Serie FK-EU

Für vielfältige Anwendungsfälle

Rechteckige Brandschutzklappe zum Absperren von Luftleitungen zwischen zwei Brandabschnitten für eine Vielzahl verschiedener Einbausituationen und einer großen Bandbreite an Maßkombinationen und Ausführungen

  • Nenngrößen 200 × 200 – 1500 × 800 mm in 1 mm Schritten bestellbar
  • Geringe Druckdifferenz und Schallleistung
  • Optional als Ex-geschützte Ausführung (ATEX)
  • Optional als Überströmklappe
  • Optional aus Edelstahl oder mit Beschichtung für erhöhte Anforderungen an den Korrosionsschutz
  • Integration in die Gebäudeleittechnik mit TROXNETCOM
  • Universelle Einbaumöglichkeiten


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Elektrischer Antrieb 24 V/230 V
  • Auslösetemperatur 72/95 °C
  • Rauchauslöseeinrichtung RM-O-3-D

FK-EU mit Federrücklaufantrieb 00150594_0
  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • TROX–Brandschutzklappen der Serie FK-EU mit CE-Kennzeichen und Leistungserklärung, zur Absperrung von Luftleitungen zwischen zwei Brandabschnitten durch automatisiertes Schließen im Brandfall
  • Verhinderung der Brandausbreitung und der Übertragung von Rauch durch Luftleitungen in angrenzende Brandabschnitte

Besondere Merkmale

  • Leistungserklärung nach Bauproduktenverordnung
  • Klassifizierung nach EN 13501-3, bis EI 180 (ve, ho, i ↔ o) S
  • Zulassung Z-56.4212-991 für das Brandverhalten
  • Entspricht der europäischen Produktnorm EN 15650
  • Brandschutztechnisch geprüft nach EN 1366-2
  • Hygienische Anforderung nach VDI 6022 Blatt 1 (07/2011), VDI 3803 (10/2002), DIN 1946 Teil 4 (12/2008) und EN 13779 (09/2007) nachgewiesen
  • Korrosionsschutz nach EN 15650 in Verbindung mit EN 60068-2-52 nachgewiesen
  • Leckluftstrom bei geschlossenem Klappenblatt nach EN 1751, Klasse 2
  • Gehäuse-Leckluftstrom nach EN 1751, Klasse C; (B + H) ≤ 700, Klasse B
  • Geringe Druckdifferenzen und Schallleistungspegel
  • Beliebige Luftrichtung
  • Integration in die Gebäudeleittechnik mit TROXNETCOM

Klassifizierung

  • Leistungsklasse bis EI 180 (ve, ho, i ↔ o) S nach EN 13501-3

Nenngrößen

  • B × H: 200 × 200 – 1500 × 800 mm (Zwischengrößen in 1 mm Schritten bestellbar)
  • L: 375 mm oder 500 mm

Varianten

  • Mit Schmelzlot
  • Mit Schmelzlot für Ex-Bereiche
  • Mit Federrücklaufantrieb
  • Mit Federrücklaufantrieb für Ex-Bereiche
  • Mit Federrücklaufantrieb und Rauchauslöseeinrichtung
  • Mit Federrücklaufantrieb, Rauchauslöseeinrichtung und beidseitigem Abschlussgitter als Überströmöffnung mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung: Z-6.50-2031

Bauteile und Eigenschaften

  • Brandschutzklappen nur in Gehäuselängen L = 500 mm für Einbau: mit Einbaurahmen und Einbausatz; mit Einbausatz für Leichtbauwände; vor und entfernt massiver Wände
  • Auslösetemperatur 72 °C oder 95 °C (für Warmluftheizungen)
  • Einhandbedienung

