Reine Luft

Die Kunst, souverän mit Luft umzugehen, versteht TROX wie kaum ein anderes Unternehmen. Seit Gründung im Jahre 1951 entwickelt und produziert TROX anspruchsvolle Komponenten, Geräte und Systeme rund um die Lüftung und Klimatisierung von Räumen sowie für den Brand- und Rauchschutz. Intensive Forschung und Entwicklung machen TROX seit Jahren zum weltweit anerkannten Technologieführer auf dem Gebiet effizienter Klima- und Lüftungssysteme.

Anwendungsorientierte Reinraumlösungen.
In hochsensiblen Bereichen hat die Raumlufttechnik exakt spezifizierte und höchst schwierige Anforderungen zu erfüllen. TROX Reinraum-Lufttechnik erfüllt in puncto Schutz-und Sicherheitsfunktionen allerhöchste Standards und kommt in sämtlichen hochsensiblen Bereichen zum Einsatz, wie zum Beispiel:

  • Forschungseinrichtungen, Laboratorien mit Laborabzügen, Tierställe
  • Hochreine Produktionsumgebungen im Life-Science-Bereich, in der Optik- und Lasertechnologie, in der Nanotechnologie und der Halbleiterproduktion
  • OP- und Sterilbereiche in Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen
    (siehe TROX Anwendungsbroschüre für Krankenhäuser)
  • Räume mit besonderen Anforderungen wie Regie-, Sitzungs- und Besprechungsräume, die eine spezielle Luftbilanz- und Druckregelung erfordern


Broschüre

Ganzheitliche Systemlösungen

In dieser anwendungsorientierten Broschüre liegt der Fokus eindeutig auf dem Luftmanagement für Reinräume. Weil es die Basis schafft für die Zuverlässigkeit und Sicherheit einer raumlufttechnischen Anlage – durch das optimale zusammenspiel der einzelnen Komponenten.

One-Stop-Shop. Komplettlösungen aus einer Hand.

Darüber hinaus kann TROX Ihnen maßgeschneiderte raumlufttechnische Komplettlösungen über den gesamten Weg der Luft aus einer Hand bieten: vom RLT-Gerät und Ventilatoren über Mess-, Steuer- und Regelkomponenten bis hin zu einem einzigartigen Spektrum strömungsoptimierter Luftdurchlässe, Filter und der notwendigen Brandschutz- und Entrauchungskomponenten.

Denn gerade wenn es um hohe Arbeitssicherheit und den Schutz hochwertiger Produkte, des Menschen und der Umwelt geht, ist es umso wichtiger, dass die Komponenten eines Reinluftsystems perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Weniger Schnittstellen – weniger Arbeitsaufwand.

Die Vorteile für den Planer und Anlagenbauer liegen auf der Hand: One-face-to-the-customer für effizient arbeitende Klima- und Lüftungssysteme. Mit dem Ergebnis einer enormen Reduzierung der Schnittstellenproblematiken. Alle raumlufttechnischen Komponenten von TROX sind engineered in Germany.
TROX verfügt über das Know-how und die notwendige Erfahrung, um im Bereich der Reinraum-Lufttechnik höchste Standards zu setzen. Seit 1998 sind unsere Reinraumexperten in den Normenausschüssen für die EN 1822, die EN 14175, die DIN 1946 Teil 7 und weitere Richtlinien engagiert.

Der Schutz von Produkt und Prozess

In der raumlufttechnischen Planung für Reinräume steht die Beherrschung unerwünschter luftgetragener Partikel im Fokus der Überlegungen. Deshalb haben wir uns bei TROX mit der Kette von Maßnahmen zur Verminderung negativer Einflüsse auf Mensch, Produkt und Umwelt intensiv auseinandergesetzt, um ganzheitliche Lösungen zu entwickeln. Die Beherrschung der Wechselwirkung vielfältiger reinheits- und sicherheitsrelevanter Faktoren hat zu höchst zuverlässigen und energieeffizienten Reinraum-Luft-Systemen geführt, die folgenden Aspekten Rechnung tragen:

  • Luftaufbereitung, -transport, -filterung und -einbringung:
    Sicherstellen einer hohen Luftreinheit und einer komfortablen Raumluftqualität
  • Luftmanagement:
    Schutz von Produkten, Prozessen, Personen (höchste Qualitätsmaßstäbe in der Produktion) und Umwelt vor kontaminierter Luft durch Aufrechterhalten geforderter Luftvolumenströme und -bilanzen
  • Brandschutz:
    Verhindern der Übertragung kontaminierter Luft und von Rauch- und Flammenausbreitung über die raumlufttechnische Anlage im Falle eines Brandes
galerie2_schall

Schalenförmiges Konzept zur Kontaminationskontrolle:
Um Reinräume und Reinluftgeräte vor Verunreinigungen durch angrenzende Bereiche mit niedrigeren Reinheitsgraden zu schützen, sollten Reinräume auf einem erhöhten statischen Druck gegenüber dem Druck in angrenzenden Bereichen gehalten werden.

