funktion
  • Technik
  • Schnellauslegung
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel
Schematische Darstellung FV-EU mit Verlängerungsstutzen und Endschaltern 00140430_0

① Einbaurahmen (Einbaurahmen und Befestigungselemente werden lose mitgeliefert)
② Führungsrohr
③ Ventilkegel
④ Rastvorrichtung
⑤ Schmelzlot 72 °C
⑥ Schließfeder
⑦ Dichtring
⑧ Ventilteller mit Dichtung
⑨ Einstellvorrichtung (Stellung 1: Große Luftmenge, Stellung 2: Kleine Luftmenge)
⑩ Bajonettverschluss
⑪ Verlängerungsstutzen
⑫ Abdeckblech
⑬ Endschalter Anzeige "AUF"
⑭ Endschalter Anzeige "ZU"

Funktionsbeschreibung

Brandschutzventile schließen im Brandfall automatisch und verhindern so die Ausbreitung des Brandes und die Übertragung von Rauch durch Luftleitungen in angrenzende Brandabschnitte.

Im Brandfall erfolgt die Auslösung durch Schmelzlot mit 72 °C Auslösetemperatur. Die Auslöseeinrichtung ist von außen zugänglich und prüfbar.

NenngrößenØ100, 125, 160, 200 mm
Gehäuselänge150 mm (300 mm mit angebautem Verlängerungsstutzen)
Auslösetemperatur72 °C
Betriebstemperatur0 – 50 °C
VolumenstrombereichAbluft bis 400 m³/h bzw. Zuluft bis 210 m³/h


Volumenstrom bei Druckdifferenz Δpst < 35 Pa (Zuluft)

LWA [dB(A)]253545253545
NenngrößeV
mml/sPal/sPal/sPam³/hPam³/hPam³/hPa
1001522214229825522754210582
12520192939407273191053914372
16019132828395768131002814257
20024143328496085141202817560


Volumenstrom bei Druckdifferenz Δpst < 35 Pa (Abluft)

LWA [dB(A)]253545253545
NenngrößeV
mml/sPal/sPal/sPam³/hPam³/hPam³/hPa
1001718253835756218903812675
12513527215899485972121099
16021113632588375111303221083
20024103927678185101402724081


Brandschutzventil zum Absperren von Luftleitungen zwischen zwei Brandabschnitten. Einsetzbar in Zuluft- und Abluftanlagen mit zweistufiger Einstellvorrichtung zur Veränderung des Luftvolumendurchsatzes.

Die funktionsfertige Einheit enthält einen feuerbeständigen Ventilkegel und eine Auslöseeinrichtung.

Brandschutztechnisch geprüft nach EN 1366-2 mit CE-Kennzeichnung und Leistungserklärung nach Bauproduktenverordnung.

Geeignet zum Nasseinbau in massive Wände und Decken sowie in Leichtbauwände mit Metallständer und beidseitiger Beplankung.

Gehäuselänge 150 mm, oder 300 mm (mit angebautem Verlängerungsstutzen).

Zum direkten Anschluss an Luftleitungen aus nicht brennbaren oder brennbaren Baustoffen.

Thermische Auslösung für 72 °C Auslösetemperatur.

Besondere Merkmale

  • Leistungserklärung nach Bauproduktenverordnung
  • Klassifizierung nach EN 13501-3 bis EI 120 (ve, ho, i ↔ o) S
  • Zulassung Z-56.4212-991 für das Brandverhalten
  • Entspricht der europäischen Produktnorm EN 15650
  • Brandschutztechnisch geprüft nach EN 1366-2
  • Hygienische Anforderung nach VDI 6022 Blatt 1 (07/2011), VDI 3803 (10/2002), DIN 1946 Teil 4 (12/2008) und EN 13779 (09/2007) nachgewiesen
  • Korrosionsschutz nach EN 15650 in Verbindung mit EN 60068-2-52 nachgewiesen
  • Leckluftstrom bei geschlossenem Ventilkegel nach EN 1751, Klasse 2
  • Geringe Druckverluste und Schallleistungspegel
  • Beliebige Luftrichtung

Materialien und Oberflächen

  • Einbaurahmen, Führungsrohr und Ventilteller aus Stahlblech
  • Einbaurahmen und Führungsrohr schwarz einbrennlackiert
  • Ventilteller an der Sichtseite pulverbeschichtet, RAL 9010
  • Ventilkegel aus Spezial-Isolierstoff
  • Dichtung aus Polyurethan
  • Anbauteile aus verzinktem Stahl
  • Erhöhter Korrosionsschutz durch pulverbeschichtetes Gehäuse

Technische Daten
  • Nenngrößen: Ø100, 125, 160, 200 mm
  • Gehäuselänge: 150 mm (300 mm mit angebautem Verlängerungsstutzen)
  • Auslösetemperatur: 72 °C
  • Betriebstemperatur: 0 – 50 °C
  • Volumenstrombereich: Abluft bis 400 m³/h bzw. Zuluft bis 210 m³/h

00100935_0.

 Serie
FV-EU       Brandschutzventil

 Bestimmungsland
DE       Deutschland
       Andere Bestimmungsländer auf Anfrage

 

 Nenngröße [mm]
100
125
160
200

 Zubehör
       Keine Eintragung: Ohne
R       Blendring rund
Q       Blendring quadratisch

 Anbauteile
Z04 – Z07

 

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265