Anbauteile

  • Endschalter zur Klappenstellungsanzeige
  • Endschalter zur Klappenstellungsanzeige für Ex-geschützte Bereiche
  • Federrücklaufantrieb mit 24 V AC/DC oder 230 V AC Versorgungsspannung
  • Federrücklaufantrieb mit 24 – 230 V Versorgungsspannung für Ex-geschützte Bereiche
  • Netzwerkmodul zur Integration in AS-i- oder LON-Netzwerken
  • Federrücklaufantrieb und vorverdrahteter Rauchauslöseeinrichtung mit 24 V oder 230 V Versorgungsspannung

Zubehör

  • Einbaurahmen und Einbausatz für Trockeneinbau in Massivwände
  • Einbausatz für nichttragende massive Wände mit gleitendem Deckenanschluss
  • Einbausatz für Trockeneinbau an massive Wände
  • Einbausatz für Trockeneinbau vor massive Wände
  • Einbausatz für Trockeneinbau entfernt massiver Wände und Decken
  • Einbausatz für Trockeneinbau in Leichtbauwände/Brandwände mit Metallständerwerk und beidseitiger Beplankung
  • Einbausatz für Trockeneinbau in Schachtwände mit und ohne Metallständerwerk und einseitiger Beplankung
  • Einbausatz für Leichtbauwände mit gleitendem Deckenanschluss
  • Elastische Stutzen
  • Abschlussgitter
  • Runde Anschlussstutzen

Ergänzende Produkte

  • Rauchauslöseeinrichtung RM-O-3-D
  • Rauchauslöseeinrichtung mit Luftstromüberwachung RM-O-VS-D

Konstruktionsmerkmale

  • Rechteckige oder quadratische Bauform, formstabiler Rahmen, beidseitig mit gelochtem Flansch
  • Geeignet zum Anbau von Luftleitungen, Abschlussgitter, Anschlussstutzen oder elastische Stutzen
  • Auslöseeinrichtung von außen zugänglich und prüfbar
  • Zwei Inspektionsöffnungen
  • Fernbetätigung mit Federrücklaufantrieb

Materialien und Oberflächen

Gehäuse:

  • Verzinktes Stahlblech
  • Verzinktes Stahlblech mit Pulverbeschichtung RAL 7001
  • Edelstahl 1.4301


Klappenblatt:

  • Spezial-Isolierstoff
  • Spezial-Isolierstoff mit Beschichtung


Weitere Bauteile:

  • Klappenachsen und Antriebsgestänge aus Edelstahl
  • Gleitlager aus Messing bzw. Edelstahl
  • Dichtungen aus Polyurethan bzw. Elastomere


Erhöhte Anforderungen an den Korrosionsschutz erfüllen die Ausführungsvarianten mit Edelstahl- oder pulverbeschichtetem Gehäuse. Beständigkeitslisten auf Anfrage.

Normen und Richtlinien

  • Bauproduktenverordnung
  • EN 15650:2010 Lüftung von Gebäuden - Brandschutzklappen
  • EN 1366-2:1999 Feuerwiderstandsprüfungen für Installationen - Brandschutzklappen
  • EN 13501-3:2010 Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten
  • EN 1751:1999 Lüftung von Gebäuden - Geräte des Luftverteilungssystems

Instandhaltung

  • Auf Veranlassung des Eigentümers der Lüftungsanlage muss die Überprüfung der Funktion der Brandschutzklappe unter Berücksichtigung der Grundmaßnahmen zur Instandhaltung nach EN 13306 in Verbindung mit DIN 31051 mindestens in halbjährlichem Abstand erfolgen. Ergeben zwei im Abstand von 6 Monaten aufeinander folgende Prüfungen keine Funktionsmängel, so braucht die Brandschutzklappe nur in jährlichem Abstand überprüft werden.
  • Allgemein genügt ein Schließen und Wiederöffnen, bei Federrücklaufantrieb auch fernbetätigt
  • Brandschutzklappen sind in die regelmäßige Reinigung der raumlufttechnischen Anlage mit einzubeziehen
  • Hinweise zur Wartung, Inspektion und Instandhaltung enthält die Betriebs- und Montageanleitung

Technische Information

  • Funktion
  • Technik
  • Schnellauslegung
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel
Ausführung mit Schmelzlot

Funktionsbeschreibung

Brandschutzklappen schließen im Brandfall automatisch und verhindern so die Ausbreitung des Brandes und die Übertragung von Rauch durch Luftleitungen in angrenzende Brandabschnitte. Im Brandfall erfolgt die Auslösung durch Schmelzlot, jeweils mit 72 °C oder 95 °C (für die Verwendung in Warmluftheizungen) Auslösetemperatur. Die Auslöseeinrichtung ist von außen zugänglich und prüfbar.