Energieeffizienz

Energieeinsparung durch bedarfsgerechte Optimierung.
Arbeit endet heute in der Regel nicht pünktlich um fünf. Deshalb laufen viele Anlagen meist 24 Stunden, 365 Tage im Jahr. Die reale Nutzungszeit liegt jedoch nur bei etwa 50 %. Anlagen sollten effektiv, aber eben auch flexibel betrieben werden können, ohne dass sie rund um die Uhr mit voller Leistung laufen müssen.

Luft-Management-Systeme von TROX gewährleisten durch eine intelligente bedarfsgerechte Volumenstromregelung eine hohe Energieeffizienz. Die Anlagen arbeiten nur dann im Vollbetrieb, wenn in der Produktion oder im Labor gearbeitet wird. Die übrige Zeit werden sie mit einem verminderten Luftwechsel gefahren. Das führt im Verlauf der Gebäudenutzungszeit zu erheblichen Kosteneinsparungen für die Betreiber.


Hohes Potenzial an Energieeinsparung im Bestand.
Raumluftsysteme haben in puncto Energieeffizienz eine enorme Weiterentwicklung erfahren. Deshalb schlummern in Altanlagen noch erhebliche Energieeinsparpotenziale. Bei der lüftungstechnischen Modernisierung eines Gebäudes kann die Laufleistung der Klima- und Lüftungsanlagen durch entsprechende Maßnahmen wie die Aufrüstung von Zentralgeräten mit Frequenzumformern und den Einsatz variabler Volumenstromregler um bis zu 40 % reduziert werden. Diese Investitionen können ich bereits nach zwei Jahren amortisieren.

Enorme Effizienzreserven schlummern in Filtern und RLT-Geräten.
Filter, die Luftpartikel zurückhalten, erzeugen Luftwiderstände. Naturgemäß erhöht sich dadurch die Druckdifferenz, was zulasten der Energieeffizienz geht. Das Entscheidende dabei ist, die Höhe des Verlustes zu minimieren. TROX hat deshalb Luftfilter entwickelt, die den zwangsläufigen Anstieg der Druckdifferenz mindern und dadurch den Anlagenwiderstand reduzieren. So kann mit speziellen TROX Filtermedien, die sich durch eine äußerst exakte und filigrane Falttechnik auszeichnen, und dank strömungsoptimierter Gehäuse bis zu 50 % Energie gegenüber herkömmlichen Filtern eingespart werden.

Die hohe Energieeffizienz der TROX RLT-Geräte wiederum ist auf ausgereifte Wärmerückgewinnungssysteme und den Einsatz von innovativen Ventilatoren mit einem hohen Wirkungsgrad zurückzuführen.

nergie

TROX Lösungen für die Reinraum-Lufttechnik

Mit der Planung im Reinen 

 
Ganzheitliche und flexible Lösungen für jede Anforderung.
Wir stellen Ihnen auf den folgenden Seiten innovative Reinraum-Lufttechnik made by TROX vor. Dabei wollen wir Ihnen Anregungen und Tipps für die Planung und Einrichtung lufttechnischer Anlagen für Reinräume geben, indem wir Ihnen Alternativen für die unterschiedlichen Lüftungsanforderungen aufzeigen.
 
Unter dieser Klappseite finden Sie wiederum praktische Anregungen und Informationen zu Normen und Richtlinien und für die Auslegung raumlufttechnischer Anlagen in Reinräumen. Auf den darauf folgenden Seiten können Sie die Luft auf ihrem Weg von A–Z begleiten, vom Zentralgerät bis hin zum Auslass.
 

Reinraum-Konzepte

Innovative Raumluftkonzepte

Um ein raumlufttechnisches Gesamtkonzept zu realisieren, das gleichermaßen höchste Sicherheits- und Komfortansprüche erfüllt, ist eine enge Zusammenarbeit von Planern, Anlagenbauern, Nutzern und Herstellern schon in der Planungsphase sinnvoll. Mit dem Know-how und dem kompletten Lieferangebot von TROX können aber auch Sanierungen perfekt ausgeführt werden. Unter den Klappseiten sehen Sie in der Illustration die beispielhafte Ausgestaltung einer Reinraum-Produktionsstätte mit innovativer TROX Technik.