Ausführung mit Federrücklaufantrieb

Funktionsbeschreibung

Der Federrücklaufmotor dient dem motorisierten Öffnen und Schließen der Brandschutzklappe sowie zur Ansteuerung durch die Gebäudeleittechnik. Im Brandfall erfolgt die Auslösung thermoelektrisch bei 72 °C oder 95 °C (für die Verwendung in Warmluftheizungen) Auslösetemperatur. Liegt Versorgungsspannung am Antrieb an, ist die Brandschutzklappe geöffnet. Die Unterbrechung der Versorgungsspannung führt zum Schließen der Brandschutzklappe (Ruhestromprinzip). Motorisierte Brandschutzklappen können zum Absperren von Luftleitungen verwendet werden. Die Drehmomente der Motoren sind für alle Baugrößen ausreichend dimensioniert, um die Brandschutzklappen auch bei laufendem Ventilator zu öffnen und zu schließen. Im Federrücklaufmotor sind Endschalter integriert, die für die Stellungsanzeige verwendet werden können.

Ausführung mit Federrücklaufantrieb in Ex-Ausführung

Funktionsbeschreibung

Die Brandschutzklappe verhindert als Absperreinrichtung eine Brand- und Rauchübertragung durch die Luftleitung in explosionsgeschützen Bereichen. Die Brandschutzklappe ist in Zu- und Abluftsystemen explosionsgeschützer Bereiche einsetzbar. Zum Betrieb der Brandschutzklappe sind die Einbauvorschriften der Betriebs- und Montageanleitung und die technischen Daten der Zusatz-Betriebsanleitung (M375DD9) zu beachten.

Ausführung als Überströmklappe

Funktionsbeschreibung

Überströmklappen sind für den Verschluss von Öffnungen zur Luftüberströmung in feuerwiderstandsfähigen inneren Wänden oder Decken konzipiert. Um die Rauchausbreitung in Gebäuden zu verhindern, ist es wichtig, den Rauch frühzeitig zu erkennen. Die Rauchauslöseeinrichtung Typ RM-O-3-D ist für die Ansteuerung und das Auslösen der Überströmklappe erforderlich. Sie arbeitet nach dem Streulicht-Prinzip und erkennt den Rauch temperaturunabhängig, sodass die Überströmklappen schon vor Erreichen der Auslösetemperatur schließen. Die thermoelektrische Auslöseeinrichtung des Federrücklaufantriebes wirkt zusätzlich zur Rauchauslöseeinrichtung. Der im Luftstrom positionierte Temperaturfühler unterbricht bei Erreichen der Auslösetemperatur 72 °C die Versorgungsspannung des Federrücklaufantriebes. Der Federrücklaufantrieb bewirkt nun das Schließen der Überströmklappe (Ruhestromprinzip). Ein zweiter Temperaturfühler überwacht die Umgebungstemperatur. Bei Ausfall der Versorgungsspannung schließt die Überströmklappe ebenfalls. Die Überströmklappen bestehen aus der Brandschutzklappe FK-EU, der Rauchauslöseeinrichtung Typ RM-O-3-D nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-78.6-125 und dem Federrücklaufantrieb 24 V AC/DC oder 230 V AC mit zwei integrierten Endschaltern und beidseitigen Abschlussgittern

Besondere Merkmale

  • Einfacher elektrischer Anschluss
  • Integration in die Gebäudeleittechnik mit TROXNETCOM
  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung: Z-6.50-2031

Weiterführende aktuelle Informationen hierzu, insbesondere Zulassung und Betriebs- und Montageanleitung, sind auf unserer Website zu finden. Im Internet steht ebenfalls zur Auslegung und Auswahl unserer Brandschutzklappen das Auslegungsprogramm "Easy Product Finder„ zur Verfügung.

Hinweis

  • Verwendung nur in inneren Wänden und Decken zugelassen
  • Beim Einbau der Abschlüsse in Decken sind die Maße der Abschlüsse auf B und H = 500 mm begrenzt
  • Keine Verwendung mit Anschluss an Luftleitungen in Verbindung mit Lüftungsanlagen

Nenngrößen200 × 200 – 1500 × 800 mm
Gehäuselängen375 und 500 mm
VolumenstrombereichBis 14400 l/s oder bis 51840 m³/h
DifferenzdruckbereichBis 2000 Pa
BetriebstemperaturMindestens 0 – 50 °C **
Auslösetemperatur72 °C oder 95 °C (für Warmluftheizungen)
Anströmgeschwindigkeit*Standardausführung ≤ 8 m/s, Ausführung mit Federrücklaufantrieb ≤ 12 m/s

Hinweis: Anströmgeschwindigkeit Ex-Antrieb ExMax/RedMax-15-BF TR ≤ 10 m/s

* Angaben gelten für gleichmäßige An- und Abströmungen der Brandschutzklappen

** Temperaturangaben können durch Anbauteile eingeschränkt sein


Volumenstrom  [m³/h] bei Druckdifferenz Δpst < 35 Pa

B [mm]LWA [dB(A)]H [mm]
B [mm]LWA [dB(A)]200250300350400450500550600650700750800
2003566690011521404162011161260
20045936129616201944226815841800
25035864118814761764205214761692
250451188162020522448284420882376
300351044140417642124244818362088234025922844306033123564
300451476198024842952342026282952331236724032435647165076
350351224165620882484284421962484280830963384367239604248
350451728230428803456399631323564396043924824522056526048
400351404190823762808324025562916324036003924428446084968
400451980266433123924457236364140460851125580608465527056
450351584212426643168363629163312370841044500486052565652
450452232298837084392511241764716525658326372691274888028
500351764237629163492403232763744417646085040547259046336
500452484331241044860565246805292590465527164777683889000
550351944259232043816442836364140460851125580604865527020
550452736363645005328615651845868655272367920860492889972
600352124280834924140478839964536507656166120666071647704
60045295239244860579666965688644472007956871294681018810944
650352304302437444464514843564932550860846660723678128388
650453204424852566228720061927020784886769468102961112411916
700352448324040324788550847165364597665887200784884609072
7004534204572565266967740669675968496936010260111241202412888
750352628349242845112590450765760644470927776842490729756
75045367248606012712882447236817291441008011052119881292413860
8003528083708457254006264543661566879759683169000972010440
80045388851486372756087487740874897921008011808128161382414832
900351944280836724500532861566984777686049396101881098011808
900452772399652206408759687489900110521220413356145081562416776
10003521603132410450405940687677768676957610476113761227613140
10004530964464583271648460975611052123481360814904161641742418720
110035241234564536554465887596856895761058411556125641353614508
110045374449326444788493241076412204136081504816452178201922420700
1200352628381649326084720082809396104761155612636137161479615876
1200454068540070208640102241180813356149041645217964194402106022500
13003528444140536465887812900010188113761256413716149041605617208
1300454392586876329396111241281614508161641785619440212402286024480
140035309644645796712884249720110161227613523614796160561731618540
14004547166336824410116119881382415624174601926021060228602466026460
150035331247886228763290361044011808131761454415876172441854019980
1500454716680488561087212852148321677618702070022500244802646028260