  • TROX Komponenten, Geräte und Systeme im Reinraum
  • Hinweise zur Reinraum-Planung
  • One-Stop
    Shop

.

1. X-CUBE RLT-Geräte
übernehmen die zentrale Be- und Entlüftung von Gebäuden mit Volumenströmen bis zu 86.000 m³/h (24.000 l/s) – Filtern, Heizen, Kühlen, Wärmerückgewinnung und Be- und Entfeuchtung inklusive.

2. X-CUBE CROFCU Clean Room Fan Coil Unit
ist ein kompaktes lüftungstechnisches Sekundärgerät, welches mit seinen umfangreichen Features die lüftungstechnischen Anforderungen von Reinräumen der Klassen C und D abdeckt.

3. TROX Raumluft-Management-Systeme
sorgen mit bedarfsgerechter Volumenstromregelung für optimale Raumluftqualität und Temperatur bei gleichzeitiger Energieeinsparung. In Reinräumen sorgen sie für die richtigen Druckverhältnisse und verhindern so Überströmungen zwischen den Räumen oder über Schleusen.

4. Mediumfilter M5
in raumlufttechnischen Anlagen zur Abscheidung von Verunreinigungen aus der atmosphärischen Luft.

5. Feinstaubfilter F7
dienen der Abscheidung von Feinstaub in raumlufttechnischen Anlagen mit hohen Anforderungen. TROX Filter der Filterklassen M5–F9 sind nach EN 779 EUROVENT zertifiziert.

6. Schwebstofffilter H14
mit Mini Pleat Filterplatten als Endfilter werden zur Abscheidung von Schwebstoffen in Industrie, Forschung, Medizin und Pharmazie eingesetzt.

7. Schwebstofffilter-Deckenluftdurchlässe
als endständige Filterstufe mit Mini Pleat Filterplatten sind schall- und strömungsoptimiert und bieten mit vielfältigen Designs und Ausführungen für jede architektonische Anforderung die passende Lösung.

8. Schwebstofffilter-Wanddurchlässe
sind generell mit Dichtsitz-Prüfeinrichtung und einer vormontierten Druckmessstelle ausgestattet sowie mit einer Anpressvorrichtung für Mini Pleat Filterplatten.

9. Lüftungsgitter und Gitterbänder
mit verstellbaren Frontlamellen können in Wände, Kanäle und Rohre eingebaut werden.

10. TROXNETCOM

ermöglicht durch die Verwendung von modernen, dezentralen und offenen Kommunikationssystemen kostengünstige brandschutztechnische Systemlösungen, die mit minimalem Verdrahtungsaufwand in die Gebäudeleittechnik integriert werden können.

11. Brandschutzklappen
sind europaweit zertifiziert und verhindern die Übertragung von Feuer und Rauch in Luftleitungen. So wird der Brandbereich von anderen Gebäudeteilen isoliert.

12. X-FANS Entrauchungsventilatoren
ziehen im Falle eines Brandes die gefährlichen Rauchgase gezielt ab. Rauchfreie Fluchtwege ermöglichen eine problemlose Evakuierung des Gebäudes.

13. Wetterschutzgitter
schützen lufttechnische Anlagen vor direkt durch Außenluft- und Fortluftöffnungen eindringendem Regen sowie vor Laub und Vögeln.

14. Jalousieklappen
dienen der Absperrung oder der Verhinderung ungewollter Luftströmung entgegen der vorgesehenen Strömungsrichtung. Kombinationen aus Wetterschutzgittern und Jalousieklappen oder Rückschlagklappen erfüllen eine Doppelfunktion.

One-Stop-Shop.
Neben den hier gezeigten bietet TROX weitere Produkte und deckt die komplette
Bandbreite raumlufttechnischer Komponenten und Systeme ab:
  • Mischluft- und Quellluftdurchlässe; Decken-, Wand- und Bodendurchlässe
  • Luft-Wasser-Systeme
  • Dezentrale Lüftungssysteme
  • Kulissen- und Rohrschalldämpfer
  • X-FANS Lüftungsventilatoren
  • X-FANS Entrauchungsventilatoren
  • X-FANS Jet-Ventilationssysteme für die Tiefgaragen-Lüftung und -Entrauchung.

Ihr Kontakt:

Ihr Ansprechpartner Leitung Systemtechnik

Ihr Ansprechpartner

Leitung Systemtechnik

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner.

mehr erfahren

Hier finden Sie Ihr Vertriebsbüro

Hier finden Sie

Ihr Vertriebsbüro

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner.

mehr erfahren

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265