Volumenstrom  [l/s] bei Druckdifferenz Δpst < 35 Pa

B [mm]LWA [dB(A)]H [mm]
B [mm]LWA [dB(A)]200250300350400450500550600650700750800
20035185250320390450310350
20045260360450540630440500
25035240330410490570410470
25045330450570680790580660
30035290390490590680510580650720790850920990
3004541055069082095073082092010201120121013101410
35035340460580690790610690780860940102011001180
350454806408009601110870990110012201340145015701680
4003539053066078090071081090010001090119012801380
400455507409201090127010101150128014201550169018201960
450354405907408801010810920103011401250135014601570
4504562083010301220142011601310146016201770192020802230
5003549066081097011209101040116012801400152016401760
5004569092011401350157013001470164018201990216023302500
550355407208901060123010101150128014201550168018201950
55045760101012501480171014401630182020102200239025802770
600355907809701150133011101260141015601700185019902140
60045820109013501610186015801790200022102420263028303040
6503564084010401240143012101370153016901850201021702330
65045890118014601730200017201950218024102630286030903310
7003568090011201330153013101490166018302000218023502520
70045950127015701860215018602110236026002850309033403580
7503573097011901420164014101600179019702160234025202710
750451020135016701980229020102270254028003070333035903850
80035780103012701500174015101710191121102310250027002900
800451080143017702100243021502430272028003280356038404120
9003554078010201250148017101940216023902610283030503280
90045770111014501780211024302750307033903710403043404660
10003560087011401400165019102160241026602910316034103650
100045860124016201990235027103070343037804140449048405200
11003567096012601540183021102380266029403210349037604030
1100451040137017902190259029903390378041804570495053405750
120035730106013701690200023002610291032103510381041104410
1200451130150019502400284032803710414045704990540058506250
130035790115014901830217025002830316034903810414044604780
1300451220163021202610309035604030449049605400590063506800
1400358601240161019802340270030603410375664110446048105150
1400451310176022902810333038404340485053505850635068507350
150035920133017302120251029003280366040404410479051505550
150045131018902460302035704120466051957506250680073507850


Brandschutzklappen in quadratischer oder rechteckiger Bauform zum Absperren von Luftleitungen zwischen zwei Brandabschnitten.

Brandschutztechnisch geprüft nach EN 1366-2 mit CE-Kennzeichnung und Leistungserklärung nach Bauproduktenverordnung.

Die funktionsfertige Einheit enthält ein feuerbeständiges Klappenblatt und eine Auslöseeinrichtung. Geeignet zum Nass- und Trockeneinbau in massiven Wänden und Decken, Nasseinbau in nichttragenden massiven Wänden mit gleitendem Deckenanschluss, Nass- und Trockeneinbau in Leichtbauwänden, in Leichtbauwänden mit beidseitiger Beplankung, in Brandwänden und Schachtwänden in Leichtbauweise. Zum Einbau als Trockeneinbau direkt an, vor und entfernt von Massivwänden, sowie entfernt von massiven Decken. Mit gleitendem Deckenanschluss in Leichtbauwänden mit Metallständer und geeignet zum Trockeneinbau mit Weichschott in massiven Wänden und Decken, sowie in Leichtbauwänden mit Metallständer und beidseitiger Beplankung.

Gehäuselängen 375 mm oder 500 mm zum direkten Anschluss an Luftleitungen aus nicht brennbaren oder brennbaren Baustoffen. Thermische oder thermoelektrische Auslösung für 72 °C oder 95 °C (Warmluftheizungen) Auslösetemperatur.

Ausführungen mit Federrücklaufantrieb zum Öffnen und Schließen der Brandschutzklappe, auch bei laufender Lüftungsanlage, unabhängig von der Nenngröße, beispielsweise zur Funktionsprüfung.

Explosionsgeschützte Ausführungen für die Zonen 1, 2, 21 und 22 mit Endschalter oder mit Federrücklaufantrieb.

Ausführung als Überströmöffnung in Verbindung mit der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Z-6.50-2031 mit Rauchauslöseeinrichtung, Federrücklaufantrieb und beidseitigen Schutzgittern.

Ausführung zum einfachen Trockeneinbau mit Einbausätzen: WA, WA kurz, WV, WE, E1, E2, ES, GL100, GM.

Besondere Merkmale

  • Leistungserklärung nach Bauproduktenverordnung
  • Klassifizierung nach EN 13501-3, bis EI 180 (ve, ho, i ↔ o) S
  • Zulassung Z-56.4212-991 für das Brandverhalten
  • Entspricht der europäischen Produktnorm EN 15650
  • Brandschutztechnisch geprüft nach EN 1366-2
  • Hygienische Anforderung nach VDI 6022 Blatt 1 (07/2011), VDI 3803 (10/2002), DIN 1946 Teil 4 (12/2008) und EN 13779 (09/2007) nachgewiesen
  • Korrosionsschutz nach EN 15650 in Verbindung mit EN 60068-2-52 nachgewiesen
  • Leckluftstrom bei geschlossenem Klappenblatt nach EN 1751, Klasse 2
  • Gehäuse-Leckluftstrom nach EN 1751, Klasse C; (B + H) ≤ 700, Klasse B
  • Geringe Druckdifferenzen und Schallleistungspegel
  • Beliebige Luftrichtung
  • Integration in die Gebäudeleittechnik mit TROXNETCOM

Materialien und Oberflächen

Gehäuse:

  • Verzinktes Stahlblech
  • Verzinktes Stahlblech mit Pulverbeschichtung RAL 7001
  • Edelstahl 1.4301


Klappenblatt:

  • Spezial-Isolierstoff
  • Spezial-Isolierstoff mit Beschichtung


Weitere Bauteile:

  • Klappenachsen und Antriebsgestänge aus Edelstahl
  • Gleitlager aus Messing bzw. Edelstahl
  • Dichtungen aus Polyurethan bzw. Elastomere


Erhöhte Anforderungen an den Korrosionsschutz erfüllen die Ausführungsvarianten mit Edelstahl- oder pulverbeschichtetem Gehäuse. Beständigkeitslisten auf Anfrage.

Technische Daten
  • Nenngrößen: 200 × 200 – 1500 × 800 mm
  • Gehäuselängen: 375 und 500 mm
  • Volumenstrombereich: Bis 14400 l/s oder bis 51840 m³/h
  • Differenzdruckbereich: Bis 2000 Pa
  • Betriebstemperatur: Mindestens 0 – 50 °C **
  • Anströmgeschwindigkeit: Standardausführung ≤ 8 m/s, Ausführung mit Federrücklaufantrieb ≤ 12 m/s *


Hinweis: Anströmgeschwindigkeit Ex-Antrieb ExMax/RedMax-15-BF TR ≤ 10 m/s

* Angaben gelten für gleichmäßige An- und Abströmungen der Brandschutzklappen

** Temperaturangaben können durch Anbauteile eingeschränkt sein

 

Montagevideo  

Einfache Montage: Weichschotteinbau für eckige TROX-Brandschutzklappen 

Während in der Vergangenheit die Öffnungen für den Einbau einer Brandschutzklappe in eine massive Wand oder Decke exakt und nur mit geringen Toleranzen geplant und ausgeführt wurden, können die Weichschott-Lösungen sehr viel flexibler gehandhabt werden. So wird die Montage in vorhandene Öffnungen möglich, die umlaufend um bis zu 400 mm größer sein können als die Gehäuseabmessung. Exakte Planungen der Einbauöffnungen sind damit nicht mehr zwingend erforderlich. 

Montagevideo FK-EU Einbausatz WA

Einfache Montage des Einbausatzes WA -  direkt an Wänden -  für Brandschutzklappen der Serie FK-EU

Weitere Montagesätze für die Serie FK-EU:

  • E1/2 -    in Massivwänden
  • WV -     direkt vor Massivwänden
  • WE -      entfernt von Massivwänden

 

FK-EU Montage Endschalter

FK-EU Umrüstung von Schmelzlotausführung auf Ausführung mit BF-Antrieb

FK-EU Umrüstung von Motorausführung auf Schmelzlotausführung

FK-EU Montage Ex-Endschalter

FK-EU Umrüstung von Motorausführung auf Ausführung mit Ex-Antrieb

Referenzen

Bürogebäude Kranhaus Süd

  • Aufgabe
  • Lösung
  • Ergebnis
Im Kölner Rheinauhafen befindet sich ein spektakuläres Ensemble von drei weitgehend gleich gestalteten Hochhäusern. Die Kranhäuser wurden im Jahr 1993 im Rahmen eines Workshops des städtebaulichen Ideenwettbewerbs Rheinauhafen Köln u.a. von Linster Architekten, Trier/Aachen/Luxembourg, und Bothe Richter Teherani, Hamburg, entworfen und sind bereits heute weltweit bekannt. 
Das 2008 fertiggestellte mittlere Gebäude, das Kranhaus1, wurde im März 2009 auf der Immobilienmesse MIPIM in Cannes mit dem Publikums Award in der Kategorie Business Center ausgezeichnet. Sein Zwillingsbruder, das Kranhaus Süd, wurde Mitte 2009 eröffnet. 
Die zentrale Raumlufttechnik dieses Bürogebäudes wurde von der Pandomus Technische Gebäudeausrüstung GmbH in Köln erstellt und mit TROX Komponenten ausgestattet.
Um ein behagliches Klima und größtmögliche Sicherheit im Brandfall zu bieten, wurde das Kranhaus Süd mit Schlitzdurchlässen, Brandschutzklappen, Volumenstromreglern und Deckenluftdurchlässen von TROX ausgestattet.
Die Schlitzdurchlässe und Volumenstromregler, die im Kranhaus Süd zum Einsatz kommen, sorgen bei niedrigen Luftgeschwindigkeiten für ein behagliches Klima, damit sich die Mitarbeiter wohlfühlen und effizient arbeiten können, ohne durch Zugluft gestört zu werden. Um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, schließen sich im Ernstfall zahlreiche TROX Brandschutzklappen.

HOSPITAL UNIMED

pic_1
pic_2
pic_3
  • Infos zum Gebäude

Projekt:
- HOSPITAL UNIMED

Anwendungsgebiet:
- Krankenhaus 

Standort:
- Belo Horizonte - Minas Gerais, Brasilien

TROX-Produkte:
- Luftdurchlässe: ADQ-AG, VAT-DG, AR-AG, AGS-T, ICLF
- Brandschutzklappen: FKA
- Akustik: FKA
- Regelgeräte: DS20
- Filtergeräte: F650
- Filterelemente: F781, F74BSB95, F700
- RLT-Geräte: TKZ (Air handling units)
- Jalousieklappen: JN-B

 

 

Mercedes Benz Vertriebszentrale, Berlin

pic_1
pic_2
pic_3
  • Infos zum Gebäude

Projekt:
Mercedes Benz Vertriebszentrale Berlin-Friedrichshain

Anwendungsgebiet:
Bürogebäude

Standort:
Berlin, Deutschland

TROX-Produkte:
Jalousieklappen: JZ-D
 Weitwurfdüsen: DUK
Brandschutzklappen: FK-EU,FKS
Schalldämpfer: MSA,XSA

 


Nhow Hotel, Germany

pic_1
pic_2
pic_3
  • Infos zum Gebäude

Projekt:
- nhow - 4 Sterne Hotel The Music and Lifestyle Hotel Berlin

Anwendungsgebiet:
- Hotel

Standort:
- Berlin, Deutschland

TROX-Produkte:
- Dralldurchlässe: Serie VDW
- Jalousieklappen: Serie JZ-L
- Brandschutzklappen: Serien FK-EU, FKRS- EU
- Regelgeräte: Serien EN, RN, TVJ, TVR , TX
- Schalldämpfer: Serie MSA, XSA



Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265